Geld verbrennen, oder sinnvolles Upgrade?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von travisbickle, 24. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    óla,

    mein sys:
    xp pro sp2
    xp 2800 barton @ fsb 200 x 100
    2x kingston hyper x 512 pc 3500
    a7n8x del rev 2
    2x 80er maxtor 7.200 IDE
    saphire radeon 9800 pro
    fortissimo II
    plextor cdrw 48x
    dvd 1612er
    431w enermax

    Bin schon länger am überlegen wie ich mein Sys aufbohren könnte.
    Dachte hierzu an ein neues MoBo, CPU und GraKa, meine sonstigen Komponenten müssten noch ok sein.
    Mobo sollte wohl 939 sein, vielleicht MSI, ASUS oder Gigabyte? CPU AMD Athlon64 3500+ 2.2GHZ tray S 939 WIN? Aber was z.B. ist der Unterschied zwischen Newcastle, Clawhammer und Winchester? Welcher Lüfter wäre angebracht, ist mein EKL Blade aureichend? GraKa dachte ich an 6600GT Leadtec, mit Leadtec hatte ich bislang gute Erfahrungen mit gemacht; im Gegensatz zu meiner aktuellen 9800pro die gerne mal einfach so abschaltet. Muss wohl eingestehen dass ich hardwaremäßig nicht mehr ganz auf dem laufenden bin, drum frag ich ja hier nach.

    thx, trav ;)
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also ich würde mit dem aufrüsten noch bis mindestens Sommer warten, bzw. bis du eine 6800GT günstig erwerben kannst. Die 6600GT ist nur ca. 7% schneller als die 9800Pro. Da lohnt es nicht, bis zu 200€ für ne neue Graka auszugeben. Auch nen CPU und Mainboardupgrade ist nicht zu empfehlen. Auch da wären die Anschaffungskosten wesentlich höher als der Leistungszugewinn.
    Ich würde warten, bis ich einen 3800+ zum Preis eines 3500+ bekommen würde.

    Winchester, Newcastle und Clawhammer sind die AMD 64 CPU Typen, die es gibt. Newcastle und Clawhammer sind älter und haben daher eine höhere Verlustleistung. Außerdem hat der Clawhammer einen doppelt so großen L2 Cache. Den spürt man aber fast garnicht.
    Der Winchester ist moderner (also feiner) gefertigt und ist daher niedriger getaktet und hat auch eine entsprechend geringere Verlustleistung. Daher also bei der Wahl des CPUs möglichst den Winchester nehmen.
     
  3. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    @Marian R, danke für die Info. Hatte ich ja schon geahnt dass ich wieder zu früh kaufen würde; aber tut man das bei Hardware nicht immer?
    Wenn ich dann sagen wir mal im Sommer aufrüsten würde, dann aber schon inclusive neuem MoBo, oder? Sollte das dann PCIe sein oder klassisches AGP, was sagt denn dazu die Kristallkugel? Ist AMD immer noch Intel vorzuziehen (Value for Money)?

    thx, schöne Ostern!

    ps: "...7% schneller...", gibt es da eine Website wo ich meine Komponenten mit neueren vergleichen kann um den möglichen Leistungszuwachs zu ermessen? Oder sind das Werte die Du einfach weißt?
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Kannst ja mal bei www.hardwareluxx.de vorbei schauen. Die 7% sind nur ein Schätzwert von mir. Es gibt ja auch bei Grafikkarten unterschiedliche Anwendungsgebiete, wo die einzelnen Typen unterschiedlich schnell sind. Teilweise ist da eine 9800Pro sogar schneller als eine 6600GT. Aber das kommt recht selten vor. Bei den aktuellen Spielen kannst du mit gut 7-10% rechnen...
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Wenn du im Sommer Mainboard und Graka aufrüsten willst dann würde ich zu PCI-E raten. Ist halt einfach zukunftssicherer und man brauch nicht immer die Extra-Stromanschlüsse auf den Grakas, da die PCI-Express-Schnittstelle mehr Strom liefert.

    Falls du jedoch vor hast nur ein neues Mainboard zu kaufen und deine jetzige Graka noch etwas zu behalten dann kann man auch noch auf AGP zurückgreifen. Die kommenden High-End-Karten von ATI werden noch auf AGP umgerüstet mittels Rialto-Chip. Wie lange das noch so sein wird ist jedoch fraglich...

    Ciao
     
  6. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    "same procedure as every year, James."...

    Mein aktuelles System:

    OS Win XP Pro SP2
    CPU 3000er venice @1800
    MoBo DFI LANparty UT nF3 Ultra-D
    Ram 2x 512er Kingston HyperX pc 3500
    GraKa Leadtek WinFast A400 GT TDH
    HD 2x Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II
    NT Tagan 2force 530W ATX 2.0 (TG530-U22

    Folgende Upgrades habe ich mir überlegt:

    AMD Athlon64 X2 3800+ 2x2000MHz 2x512kB tray E4-Stepping
    Kingston HyperX 2x512MB PC433 CL2.5

    macht es denn Sinn nochmals den alten Speicher zu kaufen um 4 identische Riegel zu haben oder gibt es da bessere Lösungen um auf 2 Gig Ram aufzustocken (meine "Photoshop- Orgien" verlangen nach mehr)?

    thx, trav ;)
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @marianR: versuch mal in nem halben Jahr ne 6800GT zu bekommen....
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Was?!
    Hat unser kleiner FlipFlop wieder nicht aufs Datum geschaut? Tztztz...

    Also, wenn du in erster Linie spielen sillst, dann nimm nen 3700+. Der kostet 100€ weniger und ist genauso schnell. Den RAM noch aufrüsten bringt nichts. Das einzige Spiel, dass mehr als ein GB braucht ist Battlefield 2!
    Machst du allerdings Videoschnitt, dann würd ich natürlich 2GB und den X2 nehmen.
     
  9. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214

    BF2 benötigt lediglich 1 GB!
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    1,06GB!

    *füll*
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich sage euch, dass Mittelerde 2 nach 20 min die vollen 2GB Ram ausnutzt
     
  12. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Wir reden von BF2 :rolleyes:
    Du meinst, dass 2 GB etwas bringen würde, ist aber bei BF2 zumindest nicht der Fall
     
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    eben, dort verringert es nur die Ladezeit.
    Aber bei Mittelerde 2 bringt es doch sehr sehr viel
     
  14. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Hab ich niemals abgestritten :bussi:
     
  15. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    Danke an alle!
    Es wird dann der x2 werden, da ich nicht ausschließlich spiele.
    Den Kern der Ram Frage hat bislang niemand beantwortet: macht es Sinn den selben Speicher zu kaufen oder vertragen sich auch unterschiedeliche Ram- Paare; schließlich ist dieser HyperX schon recht betagt. Vermutlich gibt es mittlerweile bessere und günstigere Alternativen?

    thx, trav ;)
     
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also besser ist immmer den Gleichen RAM zu kaufen ( Gleiche Reihe, gleicher Hersteller)
     
  17. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    Klar, gleiche Komponenten sind im Zweifel immer besser. Nur dieser Speicher ist scheinbar nicht mehr zu bekommen.
    Soll ich dann ein Päarchen Samsung, bzw. Infineon dazukaufen (entsprechend der Kaufempfehlung)?
    Demnach nimmt der Ram ja keinerlei Einfluss auf die Performance, da der empfohlene Ram (Samsung PC 3200 CL3 oder Original Infineon PC3200 CL3, lediglich die Riegel- Größe variiert) in sämtlichen Rechnerkonfigurationen verbaut ist?!

    thx, trav ;)
     
  18. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ja, nimm dann infenieon, der ist gut und grund solide
     
  19. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    Danke!

    trav ;)
     
  20. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    óla,

    so, jetzt hab ich ein identisches Ram- Kit dazugekauft, aber das Bios stellt bei Belegung aller Ram Slots mit 400er Modulen defaultmäßig auf 333hz statt auf die vorgesehenen 200.
    Ich hab mich schon stundenlang durchgegoogelt, bei dfi nachgeschaut, meine Treiber, als auch mein Bios sind aktuell, aber weder funktionieren meine Rams nach Spezifikation, noch funktioniert Cool&Quiet.
    Wer hat dasselbe Board und/ oder kann mir helfen?

    thx, trav ;)

    ps: MoBo DFI LANparty UT nF3 Ultra-D Rev.2
    Ram 4x 512er Kingston HyperX pc 3500
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen