Gehts noch günstiger?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Magrange, 16. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Folgende Aufgabenstellung:

    Es soll ein PC zusammengestellt werden.
    Nur für Office und Internet.
    Keinerlei Spiele.

    So billig wie möglich.

    Hab an folgendes gedacht:

    CPU: AMD Athlon XP2000+ (FSB 133/266) T-Bred => ? 62,09

    Bei den MoBo's stehen folgende zur Auswahl:

    1. Elitegroup ECS-L7S7A2 => ? 25,89

    2. ASRock K7S8X => ? 30,48

    3. Elitegroup ECS-K7VTA3 V6.0 => ? 37,49

    RAM: DDR-RAM 512MB PC333 CL2.5 Samsung => ? 68,99

    HD: 40GB Seagate ST340014A Barr. 7200.7 => ? 48,23

    GraKa: 64MB Club-3D Radeon 7000 Retail => ? 38,53

    Kann sowas funktionieren?

    Welches MoBo nehmen?
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Solange die Dinger von ASRock stabil laufen reicht das vorerst.

    Kann jemand was über ASRock-Boards aus Praxiserfahrung berichten?

    Installation, Kompatibilität, Stabilität?
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    lol, aber nur eine Ähnlichkeit: Der Support. In Sachen Leistung ist ASUS weit voraus
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Jupp, ASUS möchte halt sich nicht ihr Image versauen. Die Ähnlichkeit ist doch seltsam :D
     
  5. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Was willst denn machen?

    Zocken?

    Dafür ist das System nur eingeschränkt einsetzbar.
     
  6. Steftan

    Steftan Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    38
    hello,

    ich such auch schon seit ca. 3 Wochen in diese Richtung. Allerdings bin ich zu faul zum Schrauben. Bei den meisten Amd-Komplettsystemen ist das ASrock K7S8X dabei.

    Vom Preis her, bin ich am verzweifeln,! Es geht immer noch irgendwie billiger. Ob das noch alles Seriös ist?:nixwissen:

    z.b. für 440 ?

    MidiTower Gehäuse, AsRock K7S8X R3.0 Mainboard, Athlon 2400 XP+ Prozessor, 512MB PC333 DDR-RAM, Geforce FX5200 128MB Grafikkarte, Netzwerkfähig, 80GB Festplatte mit 7.200U, 52x/32x/52x CD-Recorder,16x/48x DVD-ROM,5.1 Sound..

    Gruss

    Stefan
     
  7. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Wirklich!!!
    Die bisher von konfigurierten Rechner mit Asrock liefen bisher alle stabil. Wie es mit der Langzeithaltbarkeit aussieht wird sich noch zeigen müssen. Asrock ist erst seit ca einem Jahr auf dem Markt.
     
  8. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Kann man also sagen, dass die Boards von ASRock in der Regel stabil laufen?

    Sind zwar nicht die Schnellsten, aber zuverlässig?

    ASRock ist die Billignarke von Asus?
    Wirklich?
     
  9. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Ja sind sie, wir hatten ein Kabinet(25 Rechner mit Elitegroup),
    Ausfall nach 2 Jahren 5Stück. Ganz zu schweigen von diversen Problemen Wackelkontakten usw. . Asrock ist die "Billigmarke" von ASUS.
     
  10. tom1965

    tom1965 Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    21
    Komplettpreis zzgl Versand


    AMD DURON 1800

    ATX-Midi Tower 350 Watt, Front USB Sockel A Mainboard, LAN /Sound/VGA onboard 256 MB DDR RAM 40 GB Festplatte, Windows Tastatur,Wheel-Maus, 3.5"Disk-Laufwerk 16/48 Toshiba DVD





    ? 299
     
  11. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Über Assrock hab ich bisher noch nicht viel schlechtes gehört, von Eliteproup dagegen schon
     
  12. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Sind die Mainboards von Elitegroup wirklich so ein Schrott?

    Haben ja teilweise einen Chipsatz von VIA.

    Hat jemand Erfahrung mit Elitegroup oder
    ASrock?
     
  13. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Um Gottes Willen kein Elitegroup, dann lieber das asrock, ich persönlich empfehle EPOX Mainboards. Für Office sollte es eine G.Karte mit ordentlicher Darstellungsqualität sein z.B. eine von Matrox http://www.geizhals.at/a3688.html . Merke Billig ist auf Dauer nicht die Beste Wahl.
    Kühlkörper nicht vergessen :D
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei Elitegroup muss man unterscheiden: die Boards mit SIS-Chipsatz haben keinen guten Ruf, die Boards mit VIA-Chipsatz haben umgekehrt keinen schlechten Ruf. Was bei Elitegroup einfach nicht so gut ist, ist der Service. Aber der ist bei Asrock nicht besser. Ein Asrock-Board würde ich mir unter keinen Umständen kaufen. ECS: nur mit VIA-Chipsatz.

    Beim RAM müsstest Du aber mit 133 MHz DDR (FSB266) betreiben; das lässt sich im BIOS einstellen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen