1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GeForce 4 MX 440 Probleme !!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von -smash-, 7. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -smash-

    -smash- ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe mir die Leadtek WinFast A 170 T mit 64 MB DDR
    geholt eingebaut AGP treiber installiert und Grafiktreiber installiert.

    Lief erst wunderbar aber als ich dann mal was spielen wollte
    gabs probleme.

    Erst wollte ich ghost recon spielen beim start schaltet sich der monitor aber immer ab dann SpecOps II genau das gleiche weitere
    spiele zeigen auch das gleiche problem.

    kann dies vieleicht mit dem Chipset meines Mainboards zusammenhängen habe das K7S6A mit SiS 745 Chip aber auf einem Board mit ALI chip läuft alles wieder.

    kann mir jemend helfen???
     
  2. cartmanmg

    cartmanmg ROM

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo

    Ich rate dir nur eines.... Bring die Leadtec Grafikkarte wieder zurück(falls noch möglich)

    Wir haben in unserem Geschäft die gleiche gehabt.... nur Probleme.
    Besonders mit PC die Via Chipsätze hatten

    Also raus damit... und vorallem. Diese Grafikkarte ist nicht schneller als eine Geforce2 TI... das heisst es könnte fast die gleiche sein

    Gruss Cartman
     
  3. hexxi

    hexxi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    213
    Hmmm. Wenn Du es nicht auf einem Board mit ALI-Chipsatz erfolgreich im 3D Modus zum Laufen gebracht hättest, dann wäre mein Tipp das Netzteil gewesen... aber so;
     
  4. Scepsis

    Scepsis ROM

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    LOL die is neu, da is noch alles wie im standard *rofl*
     
  5. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    stellts bei den herts mal auf standard. dann probierts as nochmal.mfg geri
     
  6. Scepsis

    Scepsis ROM

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe das Selbe Problem, nur noch heftiger mit einem Via Chipsatz, nur das es anscheinend am Windows XP liegt.

    Weiss da jemand wie man das beheben kann?
    alle Treiber ordendlich installiert. sobald aber DirectDraw, Direct3D oder OpenGL gemacht werden soll, friert das system ein.

    PLzzzz Help
     
  7. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi......
    probiere mal das.....
    stelle mal unter directx eine feste frequenz ein.....
    "außer kraft setzen" dort z.b. 75 herz eingeben.....
    kann schon sein...daß dein monitor mit zuviel herz angesteuert
    wird....und dann aussteigt....
    natürlich kann es schon ein prob mit dem mainboard sein...
    übrigens.....stelle unter den monitor und treibereigenschaften....
    die selbe frequenz ein......
    mfg.Tom
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Du könntest mit Deiner Vermutung Recht haben. Zumindest gibt es Inkompatibelitäten zwischen GF4MX und K7S5A. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen