1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gebrannte CD nicht unter Win 98 lesbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von FloFelber, 2. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FloFelber

    FloFelber Byte

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    32
    Hi,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Ich habe eine CD aus einer cue- bzw. bin-Datei gebrannt. Ich benutze Windows 2000 und CDRWIN 3.8A. Mein Brenner ist leider schon ziemlich alt es ist ein HP CD-Writer 7200i.
    Da die BIN-Datei gebrannt 660 MB groß ist, musste ich einen 700 MB-Rohling benutzen.

    Die gebrannte CD funktioniert unter Windows 2000 super. Es ist alles OK. Nur als ich heute mal testweise sehen wollte ob auch Windows 98 die CD lesen konnte, bekam ich zwar die Dateien angezeigt aber die Anwendungen liessen sich nicht starten. Es kam eine Meldung in Form von "Keine gültige Win32-Anwendung).

    Gibt es da eine Lösung für mein Problem?

    Danke!

    Flo
     
  2. exxtasy

    exxtasy Byte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    54
    hi,
    ich hatte mal ein ähnliches Problem, ich hatte unter win98 se eine CD mit meinem LG CED 8160b gebrannt, und habe sie dann sofort in mein DVD Laufwerk (LG 8120b) gelegt und wollte die Daten aufrufen und da kam bei mir auch die Meldung "Keine gültige Win32-Anwendung", ich hab sie dann nochmal rausgenommen und nochmal in mein DVD Laufwerk gelegt und auf einmal konnte ich auf die Daten zugreifen. Das Problem tritt immer nur einmal auf und nur nach dem brennen, komisch zwar, aber es war bei mir so.
    Ich weiß zwar nicht ob}s dir hilft, aber es wäre eine Möglichkeit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen