1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gericom Laptop von Lidl - Garantiefall

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Picard80, 10. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Picard80

    Picard80 ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1
    Hi,

    ich habe mir Ende letzen Jahres bei Lidl ein Gericom Laptop gekauft. Das Ding ist von den Daten her und was es so leistet auch sehr gut. Leider ist mir nach nur 3 Wochen der Netzwerkport kaputt gegangen. Ich habe das Laptop also eingeschickt und jetzt verweigert mir Gericom die kostenlose Reparatur. Da bei einem bekannten der das selbe Laptop hat, genau derselbe Fehler auch jetzt aufgetreten ist, und bei einem weiteren Freund, die Buchse auch schon sehr viel Spiel hat, tippe ich auf einen Konstruktionsmangel.
    Hat jemand von euch ähnlich Erfahrungen gemacht, vielleicht weil er dasselbe Laptop gekauft hat.?
    Wie kann man da jetzt am besten gegen diese Firma vorgehen?
    Denn ich bin mir 100 % sicher da nichts falsch bedienst zu haben, wie mir die Firma vorwirft.
    Ich hab die ganze Story mal als gezippte Doc file angehängt. So wie ich von der Firma behandelt worden bin ist das die absolute Frechheit.

    Gruß Sascha
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Noch ein Gericom-Opfer !!!
    Lies mal dies:
    http://62.96.227.79/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=45255#161246
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Ein Kumpel von mir hat letztes Jahr auch ein Gericom-Laptop gehabt, dessen Netzwerkanschluß irgenwann so locker war, daß dauernd das Kabel rausgerutsch ist. War wohl ne Nase abgebrochen, glaub ich.
    Das ist einfach schlapiger Verarbeitung bei denen!
    Wenn Du denen noch nicht zu viel erzählt hast: Versuch mal eine Eidestattliche Erklärung abzugeben, daß Du noch nie diese Netzwerkbuchse benutzt hast und Dir bei der erstmaligen Benutzung der Fehler aufgefallen ist.
     
  4. Sunnyhanny

    Sunnyhanny Byte

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    40
    Also das ist wiedermal kaum zu Glauben, das sollte wirklich langsam mal ein Gerichtsfall werden und man sollte wirklich diesen Gericom langsam mal vom Deutschen Markt befreien. Wo man Gericom-User sieht, überall das gleich Prob. Gericom ist statistisch gesehen die schlechteste PC-Marke und hat mehr PCs im Reperaturlager wie auf dem Markt. Ich habe selber mit meinem LT nach 3 Monaten schon so einen Trouble gehabt, habe 3 Monate gebraucht endlich dahinterzusteigen und kurz befor der aus dem FEnster fleigen sollte habe ich noch einen Bekannten angetroffen der ein PC-Experte ist und mir mein System wieder neu aufspielte. Ich war nur von einem Systemproblem betroffen und hatte nicht wie die meisten ein Hardware Prob. Ich muß allerdings gestehen das ich zu den 20 % der Geri-Besitzer gehöre die einen gut funktionierenden Geri-Hummer hat. Ich habe allerdings auch Glück einen PC-Spezialisten zum Freund zu haben. Also ich rate jedem niemals den LT zu Gericom geben. Kenne Menschen die schon seit 6 Monaten auf ihren Geri warten und dieser immer noch nicht repariert wurde. Also ich bin wirklich entsetzt über so viele unzufriedene User. Keine Firma hat diese schlechten Bewertungen die der Gericom bekommen hat, WELTWEIT
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    auch wenn jetzt hier jemand den Uralten Thread ausgebuddelt hat, das Problem besteht nach wie vor
    Gericom hat inzwischen Konsequenzen gezogen und sich aus dem Notebookgeschäft zurückgezogen und produziert jetzt nur noch Flachbildschirme.
    für meinen Gericom Notebook gibts sowieso keine Garantie mehr, weil der letzte Defekt 3 Wochen nach Ablauf der Garantiezeit auftrat, er wurde noch auf Kulanz repariert, aber der nächste Defekt wird nicht mehr so billig.:bet: hoffentlich geht nix mehr Kaputt, Geld für ein neues Notebook hab ich nämlich auch keins.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen