Geld verdienen beim Surfen???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von HermannT, 30. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    Hi Leute,
    da ich mir demnächst einen DSL Zugang zulegen wollte, würde ich gerne wissen, ob es sich rentiert, über Nacht (während der D/Ls) einige Werbefenster laufen zu lassen, um nebenbei Geld zu verdienen. Kann man bei diesen Anbietern genug Geld verdienen, um wenigstens Strom und Onlinekosten zu decken? Wenn ja, welche Anbieter sind empfehlenswert?
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Also um aus eigener Erfahrung zu sprechen, es lohnt sich nicht. Erstens ist es echt nervig ständig das Werbegeflimmere auf dem Schirm zu haben. Zweitens, die Firmen die diese Software zur Verfügung stellen wollen selber ihre Waren an mich verkaufen. Nur wenn ich ständig Sachen bestelle oder Zeitungen abonniere dann kriege für überteuerte Produkte ein paar mickrige Bonuspunkte. Wenn ich nämlich nur surfe und eigentlich nicht ständig etwas online kaufen will, dann hat man zwar die Werbeeinblendungen drin, aber mit nebenbei verdienen beim Surfen ist nicht. Und was das wichtigste Argument gegen diese Idee ist, beim Surfen Geld zu verdienen: Diese Software bremst den Rechner aus, das macht dann auch keinen Spaß mehr. Und noch etwas: Die Angebote dieser Firmen sind äußerst dürftig, das was ich suche finde ich dort nämlich nicht. Ich kann Ihnen nur raten die Finger davon zu lassen.

    Gruß Cheetah
     
  3. ekkehard

    ekkehard Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    74
    also,
    Dein Auto könntest Du Dir auch mit Werbung bekleben lassen!
    Tust Du Das???
     
  4. alex.korol

    alex.korol ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ich war nur abends und nur für 1-3 Stunden drin, mehr nicht.
    Wie gesagt, sie versprechen bis zu 1,10DM pro Stunde, in Wirklichkeit sind es 0,10 bis 0,50 DM in der Stunde(je nachdem wieviel Eigenwerbung sie machen und wie schnell und wie oft man die neuen Seiten aufruft).
    Ich kenne sonst keinen anderen Anbieter mit ähnlichen Leistungen.

    Gruß
    Alex
     
  5. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    @Alex
    Bist Du nachts alle 5 Minuten aufgestanden?

    LOL
    [Diese Nachricht wurde von 100Ampere am 07.11.2001 | 19:56 geändert.]
     
  6. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    <Und du willst ja wohl nich alle fünf Minuten in der Nacht aufstehen, oder? [:)]>

    LOL
     
  7. Nilss

    Nilss Byte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    17
    ich habe auch fairad und bin ganz zufrieden. hatte schon min 5 überweisungen (ca. 150 dm). du mußt mindestens 20 dm haben, um es auszuzahlen. offiziell sind 1,10 dm drin. schaffst du aber niemals. etwa 60 pf die stunde sind drin. das kommt durch die eigenwerbung. na ja...ist aber der einzige, den ich empfehlen kann.

    greets,
    nilss
     
  8. alex.korol

    alex.korol ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ich habe etwa 2 Monate gebraucht, um auf den Betrag zu kommen(bei täglicher Internetnutzung).
    Aber mal ehrlich, das ganze nervt, weil man ständig neue Seiten aufrufen muss.

    Gruß
    Alex
     
  9. Beauregarde

    Beauregarde Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2001
    Beiträge:
    24
    Und wieviel Stunden mußtest Du dafür im Netz surfen???
    Bitte um ehrliche Antwort!
     
  10. alex.korol

    alex.korol ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Pobier doch mal:

    www.fairad.de

    habe schon 20DM überwiesen bekommen.

    Gruß
    Alex
     
  11. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    I don\'t know.... :-(
     
  12. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    Wie kann man denn sonst ein paar DM im Netz verdienen?
     
  13. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Es gab mal einen Anbieter Cash-Maschine, da habe ich tatsächlich Geld bekommen, allerdings ist der mittlerweile Pleite. Alle anderen Anbieter waren nur BETRÜGER, d.h. plötzlich wurden 10000 Punkte abgezogen wegen irgendwas was im Hintergrund lief (Dein Rechner wird ausspioniert!!!) oder die Auszahlungsrate wurde so hoch gesetzt, dass man es nicht erreichen konnte (man konnte max. 10 DM im Monat verdienen, Auszahlungen gab es aber erst ab 100 DM) oder am Anfang hieß es man bekommt 1 Pf für einen Punkt, hatte man genug Punkte zusammen so wurde plötzlich der Betrag auf 0,001 Pf pro Punkt gesenkt, da zuviele Leute gesurft hatten. Ein Anderes Problem sind Schecks aus dem Ausland, die Bank knöpft Dir fast 20 DM an Gebühren ab, da hast Du nicht viel Spaß an einem Scheck über 25 $.
    Fazit: Lass es, der Streß ist es nicht wert auch nur ein Werbebanner einzublenden, und Geld siehst Du sowieso nie.

    Bis dann ;-)
     
  14. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    also ich hatte mir das eigentlich schon so ähnlich gedacht. die "reload" funtkion kann man aber irgendwie umgehen glaube ich. mit selbstklick-toolz, aber da befindet man sich dann schon wieder in einer rechtlichen grauzone und das muss dann doch nicht sein. wie ist es denn sonst möglich ein paar mark im net zu verdienen?
     
  15. Schaffergg

    Schaffergg ROM

    Registriert seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    4
    Das ist nicht dein Ernst?
    Du hoffst doch nicht wirklich das das funktioniert?

    Das wirst du nicht hinbekommen, denn fast alle Anbieter haben so eine "Reload"-Funktion drin, d.h. wenn du fünf Minuten lang nichts neues im Internet aufgerufen hast, bekommst du nichts mehr bezahlt!
    Und du willst ja wohl nich alle fünf Minuten in der Nacht aufstehen, oder? :-)

    Also diese Idee kannst du dir mal wieder ganz schnell aus dem Kopf schlagen!

    Ich habe das mal ernsthaft versucht, mit diesen Anbietern, wenn ich wirklich im Internet bin und surfe, aber sogar dass hat keinen Sinn, denn das lohnt sich überhaupt nicht und meistens hat man so einen grossen Mindestbetrag den man erreichen muss bis man eine Auszahlung beantragen kann, das man den nie erreicht.

    Also Geldverdienen durch Werbebanner im Internet ist im Moment zumindest äußerst schwierig!

    Gruss

    Joachim Schaffer

    P.S. Solltest du doch noch einen sinnvollen Anbieter finden, sage mir bitte Bescheid: Jo@chimSchaffer.de
     
  16. paulchenpanther

    paulchenpanther ROM

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    4
    Auch die Anbieter wollen erst mal 20 Mark überwiesen bekommen und keiner weis, was danach kommt. Sicher ist, dass die Moneten ersst einmal weg sind. :-(
     
  17. paulchenpanther

    paulchenpanther ROM

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    4
    Habe den Quatsch mit Fairaid auch schon hinter mir. Vergeßt den Streß und laßt die Finger davon - mir ging das alles tierisch auf die Nerven :-)))
     
  18. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    gibt es nicht mehr geld, wenn jemand zusätzlich surft, den du erworben hast (oder so änhlich!). außerdem gibt es doch proggies die automatisch auf die seiten klicken und so musst du nicht dabei sein!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen