Geplanter Task startet nicht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von fabian12345, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fabian12345

    fabian12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    23
    ein geplanter task startet nur wenn die Kennwortabfrage beim Beenden des Bildschirmschoners deaktiviert ist.
     
  2. fabian12345

    fabian12345 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    23
    Also, der geplante task startet nicht, wenn der Bildschirmschoner an ist und die Willkommenseite bei der Reaktivierung erscheint, wenn ich die Willkommensseite bei der Reaktivierung abschalte wird der task gestartet.
     
  3. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Geht es auch etwas genauer?
     
  4. micmens

    micmens Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    21
    Ich hatte auch lange das Problem, daß die Tasks verschlafen wurden, wenn in dem betr. Zeitraum der Bildschirmschoner lief oder ich ausgeloggt war.
    Jetzt klappt es aber, und zwar habe ich in den Taskeigenschaften
    1. im Register "Task" unter "Ausführen als" das Konto eingetragen, mit dessen Anmeldung der PC normalerweise gestartet wird
    2. im Register "Task" unter "Kennwort festlegen..." das zum o.g. Konto passende Paßwort eingetragen
    3. im Register "Task" den Haken unter "Nur ausführen, wenn angemeldet" herausgenommen
    4. im Register "Einstellungen" den Haken unter "Computer zum Ausführen des Tasks reaktivieren" gesetzt
    Ob 3 und 4 wirklich erforderlich sind, weiß ich nicht, aber ohne 1 und 2 klappt es definitiv nicht, daß der Task gestartet wird, wenn der Rechner gerade kennwortgeschützt gesperrt ist.
     
  5. zwilling

    zwilling Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    3.461
    Hallo micmens,

    ich frage aus reiner Neugier: wie kommt es, dass Du auf einen Thread anspringst, der aus drei Beiträgen aus dem August 2002 besteht?

    MfG
    zwilling
     
  6. micmens

    micmens Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    21
    Hallo zwilling,
    jetzt bin ich aber neugierig...:
    WindowsXP ist doch immer noch die aktuelle Version und der TaskPlaner auch, was hat das Probelm denn damit zu tun, wann der Thread eröffnet wurde???

    Ich habe ganz normal im Internet nach meinem Problem gesucht und dieser Treffer war der erste, der mir wirklich hilfreich
    STOP !!

    Ha, jetzt verstehe ich die Frage, glaube ich :)
    Weil aus meinem Beitrag gar nicht hervorgeht, daß mir dieser Thread hier geholfen hat und ich durch ihn mein Problem lösen konnte!

    Du dachtest, ich hätte einfach nur unbeteiligt und uneigennützig eine Lösung gepostet?

    Da ich es selbst gelöst habe, gab es auch niemanden hier aus dem Thread, dem ich hätte danken können, und so habe ich einfach nur meinen Senf zugegeben, um meine gefundene Lösung beizutragen... Ich sehe Foren nicht nur als Mittel, Probleme zu lösen, die ganz aktuell aufgetreten sind, sondern auch als Nachschlagewerk für zukünftig auftretende Fragen und Probleme. Ich habe schon oft in "alten" Threads eine gesuchte Lösung gefunden und das ist für den Hilfesuchenden qualitativ noch wertvoller, als wenn er eine "Runtime-Unterstützung" bekommt - da es nämlich keinerlei Wartezeit gibt, sondern die Lösung quasi schneller war, als die Frage :)

    Mir war nämlich gar nicht aufgefallen, daß es sein kann, daß in jedem Fall, in dem der TaskPlaner bei mir versagt hat, möglicherweise der PC gesperrt war - auf den Zusammenhang wäre ich so jetzt nie gekommen.
    Und weil ich gar nicht glauben konnte, daß der Planer derart unzuverlässig ist, habe ich auf diesen Thread hin geschaut, ob man den Task nicht doch auch trotz Sperrung ausgeführt bekommt - und wurde fündig, wie geschrieben.

    Niemand, der heute einen Task plant, kann garantieren, daß nicht kurz vor der geplanten Ausführung jemand den PC sperrt, weil er kurz den Platz verläßt - also der TaskPlaner wäre echt ein Witz, wenn ich mir, um ihn benutzen zu können, separat eine Notiz machen und an den PC hängen müßte, daß am 11.11. 11:11h niemand den PC sperren darf, weil dann etwas anspringen soll :rolleyes: ... Dann kann ich gleich auf den Zettel schreiben, was zu erledigen ist, und den TaskPlaner ganz weglassen!


    Aber jetzt auch noch was gescheites mit Nährwert und echtem Zusammenhang zu dem Thema hier, nämlich zu Punkt 1) meiner Auflistung:

    Im Prinzip ist es egal, welches Konto man dort einträgt. Es funktioniert auch, wenn man Konto X samt zugehörigem PW einträgt und zum Zeitpunkt der Ausführung nur jemand mit Konto Y angemeldet ist. Allerdings startet der Task dann unsichtbar und taucht lediglich in der Liste der aktiven Prozesse auf. Und wenn der Task schon anderweitig aktiv ist, startet er wohl nicht unbedingt nochmal, wie ich gesehen habe. So kam es bei meinen Tests vor, daß zum geplanten Zeitpunkt dann doch nichts passiert... Denn je nach dem Programm, was geplant wird, reicht es u.U. nicht aus, wenn es zum geplanten Zeitpunkt schon irgendwie aktiv ist (man kann viele Programme ja mit Schaltern und Parametern aufrufen und evtl. wird etwas ganz spezielles geplant benötigt).
    Und auf jeden Fall bekommt XP schwer zu tun, wenn für die Ausführung des Tasks eine zeitliche Begrenzung angegeben wurde und der Task beendet werden muß, der Task aber nicht mit dem aktuell aktiv angemeldeten Konto gestartet wurde: Dann fährt nämlich ein Prozess WinLogon hoch und danach friert für einige Zeit alles ein (inkl. Systemuhr und Taskmanager).

    Gruß, micmens

    P.S.: Mich hat allerdings der ganze Thread hier ähnlich gewundert, wie Dich meine Antwort: War fabian12345 mit seiner Feststellung denn wirklich der Starter? Die Antwort von leo88 erweckt bei mir den Eindruck, als ob der eigentlich der Urheber war, und zwar mit einer Frage und nicht einer Feststellung, und daß der erste Beitrag bereits eine Antwort sein sollte...
     
  7. zwilling

    zwilling Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    3.461
    Hallo,

    ich glaube, leo88 wollte mit seiner Frage erreichen, dass fabian12345 sein Problem etwas ausführlicher darstellt. Einen Lösungsansatz kann ich in den drei Beiträgen allerdings nicht finden. Gut, dass Du das Problem selbst lösen konntest!
    Gruß, zwilling
     
  8. micmens

    micmens Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    21
    Aber wie gesagt: Der Thread beginnt überhaupt nicht mit einem Problem, sondern mit einer Feststellung von fabian12345. Der Thread enthält nirgends eine Frage oder Problemstellung oder Bitte um Hilfe...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen