1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuse Lüfter saugen oder blasen.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Malojo, 21. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Malojo

    Malojo Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2000
    Beiträge:
    60
    Hallo. Sollte ein Gehäuselüfter Luft ins Gehäuse saugen oder Blasen. Wir rum sollte er sich drehen?
     
  2. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Daß die Lüfter hauptsächlich zur Kühlung dienen ist klar, ich meinte mehr die Anordnung...oben, unten, blasen, saugen... wie dem auch sei...ich denke beim PC kann man beides mal probieren und dann selbst feststellen, was besser ist. ich bleib bei unten rein saugen und oben raus blasen... :-)
    Gruss
    Wolfgang
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    also, bevor ich mir hier alles durchlese :)
    Beides. Es muss genauso viel Luft REIN wie RAUS kommen. Bewährt sind unten saugen, oben blasen (*lol* klingt auch pervers, nich? *g*), also vorne unten in der Lüfterblende ein 8 cm großes Loch bohren und einen 8 cm Lüfter (man kann auch größere nehmen :) ) einbauen, der die Luft reinsaugt. Hinten dann unterm Netzteil (müsste am Board in der Nähe des Prozessors sein, da gibts meist eine vorgesehene Stelle für Lüfter) vielleicht einen gleich starken Lüfter einbauen. Diese ausgestanzten Luftgitter sind Müll, machen nur Lärm und behindern den Luftstrom wie sonst was. Also auch raussägen. Dieser Lüfter sollte die (mittlerweile warme) Luft wieder aus dem Gehäuse bringen... schliesslich kommt die kalte Luft von unten zu den einzelnen Komponenten, wird wärmer, steigt auf, kommt zum Prozessor, wird noch wärmer und sollte dann aus dem Rechner raus. Festplattenkühler (die die Luft von außen holen sollten) sind auch was praktisches. Man sollte halt darauf achten das die Lüfter zusammengerechnet 0 cfm geben (Lüfter a saugt, 100 cfm. Lüfter b bläst, -100 cfm. Passt). Achso, Netzteil Lüfter auch beachten :) Schön, nich?
     
  4. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Eigentlich war das ja auch eine Frage ob es Sinn macht, einen Luftstrom zu erzeugen, ich meine von unten nach oben (anders herum ist echt total Blödsinn). Ich denke, wenn man unten Luft ins Gehäuse saugt und oben wieder raus bläst ist das doch eigentlich recht vernünftig, oder? Das ist übrigens ernst gemeint und kein Fake Posting um Verwirrung oder so zu stiften. Ich will das echt wissen (neuer PC steht an). Danke schon mal für Tipps (falls welche kommen ;)))
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.funplace-online.de
    http://www.dia-info.de
     
  5. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    @aum
    ACK dem hab ich nix hinzuzufügen ;-)

    frohe ostern
    ede
     
  6. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    s die ICH kenne über dem MoBo - je nach Bauform ganz oben im Gehäuse oder im oberen Drittel. Die Wärme entsteht also generell unter dem Netztteil bzw. im Netzteil. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß irgendein physikalisch interessierter Laie denkt die natürliche von den Komponenten des MoBo\'s erzeugte Abwärme müsse man nach unten drücken. Die Diskussion darüber sehe ich als absolut sinnlos an. Wohlgemerkt NICHT die Frage eines PC-Anfängers, sondern die durch die Antworten ausgelöste Diskussion.
     
  7. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Naja, auf}s Löcher bohren verzichte ich mal ;) Da bau ich lieber vorne-unten noch einen ins Gehäuse Luft saugenden Lüfter rein um die Zirkulation etwas an zu kurbeln ;) Aber danke für die Antwort ;)
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.funplace-online.de
    http://www.dia-info.de
     
  8. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Also, der Lüfter im Netzteil bläst die Luft immer nach aussen, oder wie? Soll man drauf achten, daß der Luftstrom von unten-vorne nach oben-hinten (zum Netzteil hin) verläuft? Durch die ganzen Postings bin ich total unsicher geworden... Will mir demnächst auch nen neuen PC bauen daher wäre es ganz praktisch zu wissen.
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.funplace-online.de
    http://www.dia-info.de
     
  9. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Nein, die Lüfter dienen ausschliesslich zur Kühlung von bis zu 3 Elektro-Motoren bis zu 8kW Leistung und der Schaltungen!
    Sie sind mit Staubfänger nach aussen abgedichtet. Die Anlagen sind und müssen Staubfrei sein, da es sonst zu Störung in den empfindlichen elektrischen Schaltungen und zwischen Kontakten kommen kann. Ich weiss nicht wie es in anderen Montagehallen aussieht, aber in der Schützfertigung hat Sauberkeit absolute Priorität. Genauso wie auch im Offsetdruck, auf dem Montagetisch und in der Dunkelkammer.;)

    MfG
     
  10. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Der Grund für diese Anordnung in euren Steurschränken hat vermutlich keine Wärmeableitgründe, sonder Staub/Schmutz, der ja am Boden (besonders in Werk-und Montagehallen) verstärkt auftritt und somit in den Schaltschrank eingesaugt würde...angebrachte Filter wären dann zu schnell zugelegt und dann hätte man wieder ein Wärmeproblem. Ich arbeite an Druckmaschinen und die haben Kühlaggregate und Warmlufttrockneraggrate beigestellt (Leistung so um die 150kW) und da saugt man die Warmluft OBEN ab. Auch im PC ist es durchaus sinnvoll im Gehäuse Lüfter einzubauen, die unten reinsaugen und oben rausblasen, denn damit wird die physikalische Luftstromrichtung unterstützt, wenn in diesem Luftstrom dann noch die Lüfter von CPU und Graka sind, dann ist es sicher effektiver wenn diese saugen....deshalb schrieb ich ja auch, daß es in einem geschlossenen Gehäuse relativ wurscht ist, ob man bläst oder saugt.... falls meine Aussage falsch sein sollte... ich bin lernfähig :-)
    Gruss
    wolfgang
     
  11. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    schwimmst sozusagen gegen den strom\' was mehr energie für den gleichen effekt benötigt.
    aber möge sich jeder seine eigene meinung bilden.
    these <-> antithese == synthese.

    schönen tag noch,
    over + aus
    ede
     
  12. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Warum solltest du das Gegenteil von Höflich, also Beleidigend werden?

    Ist klar daß normal warme Luft aufsteigt, meine Aussage bezieht sich auch nur auf die Verhältnisse in einem geschlossenen System wie einem PC-Gehäuse, wo man die Luftzirkulation gezielt Steuern kann!
    Wir haben in unserer Montagehalle (Schützfertigung) hier Schaltkästen, 2 Meter hoch und 1 Meter breit.
    Sämtliche Steueranlagen und Schaltkästen haben 8 Papst Lüfter Typ 4650N (12x12cm), jeweils 2 oben und unten und die Seitenwand gegenüber.
    Die oberen blasen Frischluft rein, die unteren saugen es wieder raus. Diese Anlagen haben wir hier selbst gebaut und sie laufen seit fast 15 Jahren 6 Tage die Woche 24 Stunden!

    MfG
     
  13. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    aber ein pc-gehäuse hebt auch die physikalischen gesetze nicht auch.
    >... da warme luft nach unten sinkt...<
    das widerspricht den physikalischen gesetzen.

    also, entweder hast du missverständlich geschrieben oder du solltest mal in ein physikbuch reinschauen.
    nicht falsch verstehen, ich möchte nicht unhöflich sein.

    schönen tag noch, ede
    [Diese Nachricht wurde von ede am 27.03.2002 | 08:58 geändert.]
     
  14. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    :D
    Stimmt schon...aber ein PC-Gehäuse ist kein Heissluftballon....;)

    MfG
     
  15. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    hm...
    warme luft sinkt nach unten???
    hast du deinen rechner verkehrt herum an die decke gehängt???
    ... oder will uns da jemand vera... ;-)
    also ich hab in physik gelernt, dass sie warme luft ausdehnts das würde bedeuten, dass bei gleichem volumen, weniger masse vorhanden ist ergo das volumengewicht geringer.

    nach deiner interpretation, müßte man an heissluft-ballons räder bauen :-D
    cu ede
     
  16. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Ich würde es genau umgekehrt machen. Da Warme Luft nach unten sinkt, sollte unten aus dem Gehäuse absaugend und oben Frischluft zugeführt werden.
    So ist es jedenfalls bei meinem Gehäuse mit 1400er Athlon. Innentemperatur nur 1° höher als Zimmertemperatur.

    MfG
    [Diese Nachricht wurde von Keine-Ahnung am 27.03.2002 | 08:15 geändert.]
     
  17. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    1. Saugen fast alle Lüfter, es gibt\'s zwar ein paar Ausnahmen aber die sind entweder scheiße oder funktionieren durch ihren Aufbau so besser.
    2. Wo soll den der warme Luft hin? Beim wegblasen sollte doch ein bisschen Platz in der Richtung sein, bei mir und bei vielen anderen auch ist aber der PCI Slot neben der GK meist belegt. Die warme Luft würde direkt auf die andere Karte gedrückt und damit würde keine richtige Zirkulation entstehen, da sie von dort "abprallt" und wieder über die GPU gehen würde.
     
  18. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Wenn dabei im Abluftstrom ein weiterer Lüfter ist, der die warme Luft nach draussen befördert hast Du recht.... ich kenne aber jede Menge Leute die beblasen und besaugen die CPU und Graka, aber im Gehäuse arbeitet zum Netzteillüfter dann allerhöchstens noch ein Minilüfterchen vorne rein.... soll ja schließlich leise sein, dann werden noch Dämmmatten über alle Öffnungen geklebt...tja, und dann ist eigenlich wurscht, ob gesnieft oder gepustet wird.

    Gruss
    Wolfgang
     
  19. clankrieger

    clankrieger Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    55
    Falsch. Die Lüfter die auf Grakas und Prozies sind sollen immer wegblasen. Dann sind sie um die 30% besser, weil dadurch die warme luft weggeblasen wird. So wie dus sagst wird die warme Luft zur seite gedrückt und dadurch wieder angesaugt.
     
  20. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    zweifelt hier vielleicht einer ? ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen