Gamer PC Preis: bei 1.000 € Teil 2

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von erdin.ger, 1. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Hi

    Vor ca. einem Monat hat das System noch ca. 1.150 € gekostet (mit AMD X2 4200+). Es hat sich also für`s erste schon einmal gelohnt gewartet zu haben ;)!

    Nun habe ich noch ein paar Fragen:

    Zur CPU:

    Ich habe gelesen, dass der X2 3800+ im Vergleich zum X2 4200+ nur 10% langsamer sein soll. Stimmt dieser Wert? Ist dieser Unterschied spürbar?

    ------------------------------------------------------

    Zum CPU Lüfter:

    Ist der BigTyphoon zu schwer für den Transport (auf LANs z.B.) oder ist der Transport völlig unbedenklich?

    ------------------------------------------------------

    Zum Mainboard:

    Ja die häufige Frage:

    GigaByte GA-K8NF-9 Ultra oder Asus A8N-E?

    Bisher bin ich mit meinem Gigabyte Mainboard gut gefahren, und die Passivkühlung find ich ebenfalls klasse.
    Welches ist denn von der Leistung besser?
    Welche Passivkühler könnt ihr mir denn für das Asus A8N-E empfehlen?

    ------------------------------------------------------

    Zum Netzteil:

    Das TAGAN TG480-U22 480 Watt oder doch eine bessere Variante? Sollte auf jeden Fall leise sein!

    ------------------------------------------------------

    Zur Grafikkarte:

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, besitzt die GeForce 7900 GT von XFX ein recht leisen Kühler, stimmt das?

    Welche ist denn zu empfehlen? Könnt ihr mir eine spezielle empfehlen? Welche besitzt denn eine hohe Taktung, ist gleichzeitig aber recht günstig (unter 350 €)

    Oder ist die Radeon X1800XT da besser?
    Vor allen Dingen, wegen des Flimmern der Geforce denk ich über eine Alternative zur Geforce nach! Ist die X1800XT genauso schnell wie die 7900 GT? Welche kann ebenfalls dort mithalten?

    ------------------------------------------------------

    Zur Festplatte:

    Die WD2500JS scheint gut zu sein. Ich möchte das System
    auf meiner alten IDE 80 GB Festplatte laufen lassen, und den Rest auf meine neue Platte schmeißen.

    Nun habe ich noch eine Frage dazu:
    Da ich wahrscheinlich mein Rechner selbst zusammenbauen werde, ist ja nicht 100%ig sicher, dass der Rechner auch läuft. Ich habe vor, meine alte Festplatte zu formatieren, die dann aus dem alten Rechner aus-, in den neuen Rechner eingebaut wird, um darauf dann Windows zu installieren!
    Nun hab ich zwei Fragen:

    a) Kann ich die Festplatte einfach so formatieren, und den Rechner nach der Formatierung einfach ausschalten, um die halt in den neuen Rechner einzubauen oder wie sollte ich das machen?

    b) Kann ich irgendwie testen, ob der neue PC funktioniert, wenn er zusammengebaut wurde, ohne dabei die Festplatte anzuschließen? Klar könnte ich die neue anschließen und den PC dann starten, aber kann ich dann den PC nach erfolgreichem Test einfach so ausschalten und die alte 80 GB Festplatte einbauen?
    (ja bisschen kompliziert, hoffe ihr versteht das)

    ------------------------------------------------------

    Zum Gehäuse:

    Das Thermaltake Soprano Gehäuse besitzt vorne einen Lüfter. Ist der Lüfter vor dem Festplatteneinschub eingebaut, um die eingebauten Festplatten zu belüften?

    ------------------------------------------------------

    Zum RAM:

    Ist das Timing des RAMs in Ordnung, oder ist der nicht so gut?

    ------------------------------------------------------


    Danke für eure Antworten vorweg!
     
  2. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    Zum Mainboard:

    Das Gigabyte hat den PCI-E Steckplatz direkt über den PCI Steckplätzen. Wenn du ne Graka einbaust, die 2 Plätze belegt, hast du folglich beim Gigabyte nur noch 2 PCI Steckplätze zur Verfügung. Wenn dir das reicht (Auch für später) OK.
    Beim ASUS ist der PCI-E n Stück weiter von den PCIs weg und damit hast du immer alle 3 Plätze zur Verfügung.
    Vom Rest hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung.
    MfG Fere
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    das ist beim Asus aber auch so, denn der Platz reicht nicht aus um den PCI slot nutzen zu können.

    zur CPU:
    nimm den X2 4200+ der ist besser auch was P/L angeht.

    zum Kühler: ihr immer alle mit eurem abbrechen :aua: nein, das Mainbaord bricht natürlich nicht ab, wenn du das Geld hast, nimm lieber den noch besseren Zalman 9500LED

    also passiver Kühler für das Mainboard nimm eine Chifetek
    HDD ist i.O , genau wie der Ram

    zum Formateren der Platte: hersteller Toll zum "low Level" Formatieren runterladen, und unter DOS formatieren.
     
  4. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Für 10% mehr Leistung knappe 100€ zu verlangen scheint mir aber keineswegs ein guter Preis zu sein...

    Wenn ich das runterlade, und das in Dos formatiere...was ist nach dem formatieren? Einfach Rechner ausschalten und in den neuen Rechner einbauen?

    Wäre nett, wenn die anderen Fragen auch noch beantwortet werden könnten
     
  5. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Das mit der Festplatte sollte gehen, ansonsten formatierst du die halt im neuen PC :rolleyes:

    Zum NT: Das Tagan easycon 430 ist besser, da es zwei seperate 12V Leitungen hat und nicht so einen kabelsalat, da die kabel absteckbar sind.

    Zum RAM: Ich würde MDT nehmen, da es von haus aus bei selbem Takt bessere Timings hat - das kommt der Übertaktbarkeit zu Gute.

    Zu den CPUs: Meiner meinung nach ist eine Leistungssteigerung erst ab ca. 25-30% zu spüren - es kommt aber stark drauf an, was du machst. Ich meine, bei Videobearbeitung etc. ist jede Sekunde Gewinn wertvoll, bei Spielen hingegen ist es ziemlich egal, ob du nun 100 oder 110 Frames hast ...
     
  6. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Das ist aber im high End Segment so ... wer Leistung á la creme de la creme will muss halt dafür blechen - für 15% mehrleistung kommen dann auch mal doppelte Preise bei raus ...
     
  7. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Ok

    Zum Netzteil:

    430 Watt reicht? Wenn ja, dann nehm ich das! Will nur ein "OK"

    Zum RAM:

    Hab nicht vor zu übertakten...sind die denn kompatibel mit den Asus und Gigabyte Mainboard?
    Und sind die schnell genug? Oder sind die "naja so lala"
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    jap, aber der X2 4200+ bietet ca 20% mehr Leistung.

    ja der RAM ist ok, das Netzteil auch
     
  9. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Wie soll denn 20% mehr leistung bei 10% höherem Takt gehen :rolleyes:
     
  10. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Ok sagen wir einfach ca. 15%!

    Wäre lieb, wenn ihr mir noch die anderen Fragen beantworten könntet

    P.S: Bietet Hardwareversand.de eigentlich auch Garantie auf die gekaufte Hardware?
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    da es 20% sind ;) wirst du den Unterscheid (teilweise) auch spüren

    selbstverstädnlich nicht, sogar der 9500LED ist dafür bestens geeigent.



    egal

    den hier http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=33_137&products_id=2028


    Zum Netzteil:

    beQuiet P6 pro 470W, das hat noch Reserven für das nächste große aufrüsten




    XFX Extreme Gamer Edition 7900GT XT, kostet 330€

    nein!

    das ist aufgrund der neuen Treiber kaum noch sichtbar

    wieder nein, die ienzige Karte die annähernd mithalten kann in dem Preissegment bis 350€ ist die 7800GTX, und auch die ist langsamer als eine 7900GT XT



    herstellertool downloaden, unter DOS starten, und low level Formation

    nö! du musst schon ein BS draufhaben, um den Rechner voll testen zu können.


    ja, es ist ein 90mm Lüfter

    generell ist es gut, beim Übertakten würde ich dann aber auf A Data zurückgreifen, die habe die besseren Timings
     
  12. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    So, ich glaube dass FlipFlop jetzt alle Fragen geklärt hat.
     
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @webslip und erdin.ger:
    das hoffe ich doch ;) :D
     
  14. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Danke schonmal :)

    Am einfachsten ist es also, die alte 80 GB Festplatte in den neuen PC einzubauen, die dann zu formatieren und dann Win XP draufzuhauen!?

    Wie sieht es mit der Garantie denn nun aus bei hardwareversand.de

    Ist die 9500 denn so viel besser als der Tt BigTyphoon?
     
  15. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Laut diesem Test ist der 4200+ niemals 20% schneller als der 3800+ ... ich hab für alle benchmarks durchgerechnet:

    Der Leistungsunterschied betrug maximal 9,8%. Die synthetischen Benches (sandra z.B.) habe ich ausgelassen.
     
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @erdinger:
    nein, für mich ist es am einfachsten, sich das Herstellertool runterzuladen ne BootCD zu erstellen, und dann die Platte low Level zu formatieren.
    Anschließend in den Neuen Rechner einzubaune und das BS aufzuspielen.

    der Zalman ist noch ein Stück besser als der TT Big Typhoon, aber auch ~15€teurer.
     
  17. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Nach nem Low Level format ist doch kein Dateisystem mehr drauf oder?

    Dann müsste man ja wieder formatieren eben mit NTFS ... warum die umstände?
     
  18. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    stimmt, nach dem Low Level ist es wieder RAW.

    weil wenn er eh windoof auf der einen Platte installiert er die eh nochmal formatiert.

    Auserdem tut so eine Low Level Formatierung der Platte mal ganz gut.
     
  19. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Gibt es auch so ein Programm von Maxtor? Habe auf der Homepage nichts gefunden.
     
  20. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ja, gibt es, das ist dort aber ziemlich versteckt.
    da musste ich auch mal einige zeit suchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen