1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Games Mitschneiden

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von luigi_93, 25. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Hi

    ich wollt mal fragen, wie man den aus einem Spiel (z.b Half-Life2)
    einen Video-Clip mitschneiden kann! Gibt es da etwaige Tools?
    Mit Fraps geht das ja nicht wirklich, da die Videos dann zur
    Diashow ausarten (10-12FPS...).

    Also, wo würde ich so ein Tool finden?
    Bin für jede Hilfe Dankbar:-|


    Gruß Luigi
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Du musst auch die Grenzen deinen PCs beachten....wenn du einen aktuellen 3D-Shooter spielst und damit der PC schon gut ausgelastet ist - dann ist klar das die Aufnahmen ruckeln.
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Hi

    Ok, dann muss ich wohl erst die Auflösung und/oder Details
    herunterschrauben, wenn ich ein Filmchen drehen will!

    Vielen dank auch,

    Gruß Luigi
     
  4. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Yo!


    Oder Du machst es gleich professionell wie ich :)

    Analoger VHS-Rekorder oder DVD-Rekorder muss her! Deine Grafikkarte sollte einen Video-Out Anschluss haben. Man braucht dafür auch einen speziellen SCART-Adapter damit man das gelbe Videokabel an die SCART-Buchse am Rekorder anschliessen kann. Ein Y-Adapter für den Sound ist auch erforderlich sofern man keine Chinch-Buchsen an seiner Soundkarte hat :cool:

    Sobald die Kabel-G'schicht steht dann noch bei den Anzeigeeigenschaften "Clone" einstellen und es kann losgehen! Idealerweise hat man auch gleich eine TV-Karte wo man das mitgeschnittene VHS-Material digitalisieren kann (entfällt bei DVD-Rekorder).

    Bei dieser aufwändigen Vorgehensweise hat man hald keinerlei Probleme mit der zusätzlichen Systembelastung wie sie bei "FRAPS" auftritt :spitze:
     
  5. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Gut, dass wär dann schon sehr professionell! Über den Treiber
    wird dann quasi die Aufnahme eingestellt, richtig? Eigentlich
    müsste dies dann auch über den CD-Brenner funktionieren,
    oder???
     
  6. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Hallo!


    Was meinst Du mit "über den Treiber"? Ja, beim Grafikkartentreiber muss man das VGA-Signal splitten (um es professionell auszudrücken :D ) - also "Clone" einstellen damit auch ein Bild zum Videorekorder (oder DVD-Rekorder) fließt.

    Über den CD-Brenner funktioniert da garnichts :D - höchstens ganz zum Schluss wenn Du die digitalen Videodateien auf CD/DVD brennen willst!
     
  7. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Den meinte ich! Alles klar.
    Danke nochmal!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen