1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geschwindigkeit im LAN zu lahm ... 10/100MBit ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von BratHering, 3. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen in einer sache die mir schon fast den letzten nerv gekostet hat...

    also...

    wir habe zuhause 3 Rechner:
    PC1.) - Toshiba Satellite 1800-750 NoteBook OS=WinXPpro_sp1a
    PC2.) - Apple iMac DV 400 OS=MacOS_9.2.2
    PC3.) - selbst gebauter mehrere Komponenten AMD-PC OS=Win2Ksp4

    diese NetzwerkKarten sind drinnen:
    in PC1.) a) - NetEasy by D-Link DRP-16TX PCMCIA 16Bit 10/100MBit FullDuplex
    in PC1.) b) - 3COM 3CCFE574BT PCMCIA 16Bit 10/100MBit FullDuplex
    in PC2.) - Intel/DEC DECchip 21143 10/100MBit FullDuplex OnBoard
    in PC3.) - FiberLine NIC PCI mit RealTek RTL8139 chip 10/100MBit FullDuplex

    als switches habe ich:
    - FiberLine FL-2008NS 8PortSwitch
    - SMC7004BR/EU Router mit integriertem 4PortSwitch


    so und nun zu meinem problem:

    - und zwar erreiche ich aus irgendwelchen gründen keinen guten durchsatz im netzwerk.
    der praktische durchsatz im LAN zwischen PC2 und PC3 ist der beste, obwohl dieser nur 2MByte/sec beträgt.

    der durchsatz zwischen dem notebook PC1 ist der schlechteste von allen; zu PC2 sowohl auch zu PC3 beträgt dieser mit der D-Link PCMCIA-karte NUR 500kByte/sec.

    darum habe ich mir diese 3COM PCMCIA-karte gekauft in der hoffnung, dass das schleichen ein ende hat - pustekuchen - mit der neuen 3COM kommt der durchsatz mit dem NoteBook nur auf 1,2MByte/sec.

    warum ist das so? ich habe beide switches unabhängig von einander probiert, auch CrossOver kabel habe ich genommen um zu schaun ob die switches schuld sind...

    ....ich habe auf jeden fall nichts falsch gemacht bei der konfiguration... alle funzen als 100MBit FullDuplex.....hab auch versuchet damit rumzuspielen hat aber nix gebracht...

    ich weiss dass PCMCIA eine beschränkung im durchsatz hat, so dass die 100MBit nie erreicht werden könnten, jedoch liegt diese grenze weit über 1MByte/sec.
    (schliesslich habe ich auch eine PCMCIA FireWireKarte mit einer externen festplatte dran die über 10MByte/sec schafft, weiss aber nciht wie das möglich ist, da wie gesagt PCMCIA eine durchsatzbeschränkung hat, aber FireWire hat eben bis zu 400MBit/sec)....

    ich habe ebenfalls viele verschiedene kabel probiert....auf jedenfall sind alle CAT5 (category5)...

    ...ausserdem habe ich keine programm im hintergrund laufen die etwas den durchsatz verlangsamen könnten...


    also wo liegt der fehler? - gibt es einen fehler? - ist das normal?



    mfg
    Br@tHering
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Lieber gegrillter Fischer und sein Apfelbruder,


    dann seid auch so freundlich, und gebt diesen link BRATHERINGS NETZPROBLEM bekannt, und erspart anderen Menschen damit, dass sie sich über das Problem den Kopf zerbrechen und Lösungen anbieten, die schon gegeben (und wieder verworfen) wurden.


    salve
     
  3. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    NachTrag @ chrissg321

    Lieber Herr "chrissg321",
    hier spricht der Bruder vom Br@tHering, ein Mac User und selbsternannter Experte...

    Die Kluft zwischen Mac und IBM PC oder 100% Kompatiblen, die einst herrschte ist seit langem viel kleiner geworden. Jedoch scheint es ihnen entgangen zu sein. Nicht nur, dass in meinem iMac eine Intel Netzwerkkarte drin ist, nein drinne ist ein von Prozessor von IBM, eine Grafikkarte von ATI, Speicherbausteine von Infineon, eine Festplatte von Quantum, ein DVD-Laufwerk von Matshita (weiß der Gajer, was das ist) und außerdem habe ich als Peripherie eine Apple Tastatur von Alps Electronic (kenne ich auch nicht) und eine runde bunte Apple Maus von Logitech (hab auch mal eine Microsoft Maus angeschlossen).

    Ach ja, bevor ich es noch vergese. Auch Software mäßig hatte sich einiges getan...

    So z.B. nenne ich das Microsoft Office Paket für Mac mein Eigen. Auch den Internet Explorer von Microsoft habe ich, jedoch werde ich umgehend auf Apple's eigenen Browser namens "Safari" wechseln, sobald ich MacOS X hab.

    Mit freundlichen Grüßen

    der Bruder vom Br@tHering
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    tja, was soll ich dazu sagen, ...ich habe meinen Apple nicht aufgeschraubt (tue ich auch nicht), aber der "Apple MacOS System-Profiler" sagt mir ich habe eine OnBoard NetzwerkKarte mit einem DEC chip druff... die firma DEC wurde (lange ists her) von Intel aufgekauft bzw. fusionierte mit Intel....
    deswäsche habe ich geschrieben "Intel SCHRÄGSTRICH DEC"

    nö, das kostet geld, und beim neuen MAC ist Panther schon dabei...

    ich zitiere mich selbst:
    hai, Jagnap, ich habe mich nicht getraut dem PREY zu sagen, dass ich leider weder weiss wie man eine NewsGroup verwendet noch was das überhaupt ist...




    mfg
    brathering
     
  5. Jagnap

    Jagnap Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    116
    @ hering: :D wenn du bei uns keine antwort findest, gleich mal hier probieren, oder wie? hast dus in dieser newsgroup probiert?
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    1) Es kann kaum sein, dass der Apple Rechner eine Intel-Netzwerkkarte hat.
    2) Würde ich mich dort um MacOSX bemühen.
    3) Überprüfe mal, ob bei den x86-PC der 100Mbit-Vollduplex auch aktiviert ist. Beim Apple ist der immer aktiviert. Das geht so: Rechtsklick auf Netzwerkumgebung>Eigenschaften. Dann die LAN-Verbindung auswählen und wieder auf Eigenschaften durch Rechtsklick. Dann bei der Netzwerkkarte auf Konfigurieren und dann das Registerkärtle "Erweitert". Dort dann den Dupley einstellen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen