1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geforce 4 440 bringt PC zum Absturz

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von ossilotta, 1. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Ich habe ein Problem mit meiner AOPen Geforce 4 440 MX TV Grafikkarte. Beim Spielen (in meinem Fall C&C Renegade, Tony Hawk Pro Skater3, u.a.)
    stürtzt der PC mit einem lauten Piepgeräusch einfach ab und das Bild friert ein.Es hilft nur noch ein Reset. Das Problem tritt sowohl unter
    Win98 als auch unter Win2000 auf. Zusätzliche Konfiguration: Elitegroup K7VZA-Mainboard Rev.3 (VIA KT133A), Duron 850, Hauppauge WinTV Go!,
    AVM Fritz Card PCI. Ich vermute, dass es mit meiner Microsoft Optical Mouse (USB) zusammenhängt, da die Maus seit dem Einbau der Grafikkarte
    öfters abschaltet, aber es liegen keine IRQ-Konflikte vor. Auch im Gerätemanager ist alles okay, bis auf den VIVO-Treiber von AOPen, der
    ein Ausrufezeichen anzeigt. Ich habe die Orginal-Aopen-Treiber installiert. Ein Freund empfahl mir den Nvidia Referenztreiber zu installieren,
    aber ich habe gehört, dass ich dann keinen TV-Out mehr nutzen kann. Stimmt das? Ich danke schonmal für die Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen