1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geschwindigkeitsprobleme im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tcpodysee, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tcpodysee

    tcpodysee ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo !
    Habe ein Notebook (W XP) einen PC (W 98SE) über ein Crossoverkabel verbunden. Beide Computer sind unter "Netzwerkverbindung" sichtbar, Laufwerk und Ordnerfreigabe funktioniert auch. Kann jedoch die Daten nur vom PC zum Notebook mit entsprechender Geschwindigeit übertragen, andersherum erreicht der Datenfluss nur ca. 8kb/s. Habe bei beiden Karten den Vollduplexmodus 100Mbps eingestellt und sonst die Treiber beider Karten aktualisiert. Woran könnte es liegen ?
    (suche schon seit zwei Tagen nach dem Problem)
     
  2. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Au Mensch, bei XP geht das wirklich nur auf die harte Tour. Einfach mit Raushaken ist da nichts zu machen. Also Los: Computer im abgesicherten Modus hochfahren (beim Neubooten gleich die F8-Taste festhalten, bis das Aswahlmenü erscheint - natürlich den einfachen abgesicherten Modus wählen.) In den Geräte-Manager zu den Netzwerkkarten. Hier nur die Netzwerkkarte löschen (nicht die WAN-Treiber mit rauslöschen!). Ich geh mal davon aus, dass dein XP-Schlepptop eine LAN-Karte on bord hat. So und jetzt kommt das Ding mit dem Neustart. Da installiert XP ja wieder alles so schön allein. Die ganze Sache hat nur den Haken, dass da mit großer Wahrscheinlichkeit die vorherigen Treiber und Protokolle (auch wenn sie fehlerhaft waren) wieder dabei sind. Mal nach dem Hochfahren dein Netzwerk auf TCP/IP umstellen und schauen, wie es läuft. Wenn das OK ist, hast du Glück gehabt, wenn nicht alles beim Alten. Da hilft denn wirklich nur, die original onbord-Treiber von der Schlepptop-CD für XP neu rüberbügeln.
    Hm, mehr könnte ich jetzt auch nicht tun. Ich hab übrigens bei mir auch ein internes Netzwerk, allerdings mit 4 Rechnern (Win98 und XP) verbunden durch Switch und verwaltet durch einen Server. Ich hatte, wenn denn, meistens Probleme mit den Win98-Rechnern. Aber eigentlich läuft über TCP/IP alles, wie es sollte. Letzte Frage: Schon das ServicePack 1 für XP installiert? Hinterher funktionieren manche Dinge auf wundersame Weise endlich oder wesentlich besser....
    Viel Glück und Ausdauer beim Hoch- und Runterfahren.
     
  3. tcpodysee

    tcpodysee ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    5
    Danke für die ausführliche Antwort. Habe das mal so gemacht, und festgestellt das dass Spiel irgendwie das TCP/IP Protokoll braucht um zu funktionieren. Die Datenübertragung funktioniert aber nur mit IPX einwandfrei, unter TCP/IP geht nur eine Richtung. AOL ist nicht auf dem Rechner drauf, auch keine andere "Dialersoftware". Habe auch mal alles auf dem XP Rechner deinstalliert und versucht TCP/IP nachzuinstallieren geht aber bei XP anscheinend nicht. Man kann nur das Häckchen wegnehmen und das wars, De- und Neuinstallation ist nicht möglich . So wie ich das sehe liegt das Problem beim TCP/IP Protokoll bei XP, da sich das irgendwie unter XP sich anders verhält als bei W98. Aber vielleicht weisst Du eine Möglichkeit um das Protokoll unter Xp zu deinstallieren bzw. neuzuinstallieren ?
     
  4. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Ja, manchmal helfen die alten Sachen weiter als die neuen. Aber eigentlich sollte es per TCP/IP zwischen beiden auch funktionieren, wenn alle Netzwerkkomponenten richtig eingerichtet sind. War oder ist auf einem der beiden vielleicht die AOL-Software installiert? Naja, so ein Spielefreak bin ich nun wieder auch nicht, ich arbeite mit Computern. Da sind aber auch Programme mit dabei, die Socket verlangen. Bei solchen Spielen, die über Socks 4 oder 5 im Netz kommunizieren, wäre es wahrscheinlich mit TCP/IP auch zu solcher Meldung gekommen. Socks setzt einen Proxyserver voraus, damit alles reibungslos funktioniert. Dafür gibts aber in deinem Fall auch extra Tools (meistens freeware), sogenannte Socks-Programme, die solche Socks-Ports installieren bzw. vortäuschen (mal volkstümlich ausgedrückt). Da müsstest du mal eine Suchmaschine bemühen.
    Ein anderer Fall wäre, wenn mit dieser Meldung Winsock gemeint ist. Der wird eigentlich automatisch mit den Netzwerkkomponenten installiert. Da würde ich mir aber als erstes den Win98-Rechner vornehmen. Bei WinXP sind mir solche Installationsprobleme nicht bekannt. Also Win98 im abgesicherten Modus hochfahren, alles aus den Netzwerkeinstellungen rausschmeißen und auch die Netzwerkkarte aus der Gerätesteuerung. Dann wieder hochfahren. Jetzt will er die Netzwerkkarte neu installieren. Soll er ruhig machen (evtl. will er die Diskette mit den Treibern haben, auf alle Fälle die Win98 CD). Sollte er die Treiberdiskette nicht verlangen und beim Hochfahren den alten Treiber aus dem System wieder installieren, dann gleich nach dem Hochfahren in die Gerätesteuerung und bei der Netzwerkkarte unter Eigenschaften den Treiber aktualisieren. Dabei natürlich auf die Treiberdiskette zurückgreifen. TCP/IP wird ja dabei automatisch installiert. JEtzt noch beim XP-Rechner TCP/IP nachinstallieren und sehen, wie es läuft. Wenn nicht, dann wieder wie vorher IPX installieren. Auf beiden Rechnern natürlich TCP/IP als Standardprotokoll angeben! Naja, vielleichts hilfts....
     
  5. tcpodysee

    tcpodysee ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    5
    Unglaublich aber wahr! Unter IPX funktioniert der Datenaustausch in beide Richtungen obwohl es eigentlich das ältere
    Protokoll ist (Geschwindigkeit ca 5MByte/s). Probleme gibt es nur bei Spielen (z.B. Dune)da taucht dann folgende Meldung auf "Netzwerk Socket konnte nicht geöffnet werden".
     
  6. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Wieso auf Vollduplex? Hast du schon mit automatischer Erkennung versucht? Das ist meist besser, als den Karten gleich von vornherein seinen Willen aufzuzwingen. Die Karten suchen sich dann schon den richtigen Übertragungsmodus. Langsamer werden die dadurch auch nicht. Achja, und alles aus den Netzwerkeinstellungen rausschmeißen, was da so noch an Clienten rumschwirt. Bei direkter Verbindung über Crossover ist es meist auch besser, statt TCP/IP-Protokoll auf beiden IPX zu verwenden.
     
  7. Gschmakofazy

    Gschmakofazy Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    202
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen (von Lans), aber probier die Sache doch mal aus mit dem Installieren.
     
  8. tcpodysee

    tcpodysee ROM

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    5
    Wie sicher weisst Du das ?? (kann mir einfach nicht vorstellen das Microsoft solch einen Mist baut)Hattest Du selber schon mal das Problem oder gibt es irgend einen Artikel darüber ?
     
  9. Gschmakofazy

    Gschmakofazy Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    202
    Das ist ein Problem mit Xp und 98 zusammen im Netzwerk. Entweder aufs Notebook xp oda auf den PC 98 (zusätzlich)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen