1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

geforce 4ti4200 hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von pepe000, 10. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pepe000

    pepe000 ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    4
    hi!
    Ich habe folgendes problem
    also wenn die graka stark beansprucht wird(Spiele wie UT2003), friert der komplette pc ein! Nicht nur das sondern der Bildschirm zeigt lauter bunter Pixel die lustig rumfahren! Sound is noch zu hören! ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll habe alle möglichen treiber ausprobiert!
    Oder ist sie kaputt???
    sys: amd 1200Mhz 256 mb ram nt 300watt graka creative blaster 4200ti win me
    hoffe auf antwort thx
     
  2. pepe000

    pepe000 ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    4
    hab noch ein Problem wenn ich den Computer hochfahre, wird immer immer nosignal angezeigt . Erst nach einiger Zeit läuft es dann wieder
     
  3. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Ich kann dir zwar auch nicht helfen, wollte dir aber mitteilen, dass ich das gleiche Problem habe.
    AMD 1800, Gaintech 4200TI, 300 Watt
    erst Wärmeprobleme, behoben mit einem zweiten Gehäuselüfter,
    Probleme mit Warcraft 3, nach 5 - 30 Minute Spielzeit bricht der Computer zusammen und startet von sich aus neu oder friert ein.
    Ich werde meine Kiste demnächst zum Händler bringen und überprüfen lassen, ob ein stärkeres Netzteil, oder MarkenDDRRam eine Besserung versprechen.
     
  4. pepe000

    pepe000 ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    4
    oh man das hat man von son billig müll! mit der alten gf2mx lief ja alles ganz toll aber die ti4200 hat ja noch nen aktivkühler und son zeugs! Verbraucht die graka mehr Strom, wenn sie mehr leisten muss???
     
  5. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    diese werte sind viel zu niedrig meines wissens nach.
    ein netzteil im amd system sollte bei 300watt schon 20Ampere bei 3,3 Volt und 30Ampere bei 5 Volt haben ;-(

    MfG
    DaKillaH
     
  6. pepe000

    pepe000 ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    4
    also im menü stand:cpu=57grad
    syst=33grad
    bei 3.3v bringt es 14 A
    bei 5v stehen da mehrere undzwar: +5vsb=1A
    +5=20A
    -5=0.5A
    combined power oder so sehe ich nichts von
    also es it so das einige Spiele mit der Auflösung 640*480 halbwegs laufen aber wer will das schon mit ner ti4200? je mehr deitails (oder Auflösung) man einstellt, umso schneller stürzt der Pc ab. so kann man es sagen.
    thx für antworten
    [Diese Nachricht wurde von pepe000 am 10.11.2002 | 01:33 geändert.]
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Sofort bei starker Beanspruchung oder nach längerer Zeit?

    Jedenfalls hast du 66Watt durch CPU und über 30Watt durch die Grafikkarte, die du auch als Wärme wieder nach draussen führen musst.

    Kühlung funktioniert nur, wenn die Gehäusetemperatur niedriger ist, als die der Chips.

    Kontrollier nach dem Resetdruck sofort den Hardwaremonitor im Bios und lies mal CPU-Temperatur und Gehäusetemperatur ab.

    Dein Netzteil sollte das packen....
    [Diese Nachricht wurde von Schugy am 10.11.2002 | 00:56 geändert.]
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Zuerst Deine Netzteilwerte, könntest Du die uns bekanntgeben? _ Ampère bei 3,3 Volt und _ Ampère bei 5 Volt. Und: wieviele Combined Power hat das Netzteil? => damit sind nicht die 300 Watt gemeint! Die Werte sollten auf dem Netzteil stehen. Danke!

    Zudem: was hast Du für Temperaturen (CPU/Gehäuse)?

    Ich tippe aber auf das Netzteil.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen