getch() Problem.

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von James, 4. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. James

    James Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    122
    Hi.
    Es fällt mir etwas schwer mein Problem zu beschreiben, werde aber versuchen es einfach auszudrücken und hoffe, dass es jemand verstehen wird. Ich habe da ein etwas grösseres Programm, jedoch hab ich einen gewissen Programmteil rausgeschnitten und ihn zu einen kleinen Code geformt, damit es verständlicher ist Habe verschiedene Funktionen a la kbhit() & getch() versucht jedoch ohne Erfolg da diese Funktionen immer auf eine Eingabe warten. Und ich möchte auf keine Eingabe warten und will ja nur, dass bei einer eventl. Eingabe zurück zu Main() gesprungen wird.

    In einfachen Worten... Ich bekomme es einfach nicht hin, das WÄHREND des Laufs von der For-Schleife bei einer bestimmten Eingabe eines Buchstabens die For-Schleife unterbrochen wird und zurück zu main() gesprungen wird. Hoffe man versthet mein kleines Problem. Wäre für eure Hilfe sehr dankbar!

    PS: Ich benutze den Borland 5.02 Compiler


    -----------------------------------------------

    #include <conio>
    #include <iostream>


    int xyz();

    char switchMe;

    int main()
    {
    cout << "Bin in Main()." << endl;

    cout << "Eingabe: ";
    cin >> switchMe;

    switch(switchMe)
    {
    case 'a': xyz(); break;
    }

    cout << "Zurueck in Main()." << endl;

    getch();
    return(0);
    }


    int xyz()
    {
    cout << "Bin in XYZ()." << endl;

    for(int t=0;t<5;t++)
    {
    cout<< " Bin in For-Schleife" << endl;
    }

    return(0);
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen