1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Garantieaustausch von defekten Festplatten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von FastEddyCorby, 1. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo

    Ein gutes neues Jahr erstmal allen ...

    So jetzt zur Frage:

    Ich habe hier drei (!) defekte Maxtor Festplatten, die ich zwecks Garantieaustausch zurücksenden will. Bei Seagate habe ich das auch schon mal gemacht, und zwar ohne Probleme.

    Jetzt wollte ich mir gerade eben meine RMA-Nummern bei Maxtor holen, da habe ich folgendes bei den Verpackungsrichtlinien entdeckt (original Text Maxtor):

    Die Garantie verfällt, wenn 'Mehrere Festplatten ohne Abtrennungsschaumstoff zusammen in einem Paket verpackt' werden.

    Also so wie ich das deute, darf ich doch trotzdem DREI Festplatten in EINEM Paket versenden, wenn ich - sagen wir - JEDE Festplatte EINZELN mit 10cm Schaumstoff abpolstere.

    Oder was meint ihr dazu? ( Es würde sich halt anbieten nur ein Paket zu schicken, wegen der Portokosten von ? 16,50 ).

    Gruß
     
  2. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo

    @jjh_68 & jumper1:

    Genauso habe ich es gemacht! Jede Platte einzeln in eine Antistatikfolie. Und im Paket immer eine Schicht Schaumstoff, dann eine Platte, dann wieder Schaumstoff usw. ...

    Das Paket ging schon diesen Montag raus.

    Gruß
     
  3. jumper1

    jumper1 Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    201
    auf jeden fall in antistatiktüten packen! damit bist du auf jeden fall, so oder so, auf der sicheren seite.
    jumper1
     
  4. jjh_68

    jjh_68 Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    45
    Es ist aber auch ratsam die Platten einzeln in Anti-Statiktüten zu packen und dann in Schaumstoff einzuwickeln.
     
  5. FastEddyCorby

    FastEddyCorby Byte

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    70
    Hallo

    Danke für die Hyper-Schnelle Antwort!
    Ich werde es so machen, wie du sagst!

    Gruß
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo FastEddyCorby

    Dir auch ein frohes neues Jahr

    das bedeutet, das wenn du jede Festplatte anständig einpackst, du sie dann in einem Paket verschicken kannst.
    Umhülle jede Festplatte gut mit Schaumstoff und dann ab in einen Karton und zur Post.

    mfg Ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen