Generic Host...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tom2, 7. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tom2

    tom2 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    138
    Hallo!
    Weiß jemand wofür "Generic Host Process for Win32 Services" unter Win XP Home gut ist?

    Danke Thomas
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey Thomas

    Jepp - das ist mit einem Firewall zu Anfangs ohne das entsprechende Wissen immer sehr beunruhigend. Aber so geht das in Ordnung.

    M.f.G. Erich
     
  3. tom2

    tom2 Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    138
    Hallo Erich!
    Auch wenn ich nicht alles so ganz verstanden habe, bin ich doch schon beruhigt. Ich "schlage" mich nämlich seit zwei Tagen erstmals mit einer Firewall herum. Die meldet nämlich ständig, daß Generic usw. auf das Internet zugreifen will. Weil ich nun weiß, daß das i.O. geht, kann ich diese Zugriffe "Alle zulassen" und bekomme dann auch keine Meldungen mehr dazu.
    Vermutet hatte ich übrigens, daß evtl. die automatische Uhrzeiteinstellung oder Synchronisation dahinter steckt.

    Vielen Dank Thomas
    [Diese Nachricht wurde von tom2 am 08.05.2002 | 10:39 geändert.]
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hey Thomas

    Zitat: "Svchost.exe" (generic host prozess) ist ein allgemeiner Hostprozess-Name für Dienste, die über Dynamic Link Library (DLL)-Dateien ausgeführt werden. Die Datei "Svchost.exe" befindet sich im Ordner "%SystemRoot%\System32". Beim Starten überprüft "Svchost.exe" den Dienstebereich der Registrierung, um eine Liste von Diensten zu erstellen, die geladen werden müssen. Es können mehrere Instanzen von "Svchost.exe" gleichzeitig ausgeführt werden. Jede "Svchost.exe"-Sitzung kann eine Gruppierung von Diensten enthalten, so dass abhängig davon, wie und wo "Svchost.exe" gestartet wird, verschiedene Dienste ausgeführt werden können. Dies ermöglicht bessere Kontrolle und effektiveres Debugging. "

    Mach dir keine Gedanken darüber, das "Ding" ist in Ordnung.
    PS: Wurde schon hundertfach misstrauisch begutachtet und abgefragt.

    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen