1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gehäuselüfter: Rein oder Raus BLASEN?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Chacky, 19. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Was ist besser, ein Gehäuselüfter der rein bläst oder rausbläst?
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    man sollte immer die ursache eines problems beseitigen, und nicht nur die auswirkungen. dämmmatten sind teuer, bringen kaum was und verhindern den natürlichen temperaturausgleich.


    buhi
     
  3. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    hast ja die lautstärke erwähnt, ist es zu emphelen das gehäuse mit dämmmatten zu versehen oder wird das dann zu heiß?
     
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Die meisten p4 pcs bis 1,8ghz wurden ohne lüfter ausgeliefert. Das Netzteil schaufelt alles raus. das ist ua bei meinem server (bigtower, pII) auch so. Da habe ich aber einen 2" kühler auf die cpu montiert. Die platten sind in racks eingebaut und besitzen eine interne kühlung. Die lautstärke ist mir sehr wichtig, da der pc in meinem zimmer steht. :D
    Mein p1 besitzt nicht einmal einen cpu-kühler. ein kleiner passivkörper reicht, da das netzteil direkt darüber ist und die luft von unten ansaugt. Es war ja immer schon was ganz besonderes einen Gateway-pc sein eigen zu nennen ;)

    gruß, buhi
     
  5. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    das mit 2 vorne 3 hinten ist schon ne superkühlung:p

    das mit dem netzteil ist nur so gemeint wenn du nur 1 lüfter anschließt, aber da lohnt sich das Geld für einen 2. schon (muss gerade ich sagen :D habe auch blos einen)
     
  6. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    war mir ja vorher nicht sicher und meine logik ist auch nicht vom feinsten.

    @netzteil, aber die netzteile sind doch nimmer so stark wie ein lüfter.

    gibt es gehäuse die vieleicht 2 vorne und 3 hinten haben wäre doch lustig(mit lustig meine ich nicht das lustig das man kennt, das ist meine art von reden), abgesehen von der lautstärke
     
  7. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    macht irgendwie kein sinn.
    Wenn dann muss wenig frischluft rein und viel raus = unterdruck

    wenn du viel luft reinpumpst haust du den Staub ja eimerweise rein:D

    wenn du nur einen Lüfter verwendest, sollte der rein blasen, da so kühle luft reinkommt und der nt lüfter transprotiert ja auch schon warmluft ab
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    seitliche Lüfter bringen den eigentlich idealen (weil gerichteten) Luftstrom durcheinander und können dafür verantwortlich sein, dass trotz Einsatz von Gehäuselüftern bedingt durch die vom seitl. Lüfter verursachten Verwirbelungen, die CPU-Temp. aber möglicherweise auch die Gehäuse-Temp. leicht ansteigen.

    Empfehlung: Ohne seitl. Lüfter.
     
  9. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024

    und was ist mit den gehäuselüftern an der seitè?
    oder bringen die nichts
     
  10. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    @ Chacky

    Staub kommt immer ins Case...:(
    Die beste Lösung dagegen anzukämpfen ist ein Filter am Lüfter... (man kann auch ne Strumpfhose nehmen...:D)
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei einem einigermassen gut mit Lüftungsschlitzen versehenem Gehäuse á la CS 601 oder 901 oder Caseteck 1018/ 1019 kann man evtl ! auf einen saugenden Lüfter vorne unten im Gehäuse verzichten und nur hinten oben einen blasenden montieren.

    Allerdings Voraussetzung, ein gut belüftbares Gehäuse.

    Bei vielen NoName?s geht es nicht, da sind dann 2 Lüfter "Pflicht".

    Allerdings bleibt ja dann möglicherweise ja noch das Problem, dass die Festplatte(n) nicht vernünftig gekühlt werden, daher wird bei mir auch in den genannten Gehäuse vorne unten ein langsam drehender saugender Lüfter verbaut um auch das Problem zu beseitigen.
     
  12. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    habe gehört das man einen stärkeren gehäuselüfter braucht, der die luft rein bläst, und einen schwächeren der raussaugt, damit so ein unterdruck entsteht und somit kein staub ins gehäuse kommt
    stimmt das?
    (oder es ist anderum das der raussaugt stärker sein soll:confused: KA)

    mfg chacky
     
  13. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    und was ist wenn man nur eins von beiden benutzt , oder nicht emphelenswert?
     
  14. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Unten sollte kühle Luft in den Tower rein und oben sollte die Luft aus dem Tower befördert werden....

    Gruß
    wolle
     
  15. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Kommt drauf an wo der Lüfter sitzt:D

    Unten rein - oben raus soweit ich weiß
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Vorne unten ins Gehäuse kühle Luft saugend und hinten oben warme Luft aus dem Gehäuse blasend - ergo 2 Gehäuselüfter 1x saugend und 1x blasend (auf die Pfeilmarkierungen am Gehäuserand achten und dann entsprechend in der Längsachse drehen).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen