1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuse-Lüfter auf GK?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von iqiq, 18. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo,
    was meint Ihr, ob man den defekten Lüfter einer Radeon 8500LE gegen einen normalem Gehäuse-Lüfter (90 mal 90, wie in Netzteilen zu finden) austauschen kann, wenn dieser Gehäuse-Lüfter im Abstand eines Slot-Bleches auf den Grafikchip bläst?
    MfG
    IQIQ
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nur einen lüfter draufblasen lassen? ohne kontakt zur GPU, also ohne kühler?

    das würde ich lassen...
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi

    Ne denk ich net^^.

    Du meinst also den alten LÜFTER wegschrauben (Kühlkörper DRANLASSEN) und dann einen 80x80 provisorisch zu befestigen?
    Das wollte ich bei meiner alten 9100 auch mal machen, hatte aber nie bock und zeit dazu :D .

    Gruß
     
  4. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Ups, sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt - ein Kühler ist natürlich verbaut.
    Es handelt sich um diese Karte, welche man hier als Bild aufrufen kann.
    Der Lüfter ist defekt - ich möchte nur den Lüfter abbauen, der Kühler bleibt drauf - auf ihn soll dann der Gehäuse-Lüfter blasen. Der Gehäuse-Lüfter wird dann im Abstand eines Slotbleches montiert, so daß er auf die GK blasen kann.
    Ob das ausreicht als Kühlung?
     

    Anhänge:

    • $gk.jpg
      $gk.jpg
      Dateigröße:
      81,7 KB
      Aufrufe:
      37
  5. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi

    wenn ein PCI-Slot darunter der Lüfter hängt (der pustet dann doch von unter nach oben oder?) sollte die Graka eigentlich nicht grad überhitzen, ich denk das die halt etwas wärmer wird. Probierst des halt mal und surfst halt bissel im Netz oder so rum und langst dann den Kühler an. Ist dieser recht kalt kannst auch eine einfache 3D-Anwendung starten, um zu sehen, ob die Karte stabil lauft!

    Gruß
     
  6. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo Luigi,
    ja, so meinte ich dies - allerdings ist dann noch ein PCI-Slot zw. der Grafikkarte und dem Lüfter frei.
    Oder wäre es besser, einen einfachen Lüfter auf dem Kühler zu schrauben, den ich von einem alten Kühler eines P2s abbauen kann?
    Allerdings liegt der P2-Kühler dann "oben" auf, ich könnte ihn zwar fest schrauben, aber in diese Vertiefung, in der vorher der ATI-Lüfter sich befand, kann ich ihn aufgrund der Größe nicht "versenken".
    Auf dem Bild ist der Lüfter gut zu sehen.
    Was meint Ihr?
    Was ist sinnvoller? Der Gehäuse- oder der P2-Lüfter?
     
  7. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    jo das ist jetzt ne echt gute Frage.
    Der alte Kühler sagtest du hatte die "vertiefung", das ist aber egal denk ich weil in der vertiefung ja eh nur der E-Motor platz gefunden hat, wenn du den P2-Lüfter aufbaust bekommt der Chip-Kern ja auch noch etwas "aktives" ab :D !
    Also ich würde den P2-Lüfter draufbauen!

    Gruß
     
  8. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Nabend!

    Ich würde mich dem Anschließen und den Lüfter des P2 drauf schrauben, sofern dieser noch i.O. ist!
    Das reicht zur Kühlung mehr als aus!!
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du könntest dir auch nen etwas größeren passiv-kühlkörper besorgen. und den alten ganz abmachen und dann die karte passiv kühlen...

    ansonsten würde ich nen 80er nehmen als ne alte P2-turbine, da der viel leiser ist (kannst du ja auch noch drosseln)
     
  10. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Danke für Eure Antworten.
    Aber welche Möglichkeit wird denn nun die Grafikkarte besser kühlen? Der P2-oder aber der Gehäuse-Lüfter?
     
  11. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Also ich sag der P2-Kühler! Basta :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen