1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

GAU: Wikipedia.de kämpft mit Urheberrechtsverletzungen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Irmer, 29. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Irmer

    Irmer Kbyte

    Die Artikel wurden bestimmt von den Rechteinhabern selber bei Wikipedia eingestellt,
    um diese dann verklagen zu können. :D
    *ironiemodus aus*

    Naja, so offene Gemeinschaftsprojekte setzen nunmal auf die Ehrlichkeit der Mitglieder.
    Aber schwarze Schafe gibt es leider überall.
    Vielleicht dachten sich die kopierer ja auch die DDR gibts nicht mehr,
    dann ist das ja auch egal....
     
  2. Eben ! Die DDR gibt´s nimmer, die Betriebe, auch Verlage, waren "Sozialistische Einheitsbetriebe" (*lol*) und damit "volkseigen". Ist doch in Ordnung, wenn man das was davon brauchbar und keine "SED-Propaganda" ist, auch der Allgemeinheit auf diesem Wege wieder zur Verfügung stellt.
    Das geht langsam alles ein bissl zu weit und den URHEBERn dieser Art von RECHTS (vor allem der Musikindustrie etc.) sollten wirklich mal empfindliche VERLETZUNGen beigebracht werden... ;)

    CF
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen