1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuse aus Plexiglas und Metall

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von EFAOmega, 31. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EFAOmega

    EFAOmega Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Hi

    Wollte mir ein eigenes Gehäuse bauen und wollte dafür ein U geformte Metall Fläche nehmen und einen ebenfalls U geformte Plexiglas fläche welche dann zusammen einen etwas zusammengepressten Würfel ergeben. Bin bei dem verarbeiten von Plexiglas ein anfänger.

    Nun ist miene Frage , wie ich am besten das Plexiglas mit dem Metallverbinde , wie ich das Plexiglas untereinander verbinde und mit welchem gerät ich löcher in das plexiglas für lüfter bekommen.


    thx 4 help
     
  2. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Hmm... ich würde mir eigentlich mehr gendaken machen, wie du das plexiglas in U-Form bekommst... vor allem da du noch keine erfahrung damit hast... ich übrigens auch nicht wirklich. ;)

    Plexiglas kann man soweit ich weis untereinander mit einem speziellen Klebstoff verbinden, da müsstest du dich einfach mal im Baumarkt umsehen/durchfragen...
    Tja wie könntest du das Metall mit dem Plexiglas verbinden...
    Auf keinen fall mit kleber, das ist zu unsicher...
    Das kommt drauf an, was dir am besten gefällt oder zusagt.
    Auf jeden fall würde ich dir empfehlen die dinger zu verschrauben, entweder mit Winkeln in den Ecken oder löcher unten reinbohren und Schrauben direkt ins Plexiglas, das sieht aber etwas unelegant aus...
    Im prinzip könntest du das so machen wie es bei den Meißten Plexiglasghäusen ist, dass du So Winkeleckstücke nimmst, mit denen du gleich alle drei aufeinandertreffende Platten miteinander verschraubst... die müsstest du dir allerdings wegen deiner ausgefallenen Gehäuseform etwas zurechtbiegen, oder schmieden also mit nem hammer auf nem Amboss zurechtklopfen; DAS braucht aber auch ne menge Fertigkeit...

    Evtl ginge auch eine ordentliche Portion Silikon, aber ich denke nicht, dass das richtig standhält, vor allem wenn du vorhast den Pc auf LANs mitzunehmen...

    Wünsch dir auf jeden fall viel glück bei deinem Vorhaben!
     
  3. EFAOmega

    EFAOmega Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    also die U form des Plexiglases wollte ich durch drei einzelteile aus Plexiglas fertigen.

    Habe vielleicht eine möglichkeit das Plexiglas mit dem metall zu verbinden , weiss nur nich wie stabil das ist.

    Wollte in die Metallplatten führungsschienen für das plexiglas einfräßen ( wenn das so klappt wie ich das will ) so könnte ich das Plexiglas U einfach in das Metall U schieben und habe so das problem mit der verbinung und habe gleichzeitig eine möglichkeit unkompliziert das gehäuse zu öffnen.

    Was sagt ihr dazu ?
     
  4. I-v-o

    I-v-o Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    119
    krass hört es sich ja schon an^^
     
  5. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    also ich weiß erst mal gar nicht wie ich mir das Ganze vorzustellen hab?! willst du ein tunnelförmiges Gehäuse mit den seitenteilen aus Metall und der "Decke" aus Plexiglas bauen?? Vielleicht machst du ja ein paar skizzen, das würde sicher weiterhelfen.

    Aber hört sich auf jeden Fall gut an deine idee!

    gruß cicer

    PS:
    Wozu sind Gemoddede PCs sonst da?! ;)
     
  6. EFAOmega

    EFAOmega Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Da ich selber nicht wiess wie ich das zeichnerich darstellen soll versuche ich es mal mit einigen Daten zu klären.

    Bodenplatte : Metall soll ca. 35 cm breit / 40 cm tief / dicke weiss ich noch nicht

    Rückseite : Metall ca 35cm + schweißrand breit / 45 cm hoch

    Deckplatte wie die Bodenplatte

    und um dem ganzen noch mehr stabilität zu verleihen , will ich an den Stirnseiten der Front und Bodenplatten zwei Stangen die somit die Bodenplatte mit der Deckplatte verbindet , wodurch das Metallgehäuse von alleine stehen bleibt.

    Front und beiden Seitenteile werden aus Plexiglas die maße muss ich noch ermitteln , da ich ja noch nciht weiss wie ich die mit dem metall verbinde weil wenn ich die stekcen will müssen die ja etwas kleiner werden.

    Ich werde versuchen mal ein modell anzufertigen und es mal zu fotographieren und dann uploaden.

    Auf die Rückseite soll dann das Mainboard geschraubt werden.
    Des weitern will ich an den Seitenteilen ( die aus Plexiglas ) jeweils 2 120 mm Lüfter anbringen und einen stetigen Luftstrom zu erzeugen der das system kühl halten soll.
     
  7. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    es gibt spezielle klebstoffe, mit denen du metall und glas/kunstoff/gummi dauerhaft und fest zusammenkleben kannst.

    was vll. noch interessant wäre, wenn du in dem plexiglas bohrungen machst, wo du LEDs einbringst.
    sprich an der unteren kannte zum bodenblech bohrungen, wo du dann LEDs einbringst. im dunkeln leuchte das gehäuse sanft vor sich hin.
    mit verschiedenfarbige LEDs (multicolor LEDs) und ner gescheiten steuerung kannste dann noch geile lichteffekte erzeugen, die sich auf das plexiglasgehäuse beschränken.

    auf jedenfall würd ich mir wünschen, das du deine arbeitsschritte dokumentierst...
    also ein tutorial machst....
    bin bestimmt nicht der einzige, den das interessiert.
     
  8. EFAOmega

    EFAOmega Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    habe mein äußeres etwas verändert in der skizze die plexiglas scheiben werden verändert.

    So will ich auf einer Seite , wo früher nur plexiglas war 3 plxiglas streifen einsetzen die ich dann mit unterschiedlichen lichter bestrahlen will. dazu habe ich gleich eine andere frage ( ich weiss ist dumm aber nur zur sicherheit ) kann ich irgendwie schwarzes licht erzeugen ohne eine klebe folie zu nehmen , da ich die deutschlandflagge eventuell daraus machen wollte. Notfalls nehme ich farbige klebefolie und beleuchte die einfach.

    Die Frontseite bekommt eine großes Plexiglaskreuz und auf der anderen Plexiglasseite kommt ein breiter plexiglasstreifen der vertikal verläuft.
     
  9. Casemodder13

    Casemodder13 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    17
    Hi,
    man kann das plexiglas auch mit einem heißluftfön berarbeiten!
    ps:kriegt auch ein anfänger hin!
    Casemodder13
     
  10. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    äh sorry das versteh ich nicht, hast du jetzt doch ne skizze gemacht?? dann kannst ja die abfotographieren und uplaoden, is ja wirklich net viel stress...:rolleyes:
    äh was soll das werden wenns fertig ist???:confused:
     
  11. EFAOmega

    EFAOmega Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    HI

    einfach das plexiglas erhitzen und dann biegen oder was ?

    Ich wollte die Fläche des Plexiglases aus kostengründen reduzieren.
    Daher wollte ich nun die Seiten , welche ich vorher komplett aus plexiglas bauen wollte mit Metall und Plexiglas fertigen.
    Und die Ideen mit dem Kreuz oder dem vertikalen Streifen sind noch keine endgültigen.

    Da ich zeichnerich nicht wirklich begabt bin könnte ich maximal skizzen von einzelnen Seiten anfertigen und die dann uploaden.
     
  12. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    ich hatte mich nur gefragt WAS für ein kreuz da mit der deutschlandflagge kombiniert werden soll...aber ich bleib mal besser beim thema....

    naja und skizze ist zwar nicht gleich skizze, aber ne schlechte ist besser als keine:rolleyes: :D also einfach ab damit...


    gruß cicer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen