1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GF4 TI 4400 wo ist jetzt der Unterschied

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MONEYTRAIN, 26. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MONEYTRAIN

    MONEYTRAIN Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    wegen dem Spiel Grand Prix 4 habe ich mir extra ne neue Grakikkarte die GeForce 4 TI 4400 gekauft. Habe meine alte GeForce 2 MX 400 ausgebaut und die neue rein. Habe sogar meinen PC komplett gelöscht alles neu installiert um sicher zu sein, daß wirklich nichts vom alten Treiber mehr drauf ist.
    Starte also Grand Prix 4...und nu? Überhaupt kein Unterschied zu finden. In den Kurven wackelt und ruckelt das Game immer noch. Selbt die automatsiche Grafikeinstellung stellt alles auf schwach. 8 Frames, wenig Schatten, wenig Umgebung usw.
    Kann ja nicht sein...gebe so viel Geld für ne neue Karte aus und finde kein Unterschied?

    Habe auch den neuen Treiber drauf. Habe einen P3, 1Ghz, 192 RAM und XP drauf...kann jemand helfen???

    Evtl. treibt sich ja trotzdem noch der alte Treiber auf der Platte rum....wie kann ich den finden und löschen?

    Wer kann helfen und }hat einen Rat für mich?

    Danke im voraus
    MONEYTRAIN
     
  2. MONEYTRAIN

    MONEYTRAIN Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Steffen,

    also es wird mir angezeigt: "DMA - wnn verfügbar" & "Ultra-DMA-Modus 5". Ist das so richtig?

    Danke!!!
    MONEYTRAIN
     
  3. MONEYTRAIN

    MONEYTRAIN Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Steffen,

    ich meinte, daß ich es nicht verstehe, was Du mit DMA-Modus meinst. Wo kann ich das finden? Und wie kann ich es aktivieren???

    Danke für deine Antwort
    MONEYTRAIN
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Ich an Deiner Stelle, würde mir auch dringend mehr RAM zulegen! Noch sind die Preise OK! Du hast auf jedenfall zu wenig für WinXP!

    Dein Prozi ist relativ langsam für so eine schnelle Graka, dürfte aber nicht das Problem sein.
     
  5. MONEYTRAIN

    MONEYTRAIN Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    @Andreas...zwar ist der RAM nicht der Größte, wird aber vom Game kaum beansprucht. Es werden nur die Strecken geladen weiter nicht.

    @Steffen...leider weiß ich nicht was Du meinst? `Kannst Du es mir evtl. genauer Erklären...wie ich das rausfinden kann?

    Danke erstmal für Eure Antworten
    MONEYTRAIN
    ICQ:84102983
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du dein System gelöscht hast, d.h. Platte formatiert und dann alles neu installiert hast, können keine alten Treiberreste mehr vorhanden sein.

    WinXP und 192 MB Arbeitsspeicher sind nicht gerade "prickelnd". Bei meiner Nichte "arbeitet" noch ein K6-2 mit 550 Mhz mit 512 MB Arbeitsspeicher und einer TNT-2 Ultra und ihre Spiele - irgendetwas mit GoCart-Racing, etc. laufen sehr flott.

    Mein Rat investiere etwas Geld in Arbeitsspeicher, für Win XP sollten es wenigstens 256 MB sein, evtl. 384 oder 512 MB.

    WinXP allein "zieht" sich mit den diversen Treibern etc. ~ 120- 150 MB an Arbeitsspeicher je nach System rein. Wenn du dann noch etwas anspruchsvolle Spiele spielst geht ja ein grosser Teil immer auf die Auslagerungsdatei und die ist ja nun mal etwas langsamer von der Ausführung - abhängig von deiner Festplatte. Vielleicht hilft es wenn du die Auslagerungsdatei auf eine feste Grösse einstellst z.B. 512 - 512 MB., denn dann ist Win nicht damit beschäftigt die Dateigrösse immer wieder neu anzupassen, was auch Rechenzeit kostet.

    Gruss Andreas
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Guten Morgen, deine Platte läuft richtig im UDMA100-Modus. Daran kann das Haken dann nicht liegen. MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,kannst du im Gerätemanager überprüfen :.Gerätemanager.. IDE ATA/Atapi Controller ... Primärer IDE-Kanal ...Eigenschaften ... Erweiterte Einstellungen ... DMA, wenn möglich.
    Muss natürlich auch im BIOS aktiviert sein. Beim Booten sollte deine Festplatte im entspechenden UDMA-Modus erkannt werden.
    Gruß Steffen
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich meinte damit nur, dass deine CPU die Daten für die Grafikkarte nicht schnell genug bringt und deshalb der Performanceschub geringer ausfällt, als du dachtest. DMA-Modus für die Festplatte ist aktiviert ? Systemanforderungen für das Spiel hast du sonst erfüllt :
    Empfohlenes System

    Betriebssystem Windows 95, 98, Me, 2000, XP
    Hauptprozessor Intel Pentium lll 750 Mhz oder gleichwertig
    Arbeitsspeicher 128 MB Ram
    Festplattenspeicher 600 MB
    Grafikkarte 32 MB mit DirectX
    Soundkarte DirectX Soundkarte mit EAX Unterstützung

    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, neben der Speichermenge als Bremse, muss deine Grafikkarte wahrscheinlich auch auf deine CPU "warten".
    Läuft deine Festplatte im DMA-Modus ? MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen