1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GeForce 4200 Leadtek Winfast A250 Kompatibilitätsproblem mit Elitegroupboard K7VTA3 V

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von corned79, 14. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. corned79

    corned79 Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir letzte Woche eine neue (1Jahr alte gebrauchte) Grafikkarte (GeForce 4200 TI Leadtek Winfast A250) bei Ebay gekauft und wollte sie in meinem Computer einbauen. Davor hatte ich eine Geforce 2 MX drinnen. Beim Starten meines Computers aber zeigt der Bildschirm nur blauen Hintergrund mit weissen Streifen an. Daraufhin habe ich die Grafikkarte in einem älteren Computer eingebaut (AMD 500 AOpen board), hier hat sie funktioniert. Bei meinem Computer kann ich nicht mal beim Bootvorgang die RAM, CPU, Harddrive usw. Daten sehen. Die Grafikkarte funktioniert also. Weiss irgendjemand, woran das liegen könnte?
    Wenn es auf einem vier Jahre alten AOpen Board vom Athlon 500 läuft, warum dann nicht bei mir? Kann es mit der Stromversorgung der Grafikkarte zu tun haben, das die mehr Strom braucht?? Oder an BIOS Einstellungen, was ich persönlich nicht glaube, da ich schon einige Sachen von dem 500er übernommen habe, wo die Grafikkarte einwandfrei funktionierte.
    Für Tips bzw. Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Mein PC:

    Board von Elitegroup K7VTA3 REV: 1.0 VT8233
    AMD 1400
    256 MB DDR RAM
    Festplatte: 40 GB
    OnBoard Soundkarte AC97
    Netzwerkkarte von Realtek 100 Mbit


    Emailadresse: corned79@hotmail.com


    Vielen Dank im vorraus

    MfG

    Martin
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Schön, freut mich für dich :) :jump:
     
  3. corned79

    corned79 Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Hi,
    danke für die Tips.
    Habe jetzt ein 350W Netzteil ausprobiert, mit dem funktioniert sie.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    AMD?s Mindestempfehlung für leistungsfähige Systeme lautet:

    3,3 V - 20 A
    5 V - 30 A
    12 V - 15 A

    Meine Empfehlung: Leih dir mal beim Kumpel/ Freund oder Händler "um die Ecke" (evtl. ist eine Kaution von ~ 20 ? und deine persönl. Daten fällig) eines leih- u. testweise aus, welches die genannten Mindestvorgaben auf jeden Fall einhält.
     
  5. corned79

    corned79 Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort
    Mein Netzteil hat folgende Daten:

    3,3 20A
    5 20A
    12 10A

    Für weitere Tips wäre ich sehr dankbar


    MfG

    Martin
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wie sieht?s denn mit der Stromversorgung des K7VTA3-Systems aus?

    Daten des Netzteils bitte posten : ___ A auf 3,3 V, ___ A auf 5 V und ___ A auf 12 V (Daten findest du auf dem Aufkleber des Netzteils.

    Mit dem 1400 TB der dort verbaut ist, hast du einen ziemlichen Stromfresser installiert, dies dann in Verbindung mit der GF4 kann das Netzteil bei "einbrechen".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen