Geht Tiscali auch ohne Zugangssoftware ?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von kleinerhans, 1. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Hab vor mich bei Tiscali anzumelden. Da muss man sich aber eine Zuganssoftware runterladen. Kann man Tiscali auch nur mit einer DFÜ-Netzwerkverbindung mit Name und Passwort einrichten? Bei 1&1, t-online, und den ganzen Resellern von Mediaways (tlink, callando, newDSL ...) geht das ja auch.
     
  2. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Hi, kann nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber es soll so sein.

    Aber lies selbst:

    http://www.onlinekosten.de/news/artikel.php3?id=10369
     
  3. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Ups, sorry 8-)
     
  4. Arioch

    Arioch Kbyte

    Servus !
    Nein, ich surfe mit T-Online.
    Das Thema mit Tiscali wurde von jemand anderem eröffnet.
    Sorry.
    Gruß,
    Tobias
     
  5. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Hi Arioch,
    surfst Du zur Zeit mit Tiscali durchs Netz ? Ich hab gehört,
    daß die Firma für die gängigen P2P Ports Bandbreiten
    stark beschränkt. Hast Du da schon Erfahrungen ?

    Gruss Dario
     
  6. Arioch

    Arioch Kbyte

    Servus !
    Ich surfe gerade mit DSL durchs Netz.
    Hat Super geklappt mit Deiner Anleitung.
    Nochmal:
    Tausend Dank !
    Gruß,
    Tobias
     
  7. Arioch

    Arioch Kbyte

    Hab ich schon :-)
    Auf jeden Fall, nochmal Tausend Dank (an alle!).
    Jetzt muß nur noch mein Splitter am Montag im Briefkasten liegen.
    Gruß,
    Tobias
     
  8. Arioch

    Arioch Kbyte

    O.k.
    Tausend Dank !
    Dann muß ich nur die Daten so eingeben, wie auf der Homepage (welche Du gepostet hast) stehen, eingeben & fertig ?
    Also, nix mehr von der T-Online CD etc. kopieren ?
     
  9. Arioch

    Arioch Kbyte

    Auch Dir vielen Dank für den Tip !
    Hast Du Erfahrungen mit beiden Möglichkeiten gemacht ?
    Gruß,
    Tobias
     
  10. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Wenn Du das PPPoE-Protokoll einrichtest, wählst Du statt des in XP implementierten Treibers einfach den RASPPPoE-Treiber. Hab\' zwar kein XP (zum Glück!), aber Du solltest den Treiber frei auswählen können.

    Auf der RASPPPoE-Homepage ist auch noch ein interessanter Vergleich, der aufzeigt, welche Vorteile RASPPPoE gegenüber dem XP-Treiber hat.
     
  11. Arioch

    Arioch Kbyte

    Tausend Dank !!!!
    Noch eine (kleine) *Ich hab mal gehört daß es darauf ankommt* Frage:
    Ich habe Win XP.
    Muß ich da irgendwas beachten, weil es wohl einen "eingebauten" Treiber für DSL gibt ?
    Gruß,
    Tobias
     
  12. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Du benötigst einen PPPoE-Treiber, um über Deine Netzwerkkarte eine DSL-Verbindung herstellen zu können.

    Zu empfehlen ist RASPPPoE:
    http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/
    Und dann das Ganze noch mit DFÜ-Speed optimieren:
    http://www.voodooclub.de/dfue-speed.html
     
  13. Arioch

    Arioch Kbyte

    Herrlich, das gerade jemand online ist, der sich damit auskennt :-)
    Ich krieg am Montag (T-)DSL.
    Ich habe mir jetzt schon die Anleitung zusammen gesucht, wie ich ohne T-Online-Software ins Netz komme. Nur bei manchen wird von "DSL-Treiber" gesprochen; und bei anderen nicht.
    Kannst Du mir das bitte erklären ?
    Gruß,
    Tobias
     
  14. Benboy

    Benboy Kbyte

    Hallo,
    das sind nur die treiber die du da runterladen musst und keine zugangssoftware!
    Du kannst ganz normal über DFÜ-Netzwerk ins I-Net gehen!

    Benboy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen