1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geforce Fx5200

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von machiavelli, 10. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. machiavelli

    machiavelli ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo !

    Ich habe mir eine Geforce FX 5200 128 gekauft und nachdem ich meine alte Hercules prophet 4000XT (kyro chip) deinstalliert habe, hab ich den neuesten Detonator treiber 45.32 heruntergeladen und die Graka installiert.
    Lief scheinbar problemlos, keine konflikte im system, aber als ich Spiele ausprobieren wollte folgte Absturz !
    Auch kann ich bei den Einstellungen der Anzeige keine 3D Einstellungen finden !


    Mein sytsem:
    WinME
    AMD 1,33 MhZ
    chaintech socket A mainboard AGP 4-fach

    keine weiteren PCI Steckplätze belegt.

    Bitte um Rat !
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Liebe Zeit! Klarer Fall von Überhitzung. Was hast Du für einen CPU-Kühler? Ist er richtig montiert? Läuft der Lüfter des CPU-Kühlers? Hast Du Gehäuselüfter? Wenn ja, wieviele, und wie orientiert?
     
  3. KeinName

    KeinName Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    43
    Das ist auf jeden Fall zu heiß!!!

    Mein 2200+ läuft immer unter 60°.

    Also entweder liegts am Gehäuse oder am CPU Lüfter (oder an beidem), wie "Nor" schon vermutet hat.
    Wenn das mit dem offenen Gehäuse geht, dann versuchs mal mit ein oder zwei Gehäuselüftern. Falls es mit offenen Gehäuse auch nicht geht, dann tausche den CPU Lüfter aus und prüfe vor allem erst mal, ob alle Lüfter laufen.
     
  4. machiavelli

    machiavelli ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    folgende temperatur:

    beim start erstmals CPU 68°
    dann nach etwas spielen und arbeiten, absturz, neustart: 78° CPU
     
  5. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    lass doch mal dein gehäuse offen und oder noch besser einen ventilator, fals vorhanden ,davorsetzen.

    kannst ja mal deine temp. CPU ,mainboard,posten
     
  6. machiavelli

    machiavelli ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    ja, hab die kyro treiber deinstaliert, und dann neue treiber rauf.

    Allerdings funktionieren mittlerweile die 3d-Anwendungen (spiele) auch dxdiag klappt.
    Das Problem war, nachdem ich bei der mSI Hotline angeriúfen habe, dass ich Treiber für AGP slot barcuhte, holte ich mir von www.viaarena.com.

    hab davon zuvor nie was gehört.
    seitdem klappts aber, allerdings sind spiele noch sehr instabil, laufen vielleicht 15 minuten und dann absturz..

    Verdacht, dass das ganze zu heiss wird ???
     
  7. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Öhm jo..ups...irgendwie durcheinander geworfen :huh:
    Naja kann ja mal vorkommen :D
     
  8. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Du meintet Kyro-Treiber ... ;)
     
  9. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Hast du vorher die ATI Treiber Deinstalliert?
    Wie stark ist ein Netzteil? ( __A auf 3,3V, __A auf 5V, __A auf 12V )

    Ich stimme Kokomiko aber zu....zum Zocken is die Karte wirklich nicht der Renner...

    MfG René

    EDIT: Ich meine natürlich die Kyro Treiber ;)
     
  10. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Imo der beste Rat: Gib die Karte zurück und kauf Dir eine ATI-Karte, am besten Radeon 9500 (www.radeonshop.de) oder 9600. Reicht Dein Budget dafür nicht, nimm z.B. eine 9200. Die GF FX 5200 kannst Du für's 3D-Spielen in die Tonne treten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen