1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geht die Festplatte kaputt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von TheNameLess, 28. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheNameLess

    TheNameLess Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    60
    Hallo,
    hatte gestern ein Problem mit meiner Festplatte (WD 800JB) und zwar hörte ich beim Betrieb dieses klacken, wie man es auch beim normalen Einschalten hört. Nun mein Windows konnte ich danach noch ca. 5sek bedienen, danach ging nichts mehr. Es half nur ein Neustart. Hab dann Scandisk und auch das WD Tool drüberlaufen lassen, beide meldeten jedoch keine Fehler auf der Platte.
    Meint ihr die Platte gibt demnächst den Geist auf? Hab nämlich auf dieselbe Weise meine IBM vor nem guten Jahr verloren, was auch mit diesem klacken anfing.
    Dazu kommt, dass ich die Platte vorherdefragmentiert habe, vielleicht tut das ja auch zur Sache :confused:
    Außerdem macht meine Maus den Eindruck, als ob sie ständig hängen bleibt, obwohl sie noch sehr neu ist (ist eine MX 510).

    Gruß
     
  2. Odi359

    Odi359 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    32
    Nach deiner Beschreibung zu urteilen geht die Platte tatsächlich über den Jordan - diese Geräusche, die du beschreibst, traten bei meiner alten 40GB HDD ebefalls auf und kein Tool etc. fand etwas - das "Hängenbleiben" mit der Maus ist höchstwahrscheinlich ein Nebeneffekt davon, denn anscheinend fängt deine HDD ebenso wie meine an, mitten im Windowsbetrieb "schlafen" zu gehen - irgendwann innerhalb der nächsten Tage wird sie sicher ganz ausfallen.Wenn du merkst, das es beim Klick auf diese Platte im Explorer zum Freeze kommt und nur noch ein Reset hilft ist höchste Eisenbahn angesagt - wenn sensible Daten vorhanden sind, also schnellstmöglich sichern...
    Diese "Klack" Geräusche stammen nämlich direkt vom Antrieb der Platte...

    mfG Odi359
     
  3. DerRächer

    DerRächer Byte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    47
    ja ich hatte das problem auch mal..
    meine maxtor hat zum knacken angefangen und war paar wochen später tot..

    und meine jetzige maxtor hat auch zu knacken begonne, hab mir gleich eine neue seagate gekauft... fazit: die neue seagate spinnt total und nachdem ich einen neuen kühler auf die alte maxtor gepackt hab geht die einwandfrei... *g*
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    naja, die Hersteller haben sicherlich Tools, mit denen sie auch diese Fehler sehen können... nur sind die für den internen Gebrauch...

    Hast du im BIOS die S.M.A.R.T-Funktion an? Wenn nicht, dann hol das mal schnellstens nach. S.M.A.R.T überwacht viele Parameter der HD und gibt beim booten des PC bei Fehlern eine Meldung aus. Meist kann man dann seine Daten noch retten... Deine Daten hast du ja sicherlich noch wo anders (2.HD, CD .. gesichert...)

    PS: defragmentieren schadet einer HD nicht (so nen Schwachfug hab ich auch schon ein paarmal gelesen.. :aua: )
     
  5. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    hi,

    hatte das Problem vor kurzem auch mit meiner WD 800JB.
    Es ist allerdings nur einige Male aufgetreten, mittlerweile tritt der Fehler nicht mehr auf. Meine Festplatte läuft weiterhin einwandfrei.
    Trotdem wie gesagt zur Sicherheit sollte man immer Backups machen, falls die Platte wirklich den Geist aufgeben sollte.
    Tritt der Fehler bei dir häufig auf?

    mfg josh
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... die man nur dann angezeigt bekommt, wenn man sich die Anzeige nicht von irgendwelchen dämlichen Start-Logos vollkleistern läßt. Daher: Logos abschalten!

    Soso... Normale Benutzung verkürzt also auch nicht die Lebensdauer? Eine HD ist auf eine bestimmte Nutzungsdauer unter bestimmten Umgebungsbedingungen ausgelegt. Näheres erfährt man auf den Heimseiten der Hersteller. Willst Du bestreiten, daß beim Defragmentieren die HD stärker als im Normalbetrieb belastet wird und deshalb wärmer wird als bei normaler Nutzung? Nein? Dann liegst Du richtig. Häufiges Defragmentieren läßt folglich erwarten, daß die HD -statistisch gesehen früher als ein Vergleichsmuster- das Zeitliche segnen wird.

    Fraglich allerdings: Um wieviel früher? Um wieviel weicht die Arbeitstemperatur beim Defragmentieren vom Normalzustand ab? Arbeitet die HD dann ggf. sogar außerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Spezifikationen? Was ist "häufig"?

    Alle paar Wochen mal zu defragmentieren scheint mir ok zu sein. Übrigens versuche ich, durch Ablage der temp. Dateien und der "eigenen Dateien" in eigenen Partitionen ein Defragmentieren von vornherein zu vermeiden. Gelingt bisher recht gut.

    MfG Raberti
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ich bestreite erstmal gar nix :cool:

    Wenn du einmal die Woche bei normaler PC-Nutzung deine HD defragmentierst, verkürzt sich die Lebensdauer einer HD nicht bis vielleicht 0,1%..... wie alt ist deine älteste HD nochmal?
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ist natürlich Blödsinn: Es muß heißen: Ich versuche, das FRAGMENTIEREN der Dateien zu vermeiden! (Klappt trotzdem unter Win recht gut)

    @derupsi
    Meine älteste noch in ständigem Betrieb befindliche HD? hmmm... 6,4GB so ca. 3Jahre alt? Wird aber nicht täglich malträtiert. Hersteller? Hmm. Guck ich jetzt nicht nach, wahrscheinlich WD. Ich kauf die Dinger eigentlich immer erst, wenn das Nachfolgemodell schon zum Auslaufmodell wird. Hab auch zwei 80er hier, die auch erst gekauft wurden, als die 200er schon erhältlich waren.

    Und was ist Deine Einstellung zu Start-Logos?

    MfG Raberti
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ich stelle alles ab, was mir freie Sicht auf das Geschehen am Monitor/PC raubt.

    PS meine älteste noch funktionierende HD ist eine Seagate 40MB (ja MB!!) MFM (inkl. funktionierendem MFM-Controller) und sie läuft sogar (testhalber) in einem Athlon-System :D
     
  10. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Na ok, irgendwo in einer trockenen Kiste im Keller ist auch noch eine 20MB Seagate. Die wurde auch nicht rausgeschmissen, weil sie defekt war, sondern wegen win3.1. Sollte also auch noch funktionieren, 16bit-Steckplatz für den Controller vorausgesetzt... Meine Güte, was war man stolz, als man 2 40MB-Platten hatte koppeln können. Platz satt auf der Maschine. Freie Bahn für Word5.0 unter DOS 6.22 oder war es noch DOS5? IBMDOS3.3 hatte man schon hinter sich gelassen. Und dann dieser unsägliche Anschluß auf der Soundkarte für das 1-fach CD-Rom-Mitsumi-LW mit Schublade! Dies sündhaft teure Teil liegt auch noch irgendwo rum.

    Ich gerate ins Schwärmen...

    MfG Raberti
     
  11. TheNameLess

    TheNameLess Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    60
    Danke, erstmal.
    Also seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten, keine Ahnung was das dann damals war. Naja die Daten sind gesichert, muss dann mal abwarten ob es nochmal auftritt.

    Gruß
     
  12. First Evangelist

    First Evangelist Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    333
    Hallo Namenloser.
    Hatte das Problem vor Kurzem mit meiner WD800BB ebenfalls. Habe nicht lange gefackelt, da das Teil schon fast 2 Jahre alt war (also kurz vor Garantieablauf) und habe über Garantieleistungen und -informationendie Modalitäten fürs Einschicken der Defekten und den "kostenlosen" Erhalt einer neuen Platte geregelt. Das Ganze lief problemlos ab.

    Gruß
    Der Heilige:bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen