gebrauchter Rechner ohne Software-Lizenz

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mubeha, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mubeha

    mubeha ROM

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe mir einen gebrauchten Rechner zugelegt. Im Angebot stand "es wird Windows XP aufgespielt".
    Nun habe ich den Verkäufer gebeten, mir den Lizenzcode zu geben, da ich Windows neu aufspielen muß. Es ist bei der letzten Installation nämlich etwas schief gelaufen.
    Er weigert sich aber mit dem Hinweis, dass die Lizenz nicht angeboten war. Muß er mir die Lizenz geben? Arbeite ich mit einer illegalen Kopie? Mache ich mich gar strafbar?
    Ich würde mich über eine fundierte Antworet freuen!
     
  2. chinchi

    chinchi Kbyte

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    387
    Hi,

    zumindest drängt sich der Verdacht auf, daß hier jemand ein Windows mit Einzellizenz auf mehrere Rechner seiner Kunden aufspielt. Wäre wohl nicht der erste derartige Fall.

    Sonst hätte er Dir den Lizenzcode ja gleich mitgeben können. Hast Du keine, wie auch immer geartete, Installations - CD bekommen, keine gedruckten Lizenzbestimmungen usw.?

    Wenn die Lizenz nicht zum Angebot gehört hätte der Verkäufer Windows nicht installieren dürfen, da er die betreffende Lizenz vermutlich selbst benutzt.

    Grüße aus Hanau

    chinchi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen