1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geräusche einer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zgueney, 7. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zgueney

    zgueney ROM

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    3
    hallo,

    ich habe letztens eine festplatte von ebay ersteigert. Der Verkäufer versicherte mir, dass die Festplatte völlig in ordnung sei.

    die festplatte ist ein IBM Deskstar DTLA305020 ATA/IDE 20GB
    LBA:40.188.960 Sectors
    P/N:07N3924

    ich habe die festplatte (als Master an IDE1 mit entsprechender Jumperkonfiguration [I::I]) angeschlossen, aber sie gibt kein laut von sich.

    Meine Frage:
    Wenn ich NUR den Stromkabel an die Festplatte anschliesse, müsste die Platte nicht wenigstens DREHgeräusche von sich geben, oder hört man die Geräusche nur, wenn sie vom BIOS erkannt wird? Ich will wenigstens ausschliuessen, dass die platte kaputt ist?

    bye
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn die Platte nicht im BIOS erkannt wird und der Motor nicht anläuft ist sie defekt. Andere Ursache... sie bekommt überhaupt keinen Strom, Stecker überprüfen oder an anderen anschließen.

    Wolfgang77
     
  3. zgueney

    zgueney ROM

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    3
    der Verkäufer hat hoch und heilig versprochen, dass die festplatte nicht kaputt ist; ich bin persönlich zu ihm und habe die festplatte abgeholt, damit sie nicht per Post verschicktwird und kaputt geht. :mad:

    Ich habe die platte auch an andere Stromstecker angeschlossen, aber keine motorgeräusche.

    Noch 2 Fragen:

    1. im PC sind 2 verschieden arten von stromsteckern, eine Art hat 2 gelbe Kabel (war vorher an meiner alten Platte dran), während die andere nur 1 gelbe Kabel hat.

    welche soll ich nehmen?

    2. auf der Rückseite ist eine Abbildung für die Jumper; manchmal sind auf dieser Abbildung 3 Jumper zu sehen, ich habe aber nur 2 Jumper. Wo gibts diese Jumper zu kaufen?
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    2 Gelbe leitungen? 1 Gelbe leitung ? ??

    bei den mit den 2 Gelben leitungen , kommt da einer aus dem Netzteil und die andere gelbe leitung geht zu dem Stecker mit der 1. Gelben Leitung? Wenn ja, dann ist es egal.
    Übrigens, die anderen Leitungen Schwarz und Rot müßten auch doppelt vorhanden sein.

    Wo bekommt man Jumper her .. von alten CD / DVD LAufwerken, Festplatten, elektronik - schrott .. Frag mal dein PC - Händler, ob er die verschenkt, ansonsten kaufen.

    mfg


    IBM - DLTA - Serie .. gab es da mal nicht ein massensterben?
     
  5. zgueney

    zgueney ROM

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    3
    Noch eine dritte frage:

    braucht man für IBM Deskstar DTLA eine andere Flachbandkabel (mit rotem und blauen Stecker)? meine derzeitige Flachbandkabel hat 2 * 20 = 40 Pins und nur schwarze Stecker.
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Es ist ganz einfach: Läuft die Platte nicht an, wenn sie mit Strom versorgt wird, dann ist sie definitiv kaputt.
    Es gibt auch keine unterschiedlichen Stromanschlüsse: Das Kabel, das auf den Stecker passt, ist auch das richtige.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Habe ich ihm ja auch schon gesagt, Strom dran und dann muss sie brummen. Er will einfach nicht wahrhaben dass er bei eBay gelinkt worden ist.. :) .. ist doch eh schon ein Wunder dass es überhaupt noch eine alte IBM-DTLA gibt die noch läuft.

    Wolfgang77
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Na dann wieder zurück zum Verkäufer damit. Du weißt ja immerhin, wo er zu finden ist. Nimm Dir noch ein paar Zeugen mit, die den Sachverhalt bestätigen können...
    Wenn er sich weigert, frag ihn nach der nächsten Polizeidienststelle, wegen der Betrugsanzeige.
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    @Wolfgang77
    Ich habe eine fehlerfreie 5 Jahre alte DTLA-305040.
    Allerdings habe ich bei der mal ein Firmwareupdate gemacht, dass das vorzeitige Ableben verhindern soll. :D
     
  10. Simpson_Bart

    Simpson_Bart ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    @deoroller:

    war das mit dem Firmware-Update der Platte ernst gemeint oder nur ein Scherz?

    Falls ernst gemeint: Was für ein FirmwareUpdate war das und wo kann man es downloaden?


    Gruß,
    Bart S.
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wir machen hier doch keine Scherze, bei meiner IBM-Platte habe ich das Firmware-Update auch noch rechtzeitig installiert. Die läuft jetzt seit 4,5 Jahre rund 12 Stunden am Tag.
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Man braucht das Identification utility for IBM Deskstar hard disk drives (pz2z25us.exe - 382KB) das feststellt, ob man ein Firmwareupdate und ggf. welches braucht.
    Das war bei mir der Fall und ich habe die Firmware (pz2z18us.exe - 2,4MB) runtergeladen und installiert.
    Eine beiliegende Hilfedatei gibt weitere Infos, was je nach Untersuchungsergebnis zu tun ist.

    Je nach Ergebnis, ist dann wie folgt zu verfahren: (aus der Hilfedatei kopiert)

    Links to download appropriate firmware update
    ---------------------------------------------
    Use this links to download the firmware updated indicated by the
    identification utility.

    1. If the firmware level indicated by the identification utility
    is IA6AA, download firmware pz2z16us.exe at:
    http://www.pc.ibm.com/qtechinfo/MIGR-38933.html
    2. If the firmware level indicated by the identification utility
    is OA6AA, download firmware pz2z18us.exe at:
    http://www.pc.ibm.com/qtechinfo/MIGR-42215.html
    3. If the firmware level indicated by the identification utility
    is A45A, download firmware pz2z24us.exe at:
    http://www.pc.ibm.com/qtechinfo/MIGR-43972.html

    Das Identifikations-Utility gibt es hier http://www-3.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?lndocid=MIGR-44195

    Allerdings muss die Platte noch ok. sein. Wenn sie schon Krach macht -> :rip:
     
  13. HDD_pete

    HDD_pete Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    70
  14. HDD_pete

    HDD_pete Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    70
    Hallo...
    uuupss.....alter Thread...
    hoffentlich lebt das Ding noch....

    Firmwareupdate gabs auch mal neben der DTLA für IBM Laptop Drives, glaub 20GB, wenn ich mich recht erinnere. Ansonsten bestand die Gefahr eines frühzeitigen Motortodes. Meine war aber OK.

    Gruss Pete
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen