1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Geschwindigkeitsverlust der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ralfnec, 20. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ralfnec

    ralfnec Byte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    46
    Meine Festplatte ist 4 fach partioniert:
    C:/ als Hauptpartition mit Windows XP und drei logischen Partitionen (D:/ als Speicher, e:/ für Spiele und f:/ für spezielle Anwendungen).
    C: und auch die logischen Partitionen liefen sehr schnell bis ich in der logischen Partition für meine Anwendungen mehrere Programme für Videobearbeitung installiert habe (z.B. Ulead Videostudio 6, Pinnacle Studio 8, Magix Video de luxe 2.0, etc..), wo wohl auch zahlreiche Dateien in die Systemverzeichnisse von Windows abgelegt wurden.
    Seitdem hat sich die Geschwindigkeit meiner Festplatte (und speziell der C:/ Partition) rasant verringert und ist teilweise um 3/4 eingebrochen.
    Woran liegt das, kann man dem irgendwie entgegenwirken oder macht es Sinn - da der Geschwindigkeitsabfall wohl allen Anschein nach an den installierten Videoprogrammen liegt - für diese Programme eine neue, unabhängige Hauptpartition einzurichten mit XP ?
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi....

    programme können sich schon in die quere kommen
    ohne daß du sie überhaupt startest!

    allein die verknüpfungen die für das öffnen von dateien
    zuständig sind!

    und unzählige registrie-einträge die sich stören können

    ein system wird auch umso instabiler je mehr programme
    installiert werden
    besonders in dem fall wo sie der gleichen art sind
    z.b. auch verschiedene brennprogramme
    ist auch nicht immer ideal...hier gibt es auch oft probleme

    wenn die platte im Dma-modus läuft
    heißt es ausprobieren, welche deiner programme sich nicht
    vertragen
    das kann in deinem fall ein einziger eintrag irgendwo
    in der registry sein...
    hab schon oft von solchen problemen gelesen und auch
    selber beobachtet

    nur genau dein problem zu lokalisieren ist sehr schwer

    mfg. Tom
     
  3. ralfnec

    ralfnec Byte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    46
    Danke für die Antworten.
    Am System kann es nicht liegen (Athlon XP 1600 / MSI KT3 Ultra Mainboard/ 768 MB DDR RAM / Maxtor Festplatte 7200 U/min 60 GB (auf der primären Partition C:/noch ca. 20 GB frei). Autostart ist durch RegCleaner auf}s absolute Minimum reduziert. Die Festplatte ist am internen Raid Controller angeschlossen, aber daran kann es wohl nicht liegen, weil die Geschwindigkeit hierbei vor den Programminstallationen top war. Normalerweise dürften sich die Programm doch nur in die Quere kommen, wenn sie durch Autostart gestartet werden und/oder parallel laufen, oder ?!
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....

    es kann mehrere gründe geben

    es kommt unter anderem an wieviel hauptspeicher dein PC
    hat, gerade unter XP!

    gerade unter XP und 2000
    sind mindestens 256 MB angesagt

    die angesprochenen programme legen zum teil sich in
    den autostart, was ja auch resourcen kostet

    die systempartition kann so wenig platz haben
    daß der platz für die auslagerungsdatei
    nicht mehr richtig ausreicht...das kann unter anderem
    auch dazu führen

    auch wenn die partition mit vielen dlls und dateien gefüllt ist
    kostet das natürlich auch etwas leistung

    kenne leider nicht dein system
    ein aktuelles kommt mit den programmen leichter zurecht
    als ein älteres

    Win XP hat genug einstellungen die die leistung beeinflussen

    es kann auch sein daß die proggys sich gegenseitig stören
    und das system herunterziehen

    gut wäre halt die infos über dein system
    sprich mainboard...cpu....ram...steckkarten..laufwerke
    das wäre ein große hilfe

    würde auch nachprüfen ob die platte im DMA-Modus läuft

    gerade nach vielen installationen kann einiges durcheinander
    kommen

    das war jetzt nur eine grobe übersicht

    PS: natürlich wäre es besser die genannten proggys nicht in
    die system-partition zu speichern
    mfg. Tom
    [Diese Nachricht wurde von Tomthemad am 21.11.2002 | 02:39 geändert.]
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    wie groß ist denn Deine C-Partition und wieviel Speicherplatz ist jetzt noch drauf frei?
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen