Geht das? 2 OS auf einer Platte?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von NT-Juenger, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NT-Juenger

    NT-Juenger ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Guten Tag,
    ich beschäftige seit kurzem, aus schulischen Zwecken, mit Windows NT 4.0 Workstation. Bis vor einer Weile habe ich mich nur mit Windows 98SE beschäftigt. Nun möchte ich mir auch Windows NT 4.0 Workstation auf meinen Rechner installieren aber dafür nicht meine Windows 98SE aufgeben. Gibt es irgendeine Möglichkeit beide Betriebssysteme, wie es beispielsweise bei Windows 95 und Windows NT 4.0 der Fall ist, auf einer Platte laufen zu haben? Es wäre sehr hilfreich wenn ihr mir einen Rat geben könntet.

    Vielen Dank
     
  2. KaiserAugustus

    KaiserAugustus Kbyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2000
    Beiträge:
    129
    Hi,
    Ihr habt tatsächlich recht, das mit WinNT ist in der Tat etwas difficil
    hier ist\'s recht gut beschrieben: http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=564&URBID=10
    good luck
    Augustus
     
  3. NT-Juenger

    NT-Juenger ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hi,
    ich bin beim herumstöbern im Internet auf diese Seite http://www.nickles.de/thread_cache/537095652.html gestossen.
    Ich habe meine 6GB Festplatte in zwei Partitionen unterteilt. Die erste Partition (primäre und aktive Partition, FAT32) ist 4GB groß und auf der läuft Windows 98SE. Auf die restlichen 2GB (erweiterte und logische Partition) möchte ich gerne Windows NT 4.0 Workstation (NTFS)installieren. Ich möchte es aber gern so machen, dass beide Betriebssyteme im Bootmanager zur Auswahl stehen aber denoch beide als eigenständige Betriebssysteme auf der Platte vorhanden sind. Mit dem eigenständig meine ich:
    wenn ich Windows NT 4.0 gestartet habe dass ich dann nicht auf die Windows 98 Partition zugreifen kann und wenn ich Windows 98SE gestartet habe ich dann nicht auf die Windows NT Partition zugreifen kann. Ich habe noch zu dieser Installationsvariante ein paar Fragen:
    1. Kann ich einfach so auf der zweiten Partition (2GB, erweiterte und logische Partition), mittels der 3 Bootdisketten, Windows NT 4.0 Workstation installieren oder muss ich was beachten?
    2. Muss die Windows NT 4.0 Partition die aktive Partition sein?
    3. Wann muss ich die Windows NT-Partition formatieren mit NTFS formatieren, vor der Installation oder während der Installation?
    Ich wäre sehr froh, wenn ihr mir dabei helfen könntet.
    [Diese Nachricht wurde von NT-Juenger am 15.05.2002 | 00:49 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von NT-Juenger am 15.05.2002 | 00:50 geändert.]
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    wenn die platte nicht zu gross ist müsste da gehen, NT4 hat probleme mit grossen platten weis nicht genau (auf ner 6-8 GB muss man schon tricksen - "scheiss NT4" unter uns gesagt)

    wenn w98 auf ner kleinen 2 GB part. ist und FAT (nicht FAT32 vermutlich) auf der platte ist; lässt sich NT4 sogar auf die gleiche partition installieren (ich vermute das NT4 FAT32 nicht kennt)

    ansonsten könntest du die platte mit "partition it magic" kleiner machen und hinten ne extra partition erstellen
    bei pcproffesionell 6/2002 ist "part.mag 5.01" dabei

    grüsse
     
  5. KaiserAugustus

    KaiserAugustus Kbyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2000
    Beiträge:
    129
    Ja, das geht, aber Voraussetzung ist, dass zwei getrennte Partitionen vorhanden sind
    Ist das der Fall?
    Augustus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen