1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuselüfter einbauen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von spuki, 16. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spuki

    spuki Byte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    73
    Habe einen Enermax Gehäuselüfter 'geerbt'. Habe mich gefreut und wollte ihn vorne ins Gehäuse einbauen. So weit so gut. Jetzt das Problem: Der Stecker passt nicht auf den Steckplatz für weitere Lüfter auf meinem Board. Hier sind drei Stifte vorgegeben, der Lüfter hat aber nur ein 2 Loch-Stecker 12V.
    Board: Kinetiz 7B
     
  2. spuki

    spuki Byte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    73
    Also kann man das so einfach machen, danke. War mir darüber nicht sicher. Denke über die zweite Version nach, mir einen passenden Stecker zu besorgen und nur die zwei kabel zu befestigen.
     
  3. magic_matt

    magic_matt Kbyte

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    346
    Hallo,
    einfach im Handbuch des Boards nachschauen, welche Pinbelegung der Anschluss hat z. B. FAN3: Masse,12V, NC.
    D.h. der dritte Pin ist nicht belegt. Bei allen Anschlüssen für Lüfter ist der mittlere Pin +12V.
    Den Stecker einfach so aufstecken, das der 3. Pin freibleibt.
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Kannst Du basteln? Ich mein, bist Du handwerklich begabt und traust Dir zu evtl. etwas zu löten?
    Wenn der Lüfter nur 2 Kabel hat, gibts keine Drehzahlüberwachung und daher is ein Anschließen auf dem Board nich "nötig" (würd ich eh nich machen).

    Such Dir einfach ein gelbes und ein schwarzes Kabel (Laufwerksabzweig eignet sich gut) das aus dem Netzteil kommt und schließ den Lüfter mit an.
    Schwarz is Masse, gelb is +12V, rot sind 5V und 12V-5V=7V falls er langsamer drehen soll (evtl. läuft er bei 5V nich an).

    Gruß Martin

    PS: Gerät vorher vom Netz trennen! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen