1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuse mit Netzteil frage zur Watt Zahl

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DpunktVasen, 17. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DpunktVasen

    DpunktVasen Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Ich habe vor mir einen PC zu kaufen (wie ihr evtl. schon in nem anderen Thread gesehen habt) und möchte gerne ein schönes Gehäuse für den PC kaufen.
    Da stieß ich bei der Suche als erstes auf "Thermaltake Highest Xaser II 5000 Plus Chassis"
    Genauere Details unter:
    http://www.thermaltake.com/products/cases/5000.htm
    Das Gehäuse kostet etwa 109?, mit 420W Netzteil 159? oder mit 360W Netzteil 145?. Muss ich den höheren Stromverbrauch in Kauf nehmen oder reicht das 360W Netzteil aus?
    Ach das Gehäuse soll für einen P4 2,4GHz; Albatron PX845PE Pro II sein!
    (andere Komponenten des zuk. PCs: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=88510&pg=1 )
    Ist das Gehäuse empfehlenswert? Und was zeigt das LCD-Display an?
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo AMD user, mittlerweile verbrauchen die P4 mehr strom/watt als die AMD, nur so als nebenbemerkung
    http://users.erols.com/chare/elec.htm
    athlon 2600 68Watt
    intel P4 2000 100Watt (der alte)
    intel P4 2800 etwa 70Watt
    intel P4 3000 etwa 82 Watt

    es gibt zu zeit aus sehr leisen AMD z.b. siemens-fujitsu PC\'s 2400 und 2600 die sind nahezu unhöbar
     
  3. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Ok, du hast es einfach besser formuliert als ich :-)
     
  4. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Es kommt natürlich auch darauf an, was man alles angeschlossen hat. Jedes Gerät hat eben seinen Energiebedarf. Ich glaube schon, das ein 420 W Netzteil etwas mehr Strom verbraucht. Jedoch dürfte der Unterschied (bei gleichen Komponenten) zum 360 W Netzteil minimal sein.
     
  5. ehemaliger User 99

    ehemaliger User 99 Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    107
    Verbraucht ein 420W auch mehr Strom oder kommt das auf die anderen PC-Komponenten an?
     
  6. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    "Unbedingt nötig" sind Dämmmatten wohl nirgendwo.
    Wenn man jedoch ein kaum hörbares P4 System haben will, so sollte man doch zu den Matten greifen.
    Oder man nimmt sich gleich ein gedämmtes Gehäuse(z.B. Black Noise).
    Zum Netzteil: 360 Watt sind z.Z. noch ausreichend, jedoch würde ich mir überlegen, ob ich nicht die paar Euro mehr investieren würde, um mir das stärkere Netzteil zu besorgen. Wer weiß welche Geräte du dir noch später hinzu"fügen" möchtest...
    Gruß
    M.
     
  7. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    das 360 watt netzteil reicht aus. wenn du mehr anschlüsse brauchst, kannst du dir y (verteiler) kabel besorgen. die entscheidung für ein netzteil würde ich von der lautstärke abhängig machen.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich persönlich bin der Meinung dass ein 360 W Netzteil ausreichen sollte. Alles andere darüber ist nur für einen "vollgestopften" PC bzw. sehr leistungshungrige Komponenten erforderlich.

    Dämmmatten für <10 ? wird wohl nicht klappen, i.d.R. liegen die so bei 30 - 50 ? je nach Fabrikat und Modell bzw. Dämmqualität.

    Bei einem PIV System sind Dämmmatten wohl auch nicht unbedingt erforderlich, da dort ja auch nicht solche "Turbinen" an CPU-Kühlern eingesetzt werden müssen/ brauchen.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 17.01.2003 | 23:27 geändert.]
     
  9. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Glaubt besser AMDUser der weiss ganz genau wovon er redet
     
  10. DpunktVasen

    DpunktVasen Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Danke für die ANtworten, aber soll ich jetzt das 360W Netzteil nehmen oder das 420W (weil es mehr Anschöüsse hat)?
    Sind denn mehr Anschlüsse nötig, ich habe ja auch nicht viele Laufwerken oder Festplatten, also dürften doch auch normal viele reichen, oder?
    Und noch eine Frage zu den Dämmmatten (mit 3 M!!!): Die sidoch für <10? erhältlich, oder?
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das 360 W Netzteil sollte reichen - denke mal dass es sich um ein Enermax handelt.

    Ansonsten ist das Gehäuse wirklich zu empfehlen, vor allem mit dem integrierten Display.

    Andreas
     
  12. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Aber dämmatten würd ich noch dazu bestellen
     
  13. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Das Gehäuse ist sehr gut das Thermom. zeigt die Temp von dem punkt an wost den Fühler hingebaut hast nimm des 420w da sind meistens mehr anschlüsse dran
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es ist nicht so, dass ein 420-Watt-Netzteil mehr Strom verbraucht als ein 360-Watt-Netzteil. Es sind die Komponenten, die den Strom verbrauchen. Beim Netzteil kommt es auf den Wirkungsgrad (Effizienz) an: je besser der Wirkungsgrad, desto kleiner der Stromverbrauch.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen