1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gericom Blockbuster Problem mit ATI mobility 9000

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Buxi, 16. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buxi

    Buxi ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem das Gericom Blockbuster 2440 XL zugelegt.
    Nun habe ich mein Betriebssystem neu installiert und es läuft eigentlich alles ganz gut, bis auf die grafikkarte.

    Das Problem: Immer wenn ich die ATI treiber installieren will zeigt der rechner mir eine Melden an "video treiber nicht gefunden" "installieren sie zuerst einen VGA treiber"

    Ich habe bisher alle treiber probiert: omega, ati, win 95 standard vga treiber, sis chipsatz grafik treiber usw. doch ich bin bis jetzt zu keiner lösung gekommen.

    ich bin für jede hilfe dankbar.

    mfg buxi
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Das ist eine Super-Info, kannte ich nicht! Ich wußte nur, daß man für Mobility GPUs die "speziell angepaßten" Treiber des Board/Notebook-Herstellers nehmen mußte ... :spitze:
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Interessante Geschichte.Hast du das mal ausprobiert ? Ansonsten ist es immer ein wenig schwierig, die spezifischen Treiber für Notebooks zu bekommen.Normalerweise muss man über spezielle Hersteller-Seiten des Notebook-Produzenten gehen.Unter Umständen kann das mit Problemen verbunden sein (manchmal kennwortgeschützt und Registrierung erforderlich).
     
  5. Janosch77

    Janosch77 Byte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    27
    Hallo,
    du musst die Treiber "modden" bevor sie auf Mobility Chips laufen, das geht z.B. hiermit.

    MfG Janosch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen