GCC, Make und CO

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von 110, 5. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 110

    110 Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    64
    Hallo!
    ICh hab die Version 8.2 von Suse Linux installiert, die schon vor etwas längerer Zeit in der PC-Welt war. Hab nun ein Problem.: Es scheint nämlich kein GCC oder ein ander C compiler auf der CD zu sein. Nun kann ich keine anderen Programme installieren, weil ich sie nicht compilen kann (wie z.B. Gimp...) Wo bekomme ich ein vorkompiltes GCC her? Ohne GCC kann ich nämlich auch MAKE (auch nicht auf der CD) nicht installieren, da ich es nicht compilen kann...
    Gruß Simeon
     
  2. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    Lösung: Installationsquelle=Netzwerk.
    Lässt sich irgendwo in Yast konfigurieren.
    "Installationsquelle auswählen"
    Nimm http://www.suse.com oder (meist schneller)
    einen Mirror.

    Suche auf der SuSE-Website, was in YaST
    als Installationsquelle eingetragen werden muss.
    Oder versuche einfach mal
    ftp://ftp.uni-ulm.de/mirrors/suse/i386/8.2
     
  3. 110

    110 Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    64
    Da gibts nur ein Problem:
    Der Rechner mit Linux hängt nicht am Netz
     
  4. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    Dann von Hand die RPM-Pakete vom FTP-Server holen,
    z.B.
    ftp://ftp.uni-ulm.de/mirrors/suse/i386/8.2/suse/i586/gcc-3.3-23.i586.rpm
    und auf irgendeine Weise (Disketten, USB-Festplatte, USB-Stick,...)
    auf den Linux-Rechner kopieren.

    Dort installieren
    rpm -i gcc-3.3-23.i586.rpm
    Wenn fehlende Abhängigkeiten bemängelt werden,
    die fehlenden Pakete auch noch holen.

    Oder eben alte SuSE-CDs billig gebraucht kaufen.
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo 110,

    ich benutze meist die Seite

    http://www.rpmseek.com

    um vorkompilierte Pakete zu suchen.
    Der Vorteil liegt darin, dass dort die ebenfalls benötigten Pakete angezeigt werden und bei Bedarf auch direkt geladen werden können.

    Unter Benutzung der dortigen Abhängigkeitsliste ist es auch recht einfach, Deine SuSE mit den entsprechenden Kompilierwerkzeugen aufzurüsten.
    (Schau nach gcc und make)

    MfG Rattiberta
     
  6. 110

    110 Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    64
    Herzlichen Dank für die Tipps.
    Hat funktioniert. Besonders rpmseek.com ist sehr zu empfehlen!
    Gruß Simeon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen