1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GeForce 4MX 440se -friert-

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von -peech-, 3. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo euch allen,

    habe mir eine neue GeForce 4MX 440se geholt,
    jetzt haengt mein Pc nach einigen Minuten/Sekunden und es hilft nur noch der RESET knopf.

    System: AMD Duron 800Mhz
    256 SD-Ram
    230V Netzteil

    falls ihr noch mehr Daten braucht, fragt bitte.

    Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.
    Bin irgendwie schon verzweifelt und genervt.

    Danke
     
  2. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    hi karl,

    das weis ich jetzt gar nicht
     
  3. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    danke dir, werd mir den tipp merken
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das ASRock Board ist Spitzenmäßig für die Preisklasse. Du musst mit dem Ram nur ein wenig Glück haben. Zur "angeblichen" Inkompatibilität zu GF4 MX-Karten kann ich dich beruhigen. Hab auch eine GF4 MX440-SE und es gibt mit dem Board keine Probs
     
  5. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Nein ich glaub das ist beim rumfummeln passiert.
    war zu ungestüm
     
  6. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi,
    bei Mindfactory.de gibts das Asrock MoBo K7Vt2 mit VIA KT266A Chipsatz für rund 40?, damit kannst du auch dein SDRAM weiter nutzen.
    Bist du sicher, dass dein Board hin ist.
    Ist es beim Bios-Flashen passiert?
     
  7. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    hi,

    hatte ich vorher auch schon probiert,
    reichte leider nicht.
    Trotzdem danke!
     
  8. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Hab mir schon einen neuen CPU-Kühler geholt 3000 Umdrehungen und nen neuen aktivkühler für die Graka.
    Und Gehäuse hab ich ständig offen, sogar einen kleinen Ventilator daneben gestellt :D
    Und das mit der Grafikleistung runterdrehen würd ich jetzt gerne machen, geht aber leider nicht mehr, was du ja unten sehen wirst.

    Danke für deine Hilfe.
     
  9. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    hm...das geht bei mir gar nicht,
    AGP-Size ändern.

    Aber danke für den Vorschlag!
     
  10. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Ich Eumel muss meinen Rechner jetzt begraben. Hab da rumgefummelt und jetzt geht nix mehr :(
    Wollte neuen Bios-treiber raufladen hab ich nicht hinbekommen wegen den flashprogrammen, dann hab ich versucht unnutze Stromsauger abzustöpseln, um zu sehen, ob es vielleicht am Netzteil liegt.
    Dabei is mir irgendwie mein Mainboard kaputt gegangen, könnt mich schlagen dafür.

    Könnt ihr mir bitte ein Tipp geben, wo ich ein preiswertes mainboard herbekomme?

    Bitte bitte bitte bitte bitte.
     
  11. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Einfach mal in die Problembehandlung gehen und die Hardwarebeschleunigung schrittweise runterdrehen.
    Hat bei mir auch schon geholfen.
     
  12. mutluman

    mutluman Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Am Netzteil kann des kaum liegen, des müsste des schon schaffen. Probiers mal mit nem neuem Treiber und notfalls neuem BIOS (Achtung: wenn des schiefgeht läuft der PC gar nicht mehr). Wenn du wenigstens surfen willst, kannst du im Windows Systemsteuerung > Anzeige > Einstellungen > Erweitert > Problembehandlung die Grafikleistung runterdrehen, dann wird die Karte weniger beansprucht, aber du kannst nicht mehr zocken. Du kannst auch mal kucken, wie warm die Karte wird und den PC mal ohne Gehäuse laufen lassen um zu testen, obs an der Hitze liegt. Wenns dann geht, kannst du nen zusätzlichen Gehäuselüfter einbauen.

    viel glück
    mutluman
     
  13. sching

    sching Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    98
    hatte ähnliche probleme
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=107887

    ich denk aber net das es bei dir auch so is aber ein versuch is es wert.
    setz mal im bios die AGP-Size auf 128.
     
  14. -peech-

    -peech- Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    hi,

    zunächst erstmal danke für deine Hilfe.
    Also,

    14 A bei 3,3 Volt
    23 A bei 5 Volt
    9 A bei 12 Volt

    Ich weis nur, dass ich ein PC-Chips mainboard hab.

    Es passiert immer, wenn die Grafikkarte zu sehr beansprucht wird.
    Beim Surfen kann ich manchmal bis 20min aushalten, beim Spielen friert er sofort ein.

    Hoffe das bringt dir was.
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Lad\' Dir mal Sisoft Sandra runter oder AIDA32. Damit solltest Du das Motherboard besser analysieren können (Chipsatz etc.).

    Aber: der Knackpunkt dürfte das Netzteil sein.

    Gruss,

    Karl
     
  16. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Dein Netzteil ist sehr schwach!

    Empfehlenswerte Netzteile findest Du hier: http://www.8ung.at/iwannaknow/empfamdnt.htm

    PC-Chips Motherboard? Ist das identisch mit dem Elitegroup K7S5A?

    Gruss,

    Karl
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Regel\'?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen