1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

gehäufte Samsung -Defekte?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von deas, 20. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Ich wollte mal fragen, welche Erfahrungen ihr bisher mit Samsung Festplatten habt. In letzter Zeit hatte ich den zweiten Defekt, und mir wurde noch schlimmeres erzählt. Zufall? Subjektiv-selektive Wahrnehmug? Allgemeine Festplattenüberempfindlichkeit? Teilt jmd. meinen Eindruck (nicht)?

    Gruß ins Forum
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Hab im letzten Jahr irgendwas um die 5-10 Platten verbaut und bis jetzt hat keine Ausfallerscheinungen...
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    in letzter Zeit findet man in diversen Hardware-Foren tatsächlich gehäuft Beiträge bezüglich Probleme mit ausgefallenen Samsung-HDs
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Seit etwas über 1 Jahr hab ich jetzt eine SP1604N, keine Probleme...
     
  5. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Yo!


    Habe auch 3 Exemplare von denen (2 x SP1213N, 1 x SP0802N). Laufen noch wie am ersten Tag. Die älteste wird in den nächsten Tagen 1 Jahr alt. Die laufen bei mir im Schnitt pro Tag 9 - 14 Stunden (ausgenommen Sa., So.).
     
  6. H|A|W|K

    H|A|W|K Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    59
    ich hab in 4 monaten 6 160er platten geschrottet. enormen und langanhaltenden datentransfer scheinen die samsung nicht zu mögen.
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    > ich hab in 4 monaten 6 160er platten geschrottet

    Bei einer solchen Ausfallquote würde den Fehler bei mir suchen. Ich habe auch einige Platten im 24h Serverbetrieb zu laufen und keine solchen Probleme.
     
  8. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    @ H|A|W|K

    Unter dem Aspekt, dass bei Dir in einer Serverfarm 3400 Samsumg-Festplatten installiert sind, ist die Ausfallquote von 6 doch ein guter Wert, gelle?

    Sollten sich die Verhältnisse etwas anders darstellen, bitte ich im Namen der erstaunten Leser dieses Forums um genauere Angaben.

    1. Wie hoch ist die Anzahl der aktiven Samsung-Laufwerke dieses Typs in Deinem Installationsumfeld?
    2. Unter welche Betriebstemperatur (SMART-Messung) laufen die Festplatten?
    3. Wie werden die Laufwerke gekühlt?
    4. Laufen die Platten um die Uhr?

    Nur nach Beantwortung dieser Punkte kann Deiner Aussage ein gewisser Wert zugestanden werden.
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    > Kannst du das genauer erklären?

    Einiges hat sinus dazu schon gesagt. Auch eine Ursache für den Ausfall kann der Mißbrauch als Wechseldatenträger u.ä. sein.

    > Samsung-Platten sind doch angeblich sowieso viel kühler als andere Festplatten.

    Das kann ich so nicht beurteilen. Meine kommen nicht über 40° (nur Netzteillüfter).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen