1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GF 3 Ti 200 neuer Treiber XP Startet nicht

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von pignix, 15. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pignix

    pignix Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    244
    Hi, habe folgendes Prob:

    betreibe eine GF 3 Ti 200 mit Det. 23.11 ohne Probleme. Nur bei immer mehr Spieledemos steigen diese aus, da Treiber zu alt. Also hab ich den 45.23 installiert. Bewusste Demos und meine Spiele laufen.

    Leider startet Windows XP danach nicht mehr (richtig). Bleibt beim BootLogo mit stehendem Fortschrittsbalken hängen. Wenn ich dann den Resetschalter betätige und im Auswahlmenü XP trotz Abbruch normal starten lasse, dann klappt es manchmal. Auch die "last known good" klappt ab und zu. Manchmal reicht auch ESC oder ENTER oder STRG+ALT+ENTF oder eine Kombination davon (aber welche).

    Wenn ich dann den alten 23.11 installiere ist alles wieder OK. XP startet absolut flott, der Fortschrittsbalken stoppt nur 1 Sek.

    Altenativ habe ich auch den 52.14d meine GK Herstellers ausprobiert. immer dasselbe.

    Was läuft da schief. Irgendwann brauche ich sicher mal einen neuen Treiber.

    Alter Treiber wurde immer deinstalliert.

    Gruß
    pignix

    Mein System:

    Asus A7V8X-X (KT 400)
    512 MB 1 Modul Inf. CL3 400
    MSI GF 3 Ti 200 64 MB
    Barton XP 2800+ 333
    XP SP 1a lfd., DX 9.0b, VIA 4.41
     
  2. pignix

    pignix Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    244
    Hi matzelein,

    darauf hatte ich geachtet. Habe manuell nach nv*.* suchen lassen und die ( es waren noch 2 da) gelöscht.

    Die Unterstützung aus der Readme kommt der Sache vermutlich recht nahe. Was es ist weiß ich auch nicht, aber bei den Treibern, die funktionieren sind in der Readme u.a meine GF 3 Ti200 aufgeführt. Danach wird ja nur noch auf das nvidia UDA verwiesen.

    Häufig steht bei den nicht funktionierenden (wqhl-) Treibern, dass das Zertifikat nur für z.B. FX 5600 aufwärts gültig ist.

    Keine Ahnung was da jetzt nicht läuft; es muss eine Kombination aus alter Hardware mit altem Bios (GK) Zertifikat Treiberfunktionen die der GF 3 fehlen usw. sein.

    Ich habe das Problem wie oben beschrieben zufriedenstellend gelöst. Es ist auch irgendwie einleuchtend, dass irgendwann die Treiber nur noch für die aktuelle Hardware Verbesserungen bringen. Womöglich sind diese Verbesserungen der "Tod" für meine alte GF 3.

    Die verrichtet, wie Du festgestellt gestellt hast auch bei mir ihren Dienst absolut gut. Zumal ich bei der Aktualität der Spiele gerade erst bei Max Payne 2 ankomme. (Das gibt?s beim Mediamarkt derzeit für 8,99 EURO).

    Nur die heute üblichen Qualitätseinstellungen, die schafft sie nicht.

    Vermutlich würde mein Rechner auch mit den neuesten Treibern irgendwann durchgestartet haben. Vielleicht nach 3 oder 5 oder mehr Minuten. Darauf zu warten habe ich aber keine Lust. Und der erwähnte Treiber 43.45 hat bereits die neue Funktionalität mit der Ausklappleiste links.

    Andere haben das Problem ebenfalls. Habe im MSI Forum einen Beitrag gefunden, wonach bei gleicher Hardware der Bootvorgang von 98 SE ewig dauern soll.

    Gruß
    pignix
     
  3. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    :bet:

    Die 3 Ti ist das Beste was mir persönlich über den Weg gelaufen ist.
    Das Ding läuft mit den Geforce-Treibern von Nvidia eigentlich recht gut und wurde bei mir immer schneller.
    Zum Schluss bin ich bei 7050 Punkten (3D Mark 2001 SE) gelandet. (Mit dem letzten Detonator XP-Treiber)
    Tipp:
    Hast du ALLE Reste und Treiberleichen von deinem Rechner gelöscht?
    Das einfache Entfernen der Hardware aus dem Gerätemanager reicht oft nicht, da auf der Festplatte der Nvidia-Ordner zurückbleibt und dann kann es dir passieren, dass bei der Installation die alten Treiberdateien nicht überschrieben werden.
    Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann lade dir den GK-Treiber von der Win-update Seite herunter. (ist aber schon veraltet)
    Übrigens:
    Wenn ein Treiber nach der Installation nicht richtig funktioniert, dann schaue mal in der Read me-Datei nach.
    Mir ist es auch schon passiert, dass ich dort erst erfahren habe, dass der Treiber nicht für meine GK (PNY FX 5600 XT) geeignet war.

    Gruß

    matzelein
     
  4. pignix

    pignix Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    244
    Habe vorübergehend etwas Klarheit in die Sache bekommen.

    Es gehen die Treiber, vor der FX Deto Serie. Der letzte, den ich gefunden habe auf der nvidia Seite ist der 43.45 international (also auch dt). Allen Treibern, die gehen ist allerdings gemein, dass sie nicht wqhl zertifiziert sind.

    Nun denn.

    Gruß
    pignix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen