1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gericom 1ST Supersonic Force

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von dsl-thomas11, 16. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dsl-thomas11

    dsl-thomas11 ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    Ich habe eine "kleines Gericmon Problem". Ich habe das 1ST Supersonic Force. In dieses möchte ich ich eine INTERNE WLan-PCI-Karte einbauen. Leider ist kein Steckplatz dafür vorgesehen. Vorbereitet für eine interne WLan-Karte ist dieses Laptop. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das keinen Sinn haben soll und nur so aus "Spaß" da rein gebaut wurde. Gericom sagt, dass dies nicht möglich ist. Hier mal ein paar Bilder der entsprechenden Klappe unter die mal bestimmt eine PCI-Karte einbauen kann!? Ich denke mal, dass es einen Adapter gibt, wo ich alle auf den nachstehenden Bildern dargestellten Anschlüsse zu einem PCI-Platz vereinen kann!? Hat jemand Erfahrung damit?? <img src="http://www.tianshi-naturprodukte.de/laptop6.bmp">das ist die Koplettansicht.
    <img src="http://www.tianshi-naturprodukte.de/laptop2.bmp">das ist der erste Anschluss
    <img src="http://www.tianshi-naturprodukte.de/laptop3.bmp">das ist der zweite Anschluss
    <img src="http://www.tianshi-naturprodukte.de/laptop4.bmp">das ist die Antenne
    <img src="http://www.tianshi-naturprodukte.de/laptop5.bmp">das ist der dritte Anschuss.

    Gibt es einen Adaprer, der aus diesen Anschlüssen einen PCI-Slot "zaubert"????
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    nicht das ich wüsste, das ding ist ein nootebook ?
    da passen keine PCI karten rein
    http://www.gericomshop.cz/index.php?pg=notebooky&modelno=1st_supersonic

    du brauchst so eine karte - die sind speziell für notebooks und dazu noch teuer - leider:
    PCMCIA 16bit Typ I/Typ II
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen