1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geforce2MX Probleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von wt, 21. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wt

    wt Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    36
    Hallo,
    nachdem mir meine Vodoo3000AGP den Dienst quttiert hat, musste schnell Ersatz her und mein Händler hatte zum annehmbaren Preis eine GeForce2MX AGP 64MB mit TV-Out auf Lager.
    Und die macht jetzt nur Probleme. System: A7V mit Via133, 900 Athlon, 512MB, WinME. Hauptproblem: In einigen Anwendungen und Spielen friert der Moni ein. Bisher festgestellt bei Defrag mit grafischer Anzeige (ohne läufts), sämtliche Bildschirmschoner, NfS4, OE und IE5.5SP1. Meistens hilft dann Strg+Alt+Entf, nach ca. 30 Sec. kommt der BlueScreen (System ist ausgel...), eine Taste drücken und der Taskmanager kommt ohne die Meldung, dass eine Anwendung nicht reagiert. Dann die aktuelle Anwendung schließen und das System läuft normal weiter. Wenn das nicht hilft, bleibt immer nur resetten.
    An Treibern habe ich den Originalen und den Detonator 12.41 probiert, kein Unterschied. Ebenso von VIA den 4in1, Vers. 431 und 432, auch kein Unterschied.
    Habe dieses Forum mal nach 2MX-Probs abgegrast und die Tipps mit alten *.inf-Dateien usw. ausgeführt, hat aber leider auch nichts gebracht.
    So, und nachdem die Kiste bisher immer einwandfrei lief und ich jetzt mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich dass von Euch noch jemand einen Tipp hat.
    Danke und Gruß, Wolfgang
    P.S.: Das Netzteil hat 300W.
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich würde definitiv ja sagen! Ich habe selbst ein Enermax 330 Watt Netzteil; und das hat im c\'t-Test selbst 400-Watt-Netzteiel in Sachen Leistungsreserven abgehängt. Markennetzteil würde ich empfehlen; Fortron z.B. ist auch nicht schlecht. Und schlussendlich kostet so ein Netzteil nicht alle Welt!

    Gruss,

    Karl
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bietet Dein bei 3,3 Volt 20 Ampère? Leider gibt es 300-Watt-Netzteile, die letztendlich für AMD-Prozis zu schwach sind!
    Einfrieren ist ein typisches Anzeichen von einem zu schwachen Netzteil; und gemäss AMD ist das das häufigste Problem in Sachen ihrer Prozis.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen