1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gericom 755IN0 Grafik-Problem !!!

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von ewerk, 9. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ewerk

    ewerk Byte

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    19
    Ich habe ein Gericom 755IN0 mit einer Geforce FX 5600go 128 MB. Das Notebook ist inzwischen etwas über 2 Jahre alt. Habe daher auch keinen Garantieansprich mehr. Vor drei Tagen ist folgendes aufgetreten. Morgens funktionierte noch alles normal. Als ich von der Arbeit kam und das Gerät eingeschaltet hab, wurde nach 2-3 Minuten das Display für ein paar Sekunden komplett schwarz. Das wiederholte sich ein paar mal bis der Rechner abgestürzt ist und ich neustarten musste. Seitdem habe ich schon gleich beim booten heftige Grafikfehler (das Bild ist streifenartig verzerrt und teilweise total bunt). Im normalen Modus fährt das Notebook nicht mehr hoch. Funktioniert nur noch im Abgesicherten Modus. Bis auf das schlechte Bild geht der Rest völlig normal. An den Treibern kann es nicht liegen. Gehe also davon aus, dass die Grafikkarte defekt ist. Kann ich das Gerät nun in die Tonne hauen oder kann man es doch noch irgendwie reparieren ??
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich vermute dass eher das Display defekt ist. Hast du mal einen Monitor an den Laptop angeschlossen?
     
  3. ewerk

    ewerk Byte

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    19
    Also wenn ich einen Monitor anschließe enstehen genau die gleichen Bildfehler...der Bildschirm ist es also nicht. Das merkwürdige ist auch, dass wenn ich Windows im abesicherten Modus starte, das Bild völlig normal und fehlerfrei ist. Aber sobald ich normal starte hängt sich der Rechner auf bevor er in Windows drin ist. Nur wenn die Grafikkarte defekt ist, wieso funktioniert sie dann im abgesicherten Modus ?? Kann denn sowas auch nur zum Teil kaputt gehen ??
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hm, bevor Windows startet ist das Bild noch normal und im abgesicherten Modus auch. Der normale Modus funktioniert gar nicht mehr...

    Muss meine erste Annahme korrigieren, es sieht sehr stark nach einer defekten Windows-Installation aus, die Hardware ist evtl. noch voll intakt.

    Probier es mit einer Reparaturinstallation. Oder wenns dir nix ausmacht und deine Daten alle gesichert sind gleich eine Neuinstallation.

    Du kannst auch vorher erst mal testen obs überhaupt an Windows liegt und mit einer Live-CD booten (z.B. Knoppix).
     
  5. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ goth
    Bitte keine Verweise auf eigene Problem-Threads in den Threads anderes User posten. :bömo:
     
  7. Bronko2000

    Bronko2000 ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    hi ewerk! ich habe ganz genau das gleiche notebook mit dem selben Problem!!!!

    ich würde das thema auch gerne nochmal aufgreifen und hoffen das jemand vieleicht helfen kann.

    ich hab noch probiert linux zu installieren aber schon während der installation kommen diese Störungen ebenfalls vor, als wenn ich windows am laufen habe..

    also was kann man machen, wer kann helfen?????
     
  8. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Also das Problem hatte ich auch. Und zwar ist die Grafikkarte beschädigt. wahrscheinlich ist sie zu heiß geworden. Ihr könnt entweder euer Notebook zu Gericom einschicken, was ziemlich teuer werden wird, oder euch mal entweder bei Ebay nach einer go5600 von Nvidia umschauen oder über Salescc@gericom.com eine neue Grafikkarte bestellen. Wenn ihr sie über die E-mail Addy bestellt kostet euch das 180€ inkl. Liefergebühren (wird nur per Nachname geliefert)! Allerdings ist das auch der billigste Händler! wenn ihr direkt den Gericom verkauf fragt, müsst ihr nochmal ca. 70€ bis 80€ drauflegen und bei andren Händler kostet die Grafikkarte ohne Liefergebühren alleine schon 200€! Die lieferzeit beträgt je nach verfügbarkeit 1 bis 3 Wochen.
     
  9. poehmichen

    poehmichen ROM

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2
    Wie wechselt man nun die Grafikkarte? Wo muss geöffnet werden? Was muss abgeschraubt werden? Hab das selbe Problem, aber noch nicht ins Gerät geschaut.
     
  10. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Das Wechseln der Grafikkarte ist eigentlich ganz einfach. Mann muss:
    1. Alle Schrauben auf der Unterseite (eine ist unter nem kleinen
    runden Plastikstück versteckt) rausschrauben.
    2. Hinten sind noch zwei kleine Schrauben (eine davon ist hinter
    einem kleinem runden Gummistück versteckt) rausschrauben.
    3. Akku entfernen (damit es nicht zu nem Kurzschluss o.ä. kommt)
    4. Laufwerk entfernen.
    5. Nach dem entnehmen des Laufwerkes die sichtbar gewordene
    Schraube entfernen.
    6. Die Metallabdeckung mit Laufwerkshalter abnehmen.
    7. Die vier Schrauben am Graka Lüfter entfernen und die Folie vom
    Lüfter abmachen.
    8. Lüfter runternehmen
    9. Grafikkarte mit dem Halter vom Mainboard abnehmen.

    Ich werde mal meinen Rechner noch mal öffnen und Photos machen und diese dann posten.
     
  11. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    So! Hier sind die Bilder! Die Schrauben, welche gelöst werden müssen habe ich mit nem roten Pfeil angezeigt!
    Ich weise daruf hin, dass ihr alle Änderungen an euren Rechnen auf eigene Verantwortung macht und das die Garantie, bei eigner öffnung des Rechners, erlischt!

    Hinweis:
    Alle Bauteile vorischtig entfernen, da sie nicht immer ohne irgendwo zu hängen abgehen!
     

    Anhänge:

  12. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    So der Rest der Bilder! Ich hoffe, das es euch hilft.
     

    Anhänge:

  13. poehmichen

    poehmichen ROM

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2
    Danke! Werde gleich mal nachschauen.
     
  14. mongobongo

    mongobongo Byte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    10
    Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber besorgt euch doch mal ein neues Netzteil. Ich hatte mit meinem Gericom Masterpiece XL genau das gleiche Problem, habe mir dann bei Ebay ein neues Original Netzteil besorgt und siehe da alles funktioniert tip top
     
  15. goth

    goth Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Das könnte vielleicht auch eine Ursache sein. In meinem Fall war das aber die Grafikkarte. Es kann aber auch mit dem Treiber zusammen hängen, vor allem wenn es nicht der Originale ist. Und man sollte die Grafikkarte nicht wirklich übertackten, da sie das anscheind auch nicht wirklich mag!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen