1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuselüfter + Größe

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von onikron, 19. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    Ich möchte einen weiteren Gehäuselüfter in mein Gehäuse einbauen, dafür ist eine Stelle am hinteren blech vorgesehen, wo man das blech heraustrennen kann und löcher zum anschrauben vorhanden sind.

    der abstand zwischen den löchern beträgt 50 mm.
    im internet (z.b. bei ebay) ist der lochabstand allerdings nicht als größe angegeben.
    welche größe muss ich kaufen? 60x60, 50x50 oder 40x40?
    und welches lüftergitter passt dann dafür?
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Die Lüfter mit der Außenabmessung 60 x 60 mm haben einen Lochabstand von 50 mm!
    Siehe: http://www.reichelt.de

    Tip: Montagerichtung beachten! Hinten absaugen, was vorn hereingeblasen wird!
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Mit einem 60mm-Lüfter würde ich gar nicht erst anfangen. Die Dinger machen vor allem hochfrequenten und damit äußerst nervenden Krach und bringen kaum Luftdurchsatz.
    Da würde ich lieber das Gehäuse noch ein wenig bearbeiten, bis ein 80mm-Lüfter paßt :idee:

    Gruß, Magiceye
     
  4. Zaephyr

    Zaephyr Byte

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    21
    wenn dein rechner so geht würd ich ganz abraten, weil alles unter 80mm wird laut und nerfig
     
  5. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    danke schonmal.
    was haltet ihr von so plastikadaptern von 60 auf 80mm?
    wie bekomme ich denn raus wie rum ich den einbauen muss damit er rausbläst bzw. vorne reinholt, denn für vorne möchte ich mir auch einen holen.
     
  6. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Es ist im Prinzip nur eine Frage der Lagerart am Lüfter.
    Die primitiven Gleitlager geben bezeiten den Geist auf, d.h. das Buchsenspiel ist so groß, dass mehr Lüfterlärm als Luftumwälzung stattfindet. Ein Wälz- oder Kugellager hat da ganz andere langlebigere Umwälzung. Papst ist ein Hersteller, der hier sehr gute Ventilatoren, auch unter 80mm herstellt. Bei den techn. Parametern sind die Drehzahl, der Luftdurchsatz und die Lautstärke zu beachten. Von Adaptern halte ich nicht viel, eher von der schon genannten Maßnahme, den Blechausschnitt im Gehäuse zu vergrößern auf mind. 80 x 80 mm. Es ist ausreichend, wenn Du das durch zusätzliche Rasterbohrungen bewirktst, anstelle von Ausfeilen/Ausschneiden.
    Zumindest bei einem Marken-Lüfter sollte auf dessen Schmalseite ein Pfeil die Richtung des Luftstromes anzeigen.

    @magiceye04

    Der "hochfrequente" Krach dürfte wohl nicht zutreffen, denn dann würde er gar nicht stören, wäre unhörbar.
     
  7. Walter Buergin

    Walter Buergin Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2000
    Beiträge:
    456
  8. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    Dank euch allen.
    Ich werde dann das Loch größer machen und nen 80er nehmen und auf die Pfeile werd ich auch achten.
     
  9. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Schon klar, HF ist in der E-Technik ab MHz-Bereich. Ich meinte die 4000...5000 U/Min, mit denen so ein 60er Lüfter dreht, auch Papst ist dabei laut. Und bei weniger Umdrehungen kann man den Lüfter auch gleich weglassen.
     
  11. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Alternativ kann ich Dir diese HP zum Stöbern anbieten:

    http://www.reichelt.de

    In der Rubrik: PC-Technik -> Lüfter/Case Modding findest Du u.a. auch den: EM UC-8FAB für sage und schreibe 6.90 EUR
    Ist der selbe Typ, aber der EVP!!!!! Kriegste 2 Stück zum Preis von einem!
    Schau Dich jedenfalls mal um. :jump:
     
  12. MAE

    MAE Guest

    der lüfter ist nicht schlecht, auf dem steht seitlich drann wie er sich dreht, und dass mit dem gitter ist auch ein pluspunkt.

    mfg
     
  13. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @MAE

    Na, viel Aussagekraft hat dieses Posting nicht gerade ,wenn die passive Form "nicht schlecht" zu lesen ist und das Gitter bringt ein Pluspunkt. Der Schwerpkt. liegt doch eher beim Lüfter und weniger beim Gitter. Und der Lüfter ist Markenware, da sollte die Strömungsrichtung drauf sein.

    Das Posting fällt bei mir in die Kategorie: Beiträge sammeln!

    Ich lese mir den gesamten Thread durch, bevor ich mich einklinke!
     
  14. MAE

    MAE Guest

    sorry das ich mich in der eile nicht bis ins letzte ausgedrückt habe aber die lüfter sind gut, habe sie selber schon verbaut und können ohne probleme mit papst mithalten.

    mfg
     
  15. gomezz

    gomezz Byte

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    52
    hallo.
    ich habe mir heute auch mal endlich nen gehäuselüfter gegönnt. mit ner neuen graka wurde das auch zeit, denke ich.
    aber nun zu meiner frage. was ist bei nur einem gehäuselüfter effektiver: luftstrom nach innen, also kalte luft (und staub) herein, oder warme luft heraus?
    der Lüfter ist direkt unter dem netzteil angebarcht, welches ebenfalls zwei lüfter hat. also ich konnte für beide alternativen sowohl vor-, als auch nachteile finden.
    wie ist eure meinung? :confused:
     
  16. Walter Buergin

    Walter Buergin Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2000
    Beiträge:
    456
    Das ist nicht ganz korrekt, es kommt auch auf die Flügelanzahl an, mit mehr Flügel kann der Ventilator weniger Touren haben dem entsprechend ist er leiser.

    mfg. Walter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen