Gericom 1st Supersonic PCI E 1780

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von funkie, 22. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. funkie

    funkie Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    26
    :jump: Hat`s in Österreich ab dem17.02.2005 schon bei Hofer (Österreichische Ausführung von Aldi) gegeben.
    Hab´s mir zugelegt. Funkt ausgezeichnet -Display spiegelt zwar etwas, aber nach zwei drei Stunden hat man sich daran gewöhnt. Ausstattung traumhaft - da kommt das neue Aldi-Notebook nicht mehr mit.
    Gericom hin oder her das Gerät ist super.
    Liebe Grüße aus Tirol
    funkie
     
  2. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Ich sitze auch grad vor dem Teil und bin begeistert. Werd jetzt mal ein Spiel installieren, mal sehen wie es mit dem Daddeln aussieht.

    Gruß
    Ali
     
  3. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo an alle begeisterten Käufer:
    Nachdem ich auch über 2 Jahre ein gericom Notebook hatte, das wirklich leistungstark und gut war (service war auch ok), dieses aber letzen Endes wegen dem lauten Lüftergerüsch verkauft habe.
    Bitte ein kleiner Erfahrungsbericht von euch, ist das 1st Supersonic 1780 LAUT?? Im Normalbetrieb? hier steht was von 36,5dBa in Ruhe und Last - das wäre ... ziemlich laut für ein Centrino-Notebook!!
    Also, sagt an!!
    Danke!!
    says Simon
     
  4. Rehuus

    Rehuus Guest

    Moin Leute,

    hab mir auch das Supersonic zugelegt... Bin aber in nem anderen Forum unterwegs, wo mehr Traffic ist als hier ;)
    Hab da auch schon meine Erfahrungen; Benches etc. gepostet -vielleicht hat ja einer von euch lust mit rüber zu kommen?!
    Schaut doch einfach mal ins Forum oder in den Supersonic Thread http://notebook-forum.info/wbb/thread.php?threadid=134 rein... Eine Rewiev etc. von mir findet ihr unter http://notebook-forum.info/wbb/thread.php?threadid=144
    Wär schön, wenn der ein oder andere dort auch seine Erfahrungen posten könnte/würde...

    mfg Rehuus
     
  5. Thomas Rau

    Thomas Rau Redaktion

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    46
    Yep, es ist laut für ein Centrino-Notebook. Liegt aber v.a. an der Grafikkarte - ich hatte noch ein paar andere Notebooks mit der gleichen Grafik im Test, die ähnlich laut waren, allerdings auch leichter und schmaler.
     
  6. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    danke für die Info! :-)
    Noch mehr Fragen dazu:
    Ist es
    - Beständig auch im 'Leerlauf' laut, oder geht der Lüfter nur kurz an und wieder aus?
    - ist da was mit Intel-Speedstep und/oder der 'neuen' Powersave-Technologie der GraKa zu machen? Im Leerlauf bzw. für Office/Browsing bräuchte es das ja nicht, oder?
    Vielen Dank im Voraus!!
    says Simon
     
  7. Thomas Rau

    Thomas Rau Redaktion

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    46
    der Lüfter ist auch im Leerlauf meistens in Betrieb bzw. geht kurz aus und dann wieder für eine längere Zeit an.
    Die Geräuschmessungen führen wir ohnehin im Energieschmema "Tragbarer/Laptop" durch - Speedstep ist hier also schon aktiv.
    Bei der Graka kommt es ja v.a. auf die 3D-Belastung an, hier liesse sich per "Powermizer" im Treiber vielleicht was in Hinblick auf die Lautstärke erreichen, weil die Graka dann mit geringerem Takt läuft - allerdings bricht die Performance dann derartig ein, dass ich hier sagen würde: lieber laut als langsam.

    Thomas Rau
    Redakteur Hardware PC-WELT
     
  8. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
  9. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Hmmm, also das Notebook steht hier neben meinem Hauptrechna und ist Online, das mit dem Lüfter kann ich aber nicht bestätigen. Bei mir geht er wenns hoch kommt alle 4-5 Minuten mal für ca. 20 sekunden an.

    Gruß
    Ali
     
  10. Helmfrosch

    Helmfrosch ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Moin Leute,

    ich hab mir das Teil auch zugelegt, denke die Ausstattung ist für den Preis kaum zu bekommen. Der Lüfter läuft bei Officearbeit eher selten, aber laut ist er schon.
    Ein Problem hab ich allerdings:

    ich habe die Mousgeschwindigkeiten auf absolutes Maximum gestellt, krieche aber mit dem TouchPad wie ne Schnecke über den Screen. Um Diagonal von links nach rechts zu kommen muss ich einmal nachfassen.Dagegen ist das Pad auf meinem alten Gericom Webgine wie eine rakete. Habt ihr was von Problemen gehört? Gibt es einen anderen Treiber?

    Danke für Hilfe
    Helmfrosch
     
  11. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Du meinst dieses komische 4-eckige ding da unten? LOL, das ist mein erstes Notebook und ich habe gleich eine Mouse drann angeschlossen, weil ich mir diesem 4-Eck nicht klarkomme.

    Gruß
    Ali
     
  12. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    Auch bei mir stehts auf ebenem tisch im 20 grad warmen Zimmer und der Lüfter geht tatsächlich wenn dann schon sehr laut, aber nur alle 5 Minuten für 10-20 Sekunden an.
    Wie das im Sommer ist (wird schon recht warm, links unten!) , und dass der Lüfter unter Vollast (3D-Games) sicher durchläuft, ist wieder eine andere Sache. Im Leerlaufbetrieb ist es aber bis jetzt mehrheitlich ganz still :-))
    says Simon
     
  13. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Also bei HL2 läuft er nicht immer, aber oft. Bei Siedler5 läuft er dauerhaft. Für mich aber nicht schlimm, weil mein großer genau unterm Schreibtisch steht und auch pustet. Wenn der Bildschirm ausgeht, nach 15 Minuten, geht der Lüfter garnicht mehr.

    Gruß
    Ali
     
  14. hilbernate

    hilbernate Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    24
    Ich denke, das Aldi-Notebook hat eine andere Zielgruppe. Eine Bekannte von mir hat sichs zugelegt und ich hab ihr noch Software draufgespielt. => DAs Medion an sich nicht schlecht.

    Es ist relativ schwer (3,4 kg), aber mordsmäßig stabil, da wackelt nix, selbst das Display lässt sich kaum verbiegen. Das Design ist etwas altbacken, dafür ist das Display top und spiegelt nicht. Die Seagate 100GB 5,4k ist so das schnellste was man kriegen kann (von 7,2k HD abgesehen), Bluetooth ist schon eingebaut (funzt gut mit dem Motorola Handy). Das Laufwerk kann DVD-RAM (funktioniert wie ein Floppy, nix mit Brennerprogrammen und Multisession-generve).

    Läuft im Officebetrieb knapp über 5 Stunden und wird dabei unten nur handwarm. Lüfter läuft dabei gar nicht oder nur ganz leise. Der eingebaute Subwoofer ist zwar nur so groß wie ein 2Eurostück, macht aber merkwürdigerweise für Notebookverhältnisse viel Druck. Pearl Habour kommt damit recht brauchbar rüber (staun!!!!!).

    Das Beipack Zeugs TV-Tuner, Fernbedienung, Kopfhörer, etc. ist eher Spielkram, obwohl man mit nem KAbelanschluss das Ding als Videorecorder benutzen kann,

    Fazit zum Arbeiten top, für Spiele zweite Wahl. Zum Spielen würd mir das Gericom (und die Bekannte) auch besser gefallen :D :D

    PS:zum Gamen wär das neue Targa 826 auch nicht schlecht:
    die X700 ATI ist ja das gegenstück zur go 6600 :cool:

    http://www.comtech.de/product_info.php?pID=4490&ref=1

    mit AMD Athlon 64 PCI-Express Technologie
    mit brandneuer ATi Radeon X700 Grafikkarte
    mit neuer AMD Athlon 64 Mobile CPU (max. 35 Watt
     
  15. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Der Targa Companion 826!

    Liest sich nicht schlecht, aber ich wollte bzw. konnte nicht auf mein 1GB Ram verzichten, der auch in meinem Desktop steckt. Dafür habe ich sogar die Intel CPU in kauf genommen, denn ich bin eher ein AMD Fan. :)

    Gruß
    Ali
     
  16. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    zum Targa:
    kostet 100 € mehr, dafür:
    -512MB RAM weniger
    -64 MB GraKa-Ram weniger
    ... Das Gericom ist wirklich ein sehr gutes Angebot, oder?
     
  17. hilbernate

    hilbernate Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    24

    Das Targa wird's sicher bald mit 1 GB RAM und 128 oder 256 MB X700 geben (256 MB gab's beim Gericom Blockbuster schon als Sonderausstattung bei der Mobility ATI 9700).

    Vorteil beim Targa ist noch der spielefreundliche AMD Athlon64 Low Voltage 32 Watt (waren bisher 62 W Proz.) und der Accu hinten zwischen den Display-Schanieren. Da gibt's dann wie bei Dell und Samsung Zusatzaccus, die zwar hinten überstehen, aber 50% mehr Kapazität haben.

    Das Gericom Supersonic ist zur Zeit sicher das absolute Top-Angebot, was Preis und Leistung angeht :spitze::spitze:, die Welt dreht sich im PC-Bereich nur halt sehr schnell....

    ??Wie lange läuft beim Supersonic eigentlich beim DVD-Gucken der Accu??
    Das Aldi-Laptop hat gestern den Pearl Harbour-Film mit Abspann und Pinkelpause durchgehalten. => 3 Stunden Laufzeit bei 94% Anfangs-Ladezustand.


    Grüße

    hilb
     
  18. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    Natürlich ist das nur ein momentaner Hit. In einem halben Jahr wird das Schnee von gestern sein - aber dann kannst Du immer weiter auf das 'bessere' 'neuere' 'tollere' teil warten :-))
    So wild ist es aber vielleicht gar nicht. Mein 2 Jahre altes Vorgänger Gericom Masterpiece radeon (Radeon 9000 mit 64 MB) konnte alle gängigen LAN-Games (Call of Duty, Quake 3 etc problemlos betreiben, natürlich Doom 3 oder Far Cry nicht mehr (flüssig), ist schon klar), aber ENORME Quantensprünge sind in den 2 jahren nicht passiert...
    PCs und Notebooks sind prinzipiell Verbrauchsgüter, d.h. sie 'verbrauchen' sich im Laufe der Zeit durch technologische Weiterentwicklungen. Wenn grad ein neues Teil her 'muss', dann doch das preis-werteste, sach-ich-jetz-mal, ne? Und das is momentan das gericom...
    says Simon
     
  19. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    wünsche ich allen Gericom Käufern. Es gibt also immer noch Menschen, die sich Gericom kaufen. Ich hoffe sie gehören zu der Minderheit, die keine Probleme mit den Geräten bekommt.

    Minderheit - das ist nicht übertrieben. Die Geräte von Gericom glänzen meist durch schlechte Verarbeitung, minderwertige Komponenten und mieser Installation. Das wäre noch nicht das schlimmste - in den meisten Fällen hapert es gewaltig mit dem Service. Ob Garantie oder nur Treibersupport - die Leistungen sidn meist unter aller ***. Rep-Zeiten von bis zu 4 Monaten sind oft die Regel - und das weil oftmals bei der ersten Rep. mehr versaubeutelt wird, als repariert.
    Falls ihr es mir nicht glaubt in anderen Foren - z.B. Chip.de gibts hunderte von Horrorstorys im Bereich Recht und Garantie und Notebooks.

    Gruß und viel Glück.
     
  20. AliBenBohrturm

    AliBenBohrturm Byte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    23
    Ich habe auch schon in anderen Foren gelesen, dass Gericom nicht gerade das Gelbe vom Ei sein soll. Diese Beiträge habe ich natürlich erst gelesen, als ich das Notebook schon hatte, was solls. Ich hofffe für mich und all die anderen Käufer, dass wir keine Schwierigkeiten bekommen. Bis jetzt auf jeden Fall, ist es für mich das beste Notebook was ich je hatte, ist ja auch mein erstes, hehe. Vor dem Kauf habe ich nur den Bericht hier auf PC-Welt gelesen und habe einfach zugeschlagen. Wenn ich all die anderen Beiträge noch vor dem Kauf hätte lesen müßen, wär bestimmt keins mehr im Laden gewesen, die waren ja ziemlich schnell weg.

    Gruß
    Ali
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen