Gericht: SIM-Karte und PIN müssen getrennt verschickt werden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gri, 27. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    hoffentlich seht das Mobilfunk-Unternehmen ein und geht nicht in Berufung...
     
  2. BensheimerGamer

    BensheimerGamer Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    32
    Eigentlich müsste die Frau das ganze abzahlen. Sie hat gewusst das diese Kosten verursacht werden und hat gleichzeitig gegen das Brief/Postgeheimnis verstoßen.
     
  3. Hab vorhin auch blöde geschaut,hab heute meine Simyo Karte bekommen,auch beides in einem Brief.

    MFG
     
  4. lou_cyphre

    lou_cyphre Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    "hoffentlich seht das Mobilfunk-Unternehmen ein und geht nicht in Berufung..."

    Falsch! Hoffentlich hat er seiner Alten ordentlich die Fresse poliert! :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen