1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GeForce 6800 GT instabil

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von sarah^2001, 1. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sarah^2001

    sarah^2001 ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Ich hab mir diese sündhaft teure 6800 GT geleistet, nur um feststellen zu müssen, dass es nach ca. einer Minute einen Blue Screen Absturz gab. Dort wurde sogar ein Grafikkartentreiberproblem (nettes Wort^^) attestiert, hab dann alle Treiber aktualisiert.

    Jetzt geht es immerhin schon 2 Minuten und der Ausstieg wirft mich lediglich zurück auf die Windows Oberfläche. Keine Fehlermeldungen mehr.

    Lediglich Unreal Tournament 2004 spricht von einem "General Protection Fault".

    Mein System:
    Windows XP
    Mainboard: K8 Triton GA-K8NS nForce 3 250
    AMD Athlon 64 3400
    512 MB Ram (2x 256 DDR400)
    AGP hab ich auf 8x gestellt.


    Ich bin wirklich über jede Hilfe froh, ich kenn mich ja nicht aus... Vielen Dank im Voraus ! (:
     
  2. Tooh-B

    Tooh-B Byte

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    50
    was hast du denn für ein nt?

    probier vieleicht auch mal das agp fast write im bios auszustellen.

    genug kühlung?
     
  3. sarah^2001

    sarah^2001 ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Antwort,

    hab ein 380W Netzteil (Max), Der Graphik - Chip hat so zwischen 50 und 60 Grad C.

    AGP Fast Write hab ich im Bios vergebens gesucht. Seufz ...
     
  4. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Wollte nur sagen das du nicht verzweifeln brauchst. Ich habe mir auch eine 6800GT zugelegt und hatte das gleich Problem. Allerdings nicht so heftig wie du. Poste mal die einzelnen Netzteil Ströme hier rein. Ich habe AGP Fast write im Bios ausgeschaltet, aber da du ja diese Option anscheinend nicht hast kannst du es normalerweise auch mit " Riva Tuner " ausschalten! Mein Netzteil iss auch nur ein 300W und es läuft jetzt alles.
    Was hattest du denn vorher für ne Karte?
     
  5. sarah^2001

    sarah^2001 ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für den Tip!

    Einige Leute sind der Ansicht, dass sich der nForce3 250 Chipsatz nicht mit der 6800GT verträgt und raten mir zu einem neuen Mainboard! Aber es ist echt schwer, eines zu finden mit Sockel 754 und AGP slot und KEINEM nForce3 Chipset *g*

    Ich werde jetzt erst mal die Sache mit dem Riva Tuner probieren, mal sehen ob ich den irgentwo finde.

    Netzteilströme ? Wie komm ich an die Daten ran ?

    Das einzige was ich gefunden hab sieht so aus (und ist wahrscheinlich nicht das, was du meintest):

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.47 V
    +3.3 V 3.23 V
    +12 V 11.71 V
    VBAT Batterie 2.83 V
    DIMM 2.51 V
    Debug Info F 55 FF FF
    Debug Info T 25 31 00
    Debug Info V 5C 9D CA 68 B7 84 C9 (77)

    Ironischerweise hatte ich vorher gar keine Karte zu dem system.
    Wünscht mir Glück! :)
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    hattest du voher ONBOARD grafik?? wenn ja hast du die auch DEAKTIVIERT??
     
  7. sarah^2001

    sarah^2001 ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank, Leute!

    Ich hab mir Riva Tuner AGP Fast Write deaktiviert und jetzt läuft die Sache wie eine schweizer Uhr!

    Vielen Dank für Eure Beiträge!

    Grüße - Sarah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen