1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geforce 2 MX unter Win2k

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Dr. Ali, 17. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Ali

    Dr. Ali Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Ich habe in meinem Rechner eine Creative 3D-Blaster Geforce 2 MX 400 und leichtsinnigerweise Win2k installiert. Leider schlugen alle Versuche fehl, diese auch funktionstüchtig hinzubekommen. D.h. alle Treiberinstallationen wurden zwar als erfolgreich gemeldet, im Gerätemanager erscheint aber die Meldung "Fehlercode 10: Gerät kann nicht gestartet werden". Bei den Bildschirmeigenschaften hingegen bekomme ich einen Ressourcenkonflikt mit dem "Via CPU to AGP"-Treiber (oder so ähnlich). Hat vielleicht jemand noch eine zündende Idee, woran dies liegen könnte und wie ich das Problem lösen kann?

    Folgendes habe ich schon ausprobiert:
    - Installation verschiedener Treiber von Creative und NVidea
    - Installation der VIA 4in1-Treiber
    - Installation von directX9b
    - verschiedene Einstellungen im Bios bzgl. der PnP-Komponenten etc. (habe hier aber bestimmt noch genug Spielraum für Optimierungen)

    Achso, und natürlich läuft die Grafikkarte unter Win98SE hervorragend.
     
  2. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Hallo,

    ich kenn das Problem mit ner MX 400 von Elsa. Sobald du ihr nen IRQ zugewießen hast (wie du) geht es. Ich empfehle dir einen Treiber der 40er Serie oder den 45.32 den benutz ich. Wo du aufpassen solltest, bei den IRQs das Sound und Grafikkarte nicht den gleichen haben. Das hat bei mir schon immer zu Problemen geführt. Nur als kleiner Tipp soweit am Rande...

    Viel Spaß damit.

    Greets ACDSee
     
  3. Dr. Ali

    Dr. Ali Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    So, nun habe ich endlich die Lösung gefunden. Wie nicht anders zu erwarten war es wirklich nur eine Kleinigkeit: Im BIOS gibt es eine Option, mit der man der Grafikkarte einen IRQ zuweisen kann. Da ich unter Win98SE dies nicht benötigte bzw. es damit Probleme gab, hatte ich also der Grafikkarte keinen IRQ zugewiesen. Damit kam das neuere, fortschrittlichere Win2k nicht zurrecht und hat meine GraKa einfach nicht richtig installiert. Nun funzt es aber - und so bleibt es hoffentlich auch noch ein Weilchen. :bet:
     
  4. Dr. Ali

    Dr. Ali Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Jepp, das Servicepack 4 und diverse andere Patches sind vollständig installiert.
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ist das SP4 vollständig installiert?
     
  6. Dr. Ali

    Dr. Ali Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Danke für den Hinweis. Leider hat das Installieren diverser Microsoft-Patches nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
     
  7. KlineDLX

    KlineDLX Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    167
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen