1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geforce 4 Ti passt nicht auf EpoX 8KHA/+

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von SuperMAD, 6. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Mit Erschrecken habe ich jetzt gelesen, daß die neuen Geforce 4 Ti Karten nicht auf die EpoX-Mainboards 8KHA und 8KHA+ passen, da
    EpoX sich nicht voll an den AGP 2.0 Standard gehalten hat und deshalb ein Kondensator auf dem Board das korrekte Einsetzen der Karte verhindert.
    Näheres unter diesem Link:
    http://www.hardocp.com/articles/visiontek/epoxvtti4600.html

    Ich hoffe das EpoX sich da was einfallen läßt, sonst haben die eine Menge Probleme, wenn die Ti-Karten auf den Markt kommen.
    Ich habe auch zwei EpoX-Boards (8KHA und 8KHA+). Die
    PC-WELT sollte dem vielleicht mal nachgehen.
    Vielleicht betrifft das nur die eine vorgestellte Karte, da aber eigenlich alle Karten auf dem nVidia-Referenzdesign basieren, müsste es eigentlich mit allen Ti-Karten Probleme geben.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Na sowas, da ist wohl zur Not in wenig Bastelarbeit angesagt.

    AMD hatte wohl auch mal eine "Keepout-Area" für den SockelA bekanntgegeben, an den sich die Hersteller oft nicht gehalten haben.
    Auf meinem Epox8KTA2 war ich begeistert, wieviele Kondensatoren um den CPU-Sockel dicht gedrängt herumstehen. Aber letztendlich hab ich doch einen 80mm-Kühler draufbekommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen