Gericht: Bis zu 100 Stunden privates Surfen kann erlaubt sein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dr. Hechel, 3. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Kommt auch immer darauf an, wo und für wen man arbeitet! Einem Politiker erlaubt man z. B. auch den Kauf einer privaten Digi-Cam auf Kosten des Steuerzahlers. Ich kann so etwas für mich in der Firma leider nicht vom Geschäftskonto abrechnen!
     
  2. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Dann will ich mal hoffen, dass die Mitarbeiter diese 100 Stunden in ihren Pausen surfen, ansonsten betrügen/bestehlen sie die Firma bei nur 30,- Lohnkosten die Std. um 3000 Euro im Jahr.

    Ist schon ganz schön happig, was sich manche erlauben, oder?
     
  3. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Viel happiger finde ich diese ewigen Zigarettenpausen. Während ich im Büro sitze geht mein Nachbar alle halbe Stunde für 10 Minuten raus, um sich den Docht durch die Lunge zu ziehen und anschließend noch ein Käffchen zu trinken. Komischerweise ist so etwas aber normal. Klar, man könnte jetzt noch weiter gehen mit Toilettenpause usw. , aber sind diese Thematiken nicht wirklich wert darüber zu reden und auch immer individuelle Sichtweisen, die nur allzugern von Unternehmern aufgebauscht werden. Wenn einer seine Leistung erfüllt hat, warum soll er dann nicht, seine freie Zeit noch sinnvoll nutzen. Bei VW hat sich ja auch keiner weiter mehr über Hartz & Co. aufgeregt, welche die freie Zeit mit Mädels verbracht haben (Das Thema wird heute totgeschwiegen).
    BTW: Wo sind eigentlich die richtigen Themen über die man sprechen sollte, z. B. die, das es Menschen gibt, die überhaupt nicht surfen können, weil sie keine Arbeit haben...!?
     
  4. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Die Leute sind heute, mit Recht, nicht mehr bei VW.
    Über die Raucher habe ich mich schon vor dreizig Jahren aufgeregt. Ein Kollege, der auf dem Bau meinte, er müsse bei jeder Zigarette eine Pause einlegen, den habe ich vorgerechnet, dass ich für ihn mitarbeiten muss. Ich habe ihn vor die Alternative gesetzt, entweder mit Zigarette im Mundwinkel arbeiten (auf dem Bau ist das möglich) oder sich eine andere Kolonne zu suchen.

    Ob 3000,- Euro aufgebauscht ist, wage ich zu bezweifeln, oder verzichtest du gerne auf 3000,- Euro im Jahr?

    Arbeitslosigkeit ist ein anderes Thema. Aber dass sie nicht surfen können, daran werden sie nicht sterben. Meine Eltern konnten auch nicht surfen, die hatten noch nicht mal einen Computer, aber trotzdem lebten sie glücklich und zufrieden.
     
  5. Whitesnake

    Whitesnake Kbyte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    309
    Nur ist nicht alles das Baugewerbe. Nicht jeder gängelt seine Mitarbeiter oder rechnet Ihnen alles vor.. Angestellte danken es Ihrem Chef durchaus wenn man sie auch einfach nur einmal in Ruhe arbeiten lässt ohne ständige Kontrollen und Verbote. Führung muss sein, aber selbst Krankheitstage gehen zurück wenn man eine gewisse Harmonie in der Firma hat. Manche Krankheitstage sind rein psychisch bedingt. Hauptaugenmerk sollte auf der Qualität eines Arbeitnehmers liegen und nicht seinen minimalen Lastern.
    Als Chef ist mir ein rauchender, am Arbeitsplatz essender (was auch immer) Büroangestellter lieber, der seine Arbeit immer erledigt und auf den ich mich verlassen kann und bei dem der Laden läuft als ein Büroangestellter der sich ununterbrochen 10 Stunden am Arbeitsplatz aufhält, zwar ohne gegen jegliche interne Regel zu verstoßen, aber der nur 70 % der Leistung des Rauchers erbringt.



    Andere Zeiten.:baeh: Andere Sitten :)
     
  6. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Ist schon Recht, ist immer eine Seite der Sichtweise. Ob man 3000,- € zahlen muss, oder ob man sich 3000,- € nimmt.

    Auch wenn während der Arbeitszeit gearbeitet werden muss, kann es ein gutes Betriebsklima geben, das hat nichts mit bezahlten Raucher- Ess- oder Surfpausen zu tun.
     
  7. Whitesnake

    Whitesnake Kbyte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    309
    Wenn es so wäre, dass anstatt den 2-5 Minuten Rauchpause konzentriert durchgearbeitet werden würde. Dann geb' ich Dir recht.
    Ist aber nicht der Fall.
    Ne Firma wo 10-15 Stunden ohne Pause ohne was durchgearbeitet wird. Alle.
    Kenn ich persönlich nicht, verlange ich deswegen auch von Niemanden.
    Ein Betriebsklima entwickelt sich. Faktoren wie Neid, Anschwärzen und unnötige Zurechtweisung sind nie dienlich.
    Natürlich in einem normalen Rahmen. Ob dies bis 100 Stunden im Jahr nun gehen darf...? Um dies zu beurteilen müsste man mehr aus dem Betrieb erfahren. Wie oft verzichten da Kollegen auf die Mittagspause, sind sie bereit auch einmal schon um 05:00 Uhr morgens anzufangen usw. usw. Meistens gleicht sich alles aus. Zumindest ist dies bei uns der Fall.
     
  8. Krieg

    Krieg Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    33
    Ob nun besserwisser, miesepeter oder raucher.
    Wenns dem Betrieb schadet wird er es regeln. So jammer a la mich kotzen die raucher an mich auch bli bla blubb.
    :bitte:
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    ...regeln müssen ;) und das ist das Kranke an unserer Gestellschaft: nicht das man einsieht, dass man einen Fehler gemacht hat. Nein - es wird geklagt, damit aus falschem Verhalten richtiges Verhalten mit Rechtsanspruch wird.
     
  10. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Schaue einfach mal hier http://www.foerderland.de/626+M5a9d68faf44.0.html dann kannst du sehen, was aus dem Thema geworden ist, von totschweigen keine Spur.
     
  11. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Nun ja, mein Beitrag war ja schon ein bissel älter und seit dem Wochenende steht es ja auch schon in all den großen Blättern.
    Nun ja, da musste man jetzt wohl mal was machen. Einen großen wird man den Löwen zum Fressen hinwerfen, während andere weitermachen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen