1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GF4 TI 4200 übertakten ???

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von kile40, 27. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kile40

    kile40 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    89
    Hi Ihr alle,

    Ich habe seit drei Tagen eine GF4 TI 4200. Laut Auaage des Verkäufers lässt sich das Teil problemlos bis 500 MhZ hochtakten. Wenn das wirklich geht wüsste ich gerne wie, da ich davon nicht so die Ahnung habe. Vielen Dnak für Euer Mitleid mit mir und Antwort

    Gruß

    Kile 40
     
  2. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    PowerStrip ist ein universdal-Programm, aber ich denke, dass Hersteller-eigene Programme besser sind (Vielleicht sogar wegen Garantie). PowerStrip kriegst Du evtl. bei www.download.com oder Du musst es mal bei google eingeben.
     
  3. kile40

    kile40 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    89
    Doch eigentlich reicht die Leistung absolut aus, ich dachte nur, ich probier das mal aus. Die Karte ist von Mentor (baugleich mit Sparkle). Muss man da eigentlich spezielle Software vom Kartenhersteller haben oder gibt es universelle Programme zum Übertakten. Wenn Ja, wo kann man die downloaden ?? Vielen Dank für Deine Antworten. Hilft mir.

    Gruß

    Kile40
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Achso, es geht um eine 128er.
    Dann stimmt es natürlich, dass die nur mit 444MHz arbeitet.
    500MHz denke ich dürften dann kein Problem sein. Ne 64er kann man auch von 513 auf knappe 600 übertakten. Meistens ist jedoch das RAM der 64er besser als das der 128er.

    Welche hast Du denn genau? Es müßte nämlich eine Übertaktungssoftware dabei sein. Bei Leadtek z.B. heißt das Programm WinFox. Es gibt auch andere Programme wie PowerStrip.

    Warum willst Du sie denn eigentlich übertakten? Ist die Leistung denn nicht mehr als ausreichend?
     
  5. kile40

    kile40 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    89
    Hallo,

    hier mal der Original-Text des Verkäufers:

    Viele GF4 Ti4200 mit 128 MB verwenden nur mässig schnellen Speicher. Damit laufen die defaul eingestellten 444MHz(Von Nvida vorgeschrieben,damit Platz zur
    Ti4400 bleibt)aber Overclocking ist nicht drin. Die Mentor verwendet Samsungspeicher(4ns) der bis 550 und mehr MHz geht(plus 30%!!).Das macht sich in der
    Performance schon deutlich bemerkbar.

    Vielleicht kannst Du daraus ja ablesen was ich meine. Danke

    Gruß
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Die haben doch schon einen Takt von 500 bzw 513 MHz! Oder meinst Du den "echten" Takt von 250? Also den bis auf 500 hochtakten klappt garantiert nicht!
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du musst nur coolbits installieren findest du z.B hier : http://www.dirkvader.de/ , dann kannst du die Übertaktungsoptionen des Detonator nutzen. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen