1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GF 6600 GT freezed

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Pentoxus, 26. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    ich hab ein Problem mit der MSI NX 6600 GT-VTD 128 - und zwar bleibt der Rechner irgendwann bei Spielen und Benchmarks (3D Mark 2005 oder Codecreatures) hängen.

    Meine HW-Konfiguration:

    Athlon XP 2000+ mit Arctic Cooling Copper Silent 2 TC,
    MSI K7N2-L (MS-6570) Mainboard (neuestes BIOS V. 4.10)
    512 MB Ram Nanya CL2
    NT BeQuiet Blackline Rev. 1.3 400 Watt (3,3V -> 28 A, 5V -> 40 A, 12V ->20 A (combined 380 W))

    das Problemkind ;) : MSI NX 6600 GT VTD 128 (nix übertaktet ;) )

    Die Graka läuft an einem separaten Stromanschluss.

    Was ich bisher versucht habe: AGP von 8x auf 4x, FastWrite On/Off, Gehäuse geöffnet (zur Temperatursenkung), verschiedene Treiber ausprobiert (derzeit laufen die 71.22-er Forceware). Hat aber alles nix geholfen, das Problem besteht weiterhin. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass vllt. unter Problembehebung "Write Combining" zu deaktivieren; das werde ich noch ausprobieren.

    Aber wenn ihr Vorschläge habt, oder ein ähnliches Problem mit GF 6600 GT-Karten behoben habt, bitte mal eure Lösungvorschläge posten.

    Bin für alles dankbar - ansonsten wird die "Krücke" umgetauscht :)

    Also, danke im Voraus

    Pentoxus

    EDIT: WC deaktivieren hat auch nichts gebracht.
     
  2. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    ich antworte mal auf meinen Beitrag selber, für alle anderen GF 6600 GT geplagten (einen Versuch ist es auf jeden Fall wert). ;) Bei mir hat geholfen per Rivatuner den Kompatibilitätsmodus für die verschiedenen MoBo-Chipsätze zu aktivieren - seitdem hatte ich noch keinen weiteren Freeze.

    Ciao Pentoxus

    PS: Die Lüfterhalterung bei der MSI ist gelinde gesagt bescheiden. Dort sollten keine Kabel o.ä. darüber weg laufen, da schon der geringste Druck auf diese Klammerkonstruktion dazu führen kann, dass der Kupferkühlkörper etwa 0,5 mm Luft zur GPU lässt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen