Gefahr beim Zugriff auf Win-Partition?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Uwe32, 10. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uwe32

    Uwe32 ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo, hatte folgende Frage gestern schon hier gepostet, aber sie ist offensichtlich nicht angekommen:

    Besteht eigentlich irgendeine Gefahr für die Windows-Partitionen, wenn man auf derselben Festplatte auch Linux installiert hat und dann aus Linux heraus auf Dateien in den Win-Partitionen zugreift?
    Zumindest bei mir (Mandrake 8.0) ist dies möglich. Kann Linux das Win-Dateisystem aber wirklich zuverlässig verwalten? Oder muß man irgendwann mit Defekten in der logischen Struktur der Platte, der Registry von Windows, der Beschädigung von Dateien o.ä. rechnen? Wie sieht es bei Schreibzugriffen aus, bspw. beim Abspeichern von unter Linux downgeloadeten Dateien in die Win-Partitionen?

    Vielen Dank im Voraus für Aufklärung

    Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen